Sprechstunden

In der Klinik für Augenheilkunde des Marienhospitals wird ein großes Spektrum moderner augenärztlicher Diagnostik und ambulanter Therapie angeboten. Kassenpatienten können auf Überweisung durch einen Facharzt für Augenheilkunde untersucht und behandelt werden, Notfallpatienten jederzeit. Privatversicherte Patienten werden nach telefonischer Terminvereinbarung in einer der Privatsprechstunden untersucht oder können im Notfall ebenfalls jederzeit die Klinik aufsuchen.

Allgemeine Sprechstunde

Montag bis Donnerstag
8.00 bis 17.00 Uhr

Freitag
8.00 bis 17.00 Uhr

Notfallsprechstunde

täglich
0.00 bis 24.00 Uhr

Spezialsprechstunden

Netzhaut-/ Glaskörpererkrankungen
Mittwoch: 13.00 bis 17.00 Uhr

Angiographie-Sprechstunde
Dienstag und Mittwoch: 13.00 bis 17.00 Uhr

Frühgeborenen-Sprechstunde
Montag: 11.00 bis 13.00 Uhr

Schielsprechstunde (Sehschule)
Montag bis Donnerstag: 08.00 bis 17 Uhr
Freitag: 08.00 bis 12.00 Uhr

Kontaktlinsen-Sprechstunde
Montag: 13.00 bis 17.00 Uhr

Privatsprechstunde
Täglich nach Vereinbarung

Terminvereinbarung:

Die Vereinbarung von Terminen für die o. g. Sprechstunden ist über das Sekretariat der Augenklinik (Telefon 0541 / 326-4402) möglich. Terminvereinbarungen für privatversicherte Patienten sind über das Sekretariat des Chefarztes (Telefon 0541 / 326-4411) möglich.

Notfallpatienten können jederzeit auch ohne Anmeldung angenommen werden.

Sprechstunden werden in der Ambulanz der Augenklinik in Gebäude H (Eingang H) des Marienhospitals im zweiten Obergeschoss abgehalten.

Zurück zum Seitenanfang