Fortbildungen

In der Klinik für Anästhesiologie werden regelmäßige Fortbildungen angeboten, wo sowohl die Grundlagen der Anästhesiologie als auch die neuesten Therapieansätze vermittelt werden. Darüber hinaus finden Fortbildungen des "Osnabrücker Anästhesiekreises" gemeinsam mit der Klinik für Anästhesiologie des Klinikums Osnabrück statt.
Regelmäßig, in der Regel mittwochs von 16.30 Uhr bis 17.30 Uhr, werden klinikinterne Fortbildungen abgehalten sowie Morbiditäts- und Mortalitätskonferenzen (M&M-Konferenzen) zur Aufarbeitung kritischer Situationen veranstaltet, um zukünftige Verbesserungen hieraus zu ziehen.

Fortbildungen des Osnabrücker Anästhesiekreises

17. Januar - Neujahrsempfang
Sepsis: Rückblick + Ausblick
Prof. Dr. med. Konrad Reinhart
Theater Osnabrück, 17:00 - ca. 20:00
es wird um Anmeldung gebeten

14. Februar
Ultraschall - das neue Stethoskop des Intensivmediziners
Priv.-Doz. Dr. med. Heinrich Groesdonk
VHS Osnabrück
17:00 - ca. 19:00 Uhr

14. März
Update geburtshilfliche Anästhesie
Univ.-Prof. Dr. med. Thorsten Annecke
VHS Osnabruck
17:00 - ca. 19:00 Uhr

09. Mai
"Gas oder Milch?" - Update volatile Anästhetika vs. TIVA
Dr. med. Christopher Uhlig, M.Sc.
VHS Osnabruck
17:00 - ca. 19:00 Uhr

13. Juni
Überregionale Zentren: Trauma, CAC und Co - Sinn oder Unsinn?
Prof. Dr. med. Michael Müller
VHS Osnabrück
17:00 - ca. 19:00 Uhr

12. September 
Umgang mit MRE: neue Ansätze und Altbewährtes
Prof. Dr. med. Alexandra Heininger
VHS Osnabruck
17:00 - ca. 19:00 Uhr

21. November
Perioperatives Management chronischer Schmerzpatienten
Prof. Dr. med. Frank Petzke
VHS Osnabruck
17:00 - ca. 19:00 Uhr

TERMIN ENTFÄLLT! 

12. Dezember
Die akute Nierenschädigung - ein echtes Problem: von der Diagnose zur Therapie
Univ.-Prof. Dr. med. Alexander Zarbock

Zurück zum Seitenanfang