Die Mitarbeitervertretung

Am 10.März 2016 hatten 1.559 wahlberechtigte Mitarbeiter des Marienhospitals Osnabrück die Möglichkeit, 15 Mitarbeitervertreter aus einer Kandidatenliste von 29 Mitarbeiter-innen zu wählen. Die Wahlbeteiligung betrug mit 996 abgegebenen Wahlscheinen 63,89%.

Die gewählten Mitglieder der Mitarbeitervertretung trafen sich am 15.März 2016 zur Konstituierenden Sitzung und nahmen mit der Wahl des Vorsitzenden Edmund Hähner wie auch der beiden stellvertretenden Vorsitzenden Margarida de Almeida Rodrigues und Ludger Holtmann ihre Arbeit auf. 

Bei einer Klausurtagung Anfang Juni 2016 wurden die Organisationsstruktur und Leitgedanken der Mitarbeitervertretung diskutiert und weiterentwickelt. 

Die Geschäftsordnung der MAV für die laufende Wahlperiode wurde verabschiedet.

Die Mitarbeitervertretung trifft sich mindestens zweimal im Monat, um Themen zu diskutieren, Problemlösungswege zu verabschieden und über Anträge zu entscheiden.

Die Amtszeit der Mitarbeitervertretung beträgt vier Jahre (§13 MAVO). Die Mitarbeitervertretungsordnung (MAVO) für die Diözese Osnabrück bildet die normative Grundlage unserer Arbeit.

Zurück zum Seitenanfang