Klinik für Gefäßchirurgie und endovaskuläre Chirurgie im Marienhospital Osnabrück

Die Klinik für Gefäßchirurgie und endovaskuläre (das Gefäßinnere betreffende) Chirurgie am MHO ist auf die Diagnostik, die Therapie sowie die Nachsorge von Erkrankungen des arteriellen und venösen Gefäßsystems spezialisiert.

 Dem ärztlichen Team von Chefarzt Prof. Dr. med. Jörg Heckenkamp gehören vier Oberärzte, drei Fachärzte und 3 Assistenzärzte an. Gemäß den aktuellen medizinischen Standards und wissenschaftlich begründeten Leitlinien der Fachgesellschaften werden jährlich ca. 1600 Patienten ambulant und stationär in der Klinik untersucht und behandelt.

Hierzu steht in den Bereichen Diagnostik und Nachsorge ein breites Spektrum an Untersuchungs- und Behandlungsverfahren zur Verfügung. Durch die enge Zusammenarbeit mit den Abteilungen für Radiologie, Kardiologie und Innere Medizin ist ein interdisziplinäres, zertifiziertes Gefäßzentrum entstanden.

 

 

 

Zurück zum Seitenanfang