Die Mitarbeitervertretung

Am 11. März 2020 hatten 1.804 wahlberechtigte Mitarbeitende des Marienhospitals Osnabrück die Möglichkeit, 17 Mitarbeitervertreter aus einer Kandidatenliste von 24 Mitarbeitenden zu wählen. Die Wahlbeteiligung betrug mit 1.002 abgegebenen Stimmzetteln 55,5%.

Die Mitglieder der Mitarbeitervertretung wählten Margarida de Almeida Rodrigues und Frank Ruhöfer als gleichberechtigte Vorsitzende. Sie bilden gemeinsam eine Doppelspitze. Damit die Regelungen der MAVO erfüllt werden, wurde formal ein Rotationsprinzip installiert. Ein wiederkehrender Wechsel zwischen Vorsitz und Stellvertretung findet halbjährlich statt.
Der Vorstand wird durch Edmund Hähner und Ludger Holtmann ergänzt.

Die Mitarbeitervertretung trifft sich mindestens zweimal im Monat, um Themen zu diskutieren und über Beschlüsse zu entscheiden.

Die Amtszeit der Mitarbeitervertretung beträgt vier Jahre (§13 MAVO). 

Die Mitarbeitervertretungsordnung (MAVO) für die Diözese Osnabrück bildet die normative Grundlage unserer Arbeit.

Zurück zum Seitenanfang