Aktuelles

Veranstaltungen

Herzschwäche oder Klappenfehler? Warum bei Luftnot zuerst ans Herz denken?

Vortragsreihe "Gesundheit im Gespräch"

Mittwoch, 12. Juni 2024, 18 Uhr, NOZ-Medienzentrum, Breiter Gang 10-16, 49074 Osnabrück und online

Referenten: 

Prof. Dr. med. Peter Lüdike, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin/ Kardiologie und Intensivmedizin im Marienhospital Osnabrück

Dr. med. Dirk Amelingmeyer und Denis Nußmann, beide Oberärzte in der Klinik für Innere Medizin/ Kardiologie und Intensivmedizin im Marienhospital Osnabrück

Im Rahmen der Vortragsreihe geben die drei Spezialisten einen fokussierten Überblick über die Grundlagen der Herz-Kreislaufphysiologie, um Interessierten und Betroffenen einerseits ein Verständnis für die Zusammenhänge von Herz und Luftnot zu vermitteln und andererseits die Frage zu beantworten, was „Luftnot“ im medizinischen Sinne eigentlich bedeuten kann.

Weitere Infos: Niels-Stensen-Kliniken | Herzschwäche oder Klappenfehler? | NOZ

Fortbildungen

Kardiologie Update: Neues vom ESC 2024 am 18. September 2024:

der Einladungsflyer folgt zeitnah

7. Osnabrücker Symposium Kardiale Bildgebung am 20. November 2024:

der Einladungsflyer folgt zeitnah 

Echokardiographie-Fortbildung am Marienhospital Osnabrück

Die Echokardiographie ist trotz der stets verbesserten Untersuchungsmöglichkeiten von MRT und CT die am häufigsten verwendete und wichtigste bildgebende Diagnostik in der Kardiologie. 

Unsere 2013 begonnenen und jeweils ausgebuchten Echokardiographie-Grundkurse wurden auch in der Pandemie unter einem adäquaten Hygiene-Konzept erfolgreich fortgesetzt. Neben den theoretischen Grundlagen werden praktische Kenntnisse in Kleingruppen von maximal 6-7 Teilnehmern pro Ultraschallgerät unter der Anleitung eines DEGUM-Seminarleiters und ausgebildeten Tutoren vermittelt.

Transösophagealer Echokardiographie Kurs

DEGUM-zertifiziert (Intensivkurs)

nächster Termin: 21.-22. Juni 2024

Marienhospital Osnabrück
Bischofsstraße 1
49074 Osnabrück
Karl-Borromäus-Raum

weitere Informationen

Echokardiographie Grundkurs (TTE)

DEGUM-zertifiziert

16.10. - 19.10.2024

Marienhospital Osnabrück
Bischofsstraße 1
49074 Osnabrück
Karl-Borromäus-Raum

weitere Informationen

Archiv

Vergangene Veranstaltungen der Klinik für Kardiologie 2020 bis heute

6. Internistentag am 26.April 2024

Echokardiographie-Grundkurs Februar 2024

Kardiologie 2024: Innovationen, Kontroversen, Paradigmenwechsel. Fälle und Fallstricke 24.Januar 2024

5. Conduction System Pacing (CSP)-Training Januar 2024

4. Conduction System Pacing (CSP)-Training 12.Dezember 2023

6. Osnabrücker Symposium Kardiale Bildgebung 29.November 2023

3. Conduction System Pacing (CSP)-Training November 2023

Echokardiographie-Grundkurs Oktober 2023

2. Conduction System Pacing (CSP)-Training 12. September 2023

Update: Kardiologie - Neues vom ESC 2023 am 06.September 2023

1. Conduction System Pacing (CSP)-Training 10. August.2023

Transösophagealer Echokardiographiekurs (TEE-Kurs) Juni 2023

14. Osnabrücker Rhythmusseminar am 14. Juni 2023

5. Internistentag am 10. Mai 2023

Echokardiographie Grundkurs Februar 2023

7. Symposium Innovationen, Kontroversen, Paradigmenwechsel: Das Herz macht nicht mit, was nun? am 25.01.2023

5.  Osnabrücker Symposium Kardiale Bildgebung am 16. November 2022

Echokardiographie Grundkurs Oktober 2022

13. Osnabrücker Rhythmusseminar am 22.06.2022

Kardiologie 2022: Innovationen, Kontroversen, Paradigmenwechsel am 11.05.2022

Echokardiographie Grundkurs Februar 2022

4. Osnabrücker Symposium Kardiale Bildgebung 17.11.2021

Echokardiographie Grundkurs Oktober 2021

Echokardiographie Grundkurs April 2021

Interaktives Webinar: Echokardiographie - Rechtes Herz und Pulmonale Hypertonie 23.09.2020

Kardiologie: Update 2020 abgesagt wegen der Corona-Pandemie

Internistischer Fortbildungstag 2020 abgesagt wegen der Corona-Pandemie

Transösophagealer Echokardiographie-Kurs (TEE-Kurs) Juni 2020

Echokardiographie Grundkurs Februar 2020

Kardiologie 2020: Innovationen, Kontroversen, Paradigmenwechsel 08.01.2020

Veranstaltungen 2009-2020

3. Osnabrücker Symposium Kardiale Bildgebung 06.11.2019

Echokardiographie-Workshop: Rechtes Herz und pulmonale Hypertonie 30.10.2019

Kardiologie: Update 2019 11.09.2019

Echokardiographie Grundkurs September 2019

12. Osnabrücker Rhythmusseminar 28.08.2019

Transösophagealer Echokardiographie-Kurs (TEE-Kurs) Juni 2019

Herz&Hirn-Gemeinsam gegen den Schlaganfall am 05.06.2019

Internistischer Fortbildungstag 2019 06.04.2019

11. Osnabrücker Rhythmusseminar 27.03.2019

Pulmonal arterielle Hypertonie (PAH): Einteilung, Diagnostik, Therapie 2019 am 20.03.2019

Echokardiographie-Grundkurs Februar 2019

Patientenseminar Herzrhythmusstörungen 06.03.2019

Kardiologie: Innovationen, Kontroversen, Paradigmenwechsel 09.01.2019 

Kardiale Bildgebung: 2. Osnabrücker Symposium 12.12.2018

10. Osnabrücker Rhythmusseminar 24.10.2018

Tag der offenen Tür am Weltherztag 29.09.2018

Kardiologie: Update 2018 26.09.2018

Echokardiographie-Grundkurs September 2018

Internistischer Fortbildungstag 2018 09.06.2018

Echokardiographie-Grundkurs März 2018

9. Osnabrücker Rhythmusseminar 07.03.2018

Herz und Niere: 6. Kardiologisch-Nephrologisches Symposium 14.02.2018

Kardiologie 2018: Innovationen, Kontroversen, Paradigmenwechsel am 10.01.2018

8. Osnabrücker Rhythmusseminar 15.11.2017

1. Osnabrücker Symposium "Kardiale Bildgebung" 25.10.2017

Herbsttagung 2017 Herzzentrum Osnabrück-Bad Rothenfelde 18.10.2017

Kardiologie: Update 2017 13.09.2017

Echokardiographie-Grundkurs September 2017

Internistischer Fortbildungstag 2017 13.05.2017

7. Osnabrücker Rhythmusseminar 22.03.2017

Echokardiographie-Grundkurs März 2017

Pulmonale Hypertonie 08.03.2017

Kardiologie 2017: Innovationen, Kontroversen, Paradigmenwechsel 11.01.2017

Echokardiographie-Grundkurs Dezember 2016

XVI. Herbsttagung Herzzentrum Osnabrück-Bad Rothenfelde 2016

6. Osnabrücker Rhythmusseminar 26.10.2016

Kardiologie: Update 2016 14.09.2016

70. Radiologisches Kolloquium Osnabrück - CMR 14.06.2016

5. Osnabrücker Rhythmusseminar 08.06.2016

Kardiologie: Expertenmeeting Herzinsuffizienz 25.05.2016

Round Table WCD 02.03.2016

Echokardiographie-Grundkurs Februar 2016

Internistischer Fortbildungstag 2016 20.02.2016

4. Osnabrücker Rhythmus-Seminar 03.02.2016

Kardiologie: Innovationen, Kontroversen, Paradigmenwechsel 13.01.2016

Echokardiographie-Grundkurs Dezember 2015

3. Osnabrücker Rhythmus-Seminar 11.11.2015

XV. Herbsttagung des Herzzentrums Osnabrück-Bad Rothenfelde 2015

Expertenrunde Herzinsuffizienz 22.09.2015

Kardiologie: Update 2015

2. Osnabrücker Rhythmus-Seminar 17.06.2015

Echokardiographie-Grundkurs März 2015

5. Kardiologisch-Nephrologisches Symposium  04.03.2015

1. Osnabrücker Rhythmus-Seminar 18.02.2015

Echokardiographie-Grundkurs November 2014

XIV. Herbsttagung des Herzzentrums Osnabrück-Bad Rothenfelde 2014

Kardiologie: Update 2014

Kardiologie: Elektrophysiologie am Marienhospital 2014 (Symposium)

Echokardiographie-Grundkurs März 2014

Echokardiographie-Grundkurs Oktober 2013

Kardiologie: Update 2013 

Echokardiographie-Grundkurs April 2013

4. Kardiologisch-Nephrologisches Symposium 2013 

Sachkundekurs ICD-Therapie

Gefäßmedizin: Update 2012

XIII. Herbsttagung des Herzzentrums Osnabrück-Bad Rothenfelde

Kardiologie: Update 2012

XII. Herbsttagung des Herzzentrums Osnabrück-Bad Rothenfelde 2011

Kardiologie: Update 2011

3. Kardiologisch-Nephrologisches Symposium 2011

Herzwoche 2010

XI. Herbsttagung des Herzzentrums Osnabrück- Bad Rothenfelde 2010

Kardiologie: Update 2010

2. Kardiologisch-Nephrologisches Symposium 2010

X. Herbsttagung des Herzzentrums Osnabrück- Bad Rothenfelde 2009

Kardiologie: Update 2009

1. Kardiologisch-Nephrologisches Symposium 2009

Gesundheitstage der Niels-Stensen-Kliniken 2009

Presseberichte / Nachrichten

25 Jahre Herzkatheterlabor

Das Herzkatheterlabor am Marienhospital Osnabrück (MHO) besteht seit 25 Jahren. Das war ein Anlass für eine kleine Feier mit den Beteiligten. Es wurde auch Rück- und Ausblick gehalten. In den 25 Jahren zählte das Labor 70.000 Patient*innen. Die Zahl der invasiven Eingriffe stieg kontinuierlich.

Die beiden Kathetermessplätze wurden im vorletzten Jahr komplett erneuert. Zudem gibt es einen weiteren Raum mit elektrophysiologischem Schwerpunkt zur Behandlung von Herzrythmusstö- rungen. Die Herzkatheteruntersuchung ist ein Verfahren zur Darstellung von Herzkranzgefäßen. So können krankhafte Veränderungen der Herzkranzgefäße erkannt und behandelt werden.

Das Herzkatheterlabor am MHO hat sechs invasive Kardiologen, vier Elektrophysiologen und 16 Pflegekräfte und gehört zur Klinik für Innere Medizin/ Kardiologie. Seit Juli 2020 ist die Klinik für Innere Medizin/Kardiologie eine von der DGK anerkannte Ausbildungsstätte für die ärztliche Zusatzqualifikation Interventionelle Kardiologie. Die Klinik bietet eine durchgehende Bereitschaft für die Versorgung von Patienten mit akutem Herzinfarkt.

(25.01.2023)

Osnabrücker Ärzte: So bekommt jeder Bluthochdruck in den Griff

Zu hoher Blutdruck tut nicht weh und kann trotzdem tödlich sein. Mediziner beklagen, dass viele Menschen die Gefahren unterschätzen. Dabei gibt es wirksame Mittel und Wege, um das Volksleiden Nummer 1 in den Griff zu bekommen.

(Artikel in der Neuen Osnabrücker Zeitung, 27.11.2021)

Artikel auf noz.de lesen

Marienhospital Osnabrück mit neuer Station für Herzrhythmusstörungen

Das Marienhospital Osnabrück (MHO) der Niels-Stensen-Kliniken hat eine neue Station für Patienten mit Herzrhythmusstörungen eröffnet. Dort soll eine akute Behandlung und eine langfristige Betreuung möglich sein.

(Artikel in der Neuen Osnabrücker Zeitung, 16.08.2020)

Artikel auf noz.de lesen

Archiv

Neue Methode am Osnabrücker Marienhospital erhöht Lebensqualität von Herzpatienten

In Deutschland leben Hunderttausende Menschen, die an Herzrhythmusstörungen leiden, mit einem fest implantierten Defibrillator. Diese können nun Dank eines neues Verfahrens zumindest teilweise überflüssig werden. Das Marienhospital in Osnabrück (MHO) nutzt dieses seit einiger Zeit – als zweite Klinik in ganz Deutschland.

(Artikel in der Neuen Osnabrücker Zeitung, 22.07.2019)

Artikel auf noz.de lesen

MHO eröffnet Station für Menschen mit Vorhofflimmern

In Deutschland leben Hunderttausende Menschen, die an Herzrhythmusstörungen leiden, mit einem fest implantierten Defibrillator. Diese können nun Dank eines neues Verfahrens zumindest teilweise überflüssig werden. Das Marienhospital in Osnabrück (MHO) nutzt dieses seit einiger Zeit – als zweite Klinik in ganz Deutschland.

(Artikel in der Neuen Osnabrücker Zeitung, 11.10.2017)

Artikel auf noz.de lesen

Zurück zum Seitenanfang