Akademisches Lehrkrankenhaus / PJ

Das Marienhospital Osnabrück ist seit 1982 akademisches Lehrkrankenhaus der Medizinischen Hochschule Hannover.

Als akademisches Lehrkrankenhaus führen wir die theoretische und praktische Ausbildung von angehenden Ärztinnen und Ärzten durch. Insbesondere während des praktischen Jahres (PJ) (der letzten Phase des Medizinstudiums), aber auch während Famulaturen (Praktika) werden Medizinstudenten am Marienhospital Osnabrück in Theorie und Praxis ausgebildet. 

Die PJler/-innen erwartet eine interessante, umfassende und praxisnahe Ausbildung in einem Krankenhaus der Schwerpunktversorgung. Es besteht ein interdisziplinäres (fachabteilungsübergreifendes), breites und strukturiertes Ausbildungsangebot, was nicht nur die Vermittlung von Staatsexamens-relevanten Ausbildungsinhalten beinhaltet, sondern auch das Erlernen praktischer Fähigkeiten.

Neben der täglichen Arbeit auf den Stationen der 12 Kliniken und Institute des Marienhospitals unter der Anleitung von erfahrenen Assistenz-, Ober- und Chefärzten und den regelmäßigen PJ-Seminaren besteht auch ein strukturiertes Kursangebot(Link), z.B. mit EKG-Kurs, Beatmungs-Kurs und Naht-Kurs.

Die PJler/-innen nehmen auch teil an der regelmäßigen klinikinternen Fortbildungsreihe über aktuelle Themen aus dem Gesamtbereich der Inneren Medizin, der wöchentlichen kardiologisch-radiologischen Fallkonferenz und der kardiologisch-gefäßchirurgischen Fallkonferenz.

Durch das Bedside-Teaching (Unterricht beim Patienten) und die persönliche Betreuung besteht für jede/n PJler/in eine gute Möglichkeit, Anliegen und Verbesserungsvorschläge im Verlauf der Tätigkeit im Marienhospital vorzutragen. Alle Studierende im PJ sind zudem aufgefordert, über ihre Erfahrungen am Marienhospital Osnabrück Erlebnisberichte zu erstellen, die gerne auf den Internetseiten(Link) von z.B. "PJ-Ranking" veröffentlicht werden können.

PJ-Unterricht im Marienhospital

Treffpunkt für den Unterricht der Studenten ist jeweils das Chefarzt-Sekretariat der Kliniken bzw. der Besprechungsraum Ebene K4 (Raum K4) oder Bildungszentrum (BZH), wenn es hinter dem Termin notiert wurde.

Zu diesen Veranstaltungen sind auch unsere Famulantinnen/Famulanten und Praktikantinnen/Praktikanten herzlich eingeladen. (Weitere Absprachen im Sekretariat der Klinik für Innere Medizin und Kardiologie möglich.)

Download des aktuellen PJ-Unterrichtsplans


Ansprechpartner

Prof. Dr. med. Thomas Wichter

Chefarzt der Klinik für Innere Medizin und Kardiologie

Beauftragter für das Akademische Lehrkrankenhaus

thomas.wichter@remove-this.niels-stensen-kliniken.de


Mehr Infos auf unserer PJ-Seite www.pj-os.de

 

Zurück zum Seitenanfang