Vor der Geburt

Kreißsaalführung + Infoabend

An jedem zweiten Montag im Monat findet ab 18.00 Uhr (Treffpunkt: in der Eingangshalle unseres Krankenhauses) eine Informationsveranstaltung für werdende Eltern statt. Ein Team aus Chefarzt, Hebamme, Mitglied der Wöchnerinstation und ein Kinderarzt begrüßt Sie und die Geburtshilfe anhand einer Präsentation vor Hier werden Themen wie Bonding, Schmerzlinderung, Alternativen und Vorgehen bei Komplikationen besprochen. Für Ihre Fragen rund um die Themen Geburt und Wochenbett steht selbstverständlich reichlich Zeit zur Verfügung.
Anschließend steht ein Rundgang auf dem Programm, bei dem Sie einen Blick in den Kreißsaal und die Wochenstation werfen können, um sich mit den Räumlichkeiten vertraut zu machen.

 

Termine 2020  

 +++ Aktueller Hinweis +++ Zur Zeit finden keine Infoabende statt

Kreißsaal-Ausstattung

  • Kreißsaal mit Badewanne: Im Kreißsaal für aquanatale Geburtshilfe können Sie sich in angenehm temperierten Wasser entspannen und wenn es Ihnen gut gefällt können Sie auch in unserer Geburtswanne entbinden.
  • Kreißsaal mit "französischem Bett" - ein breites Bett, das in der Zeit des Wartens unter der Geburt auch genügend Platz für den Partner bietet.
  • Unsere Gebärinsel ist ein rundes Kreißbett. Es bietet viel Auswahl für Bewegung, Entspannung und verschiedene Geburtspositionen. Hilfen wie Pezzibälle, ein an der Decke hängendes Geburtstuch, Massagebälle und Kirschkernkissen sowie ein Gebärhocker befinden sich in allen vier Geburtsräumen. Eigenes WC und Dusche sind natürlich selbstverständlich.

Geburtsvorbereitungskurse für Frauen und Paare

Die Kurse werden von Hebammen unserer Klinik durchgeführt. Die Geburtsvorbereitung dient der besseren Körperwahrnehmung. Sie lernen über die Abläufe in der Schwangerschaft und unter der Geburt und tauschen sich mit anderen Frauen/ Paaren aus. Möglichkeiten der Entspannung helfen Ihnen ohne Ängste in die Geburt zu gehen.

Weitere Infos unter Tel. 0541 502-2580

Kurs "Fit für den Start"

Unsere Klinik kooperiert mit der katholischen Familienbildungsstätte. Der Familienkurs „Fit für den Start“ findet mehrmals im Jahr in unserem Geburtsvorbereitungsraum statt.

Mehr dazu erfahren Sie unter

info@remove-this.fit-fuer-den-start.de

www.fit-fuer-den-start.de

Tel. 0541 35868-22

Sprechstunde für Risikoschwangerschaft und die Geburtsplanung

Wenn es Vorerkrankungen der Mutter gibt, freuen wir uns über die Vorstellung in den letzten 4 Wochen der Schwangerschaft. Wann immer Ihr Frauenarzt Ihnen eine Überweisung zur Vorstellung in der Geburtsklinik ausstellt, sind Sie hier richtig. Tel 0541 502-2580

Was muss ich mitbringen?

Wahrscheinlich haben Sie Ihre Koffer längst gepackt. Lassen Sie Wertsachen lieber zu Hause. Neben Kleidung für sich bringen Sie gerne auch Kleidung für Ihr Kind mit.

Denken Sie bitte an den Mutterpass und die Versichertenkarte.

Geburt

Wann soll ich kommen?

Sie sind jederzeit herzlich willkommen! Wenn Sie regelmäßige Wehentätigkeit oder den Abgang von Fruchtwasser spüren, machen sie sich auf den Weg. Sind sie unsicher, rufen Sie uns gern unter 0541 502-2580 im Kreißsaal an.

Natürliche Geburt

Wie unterstützen Sie dabei, Ihr Kind auf selbstbestimmte Art auf die Welt zu bringen. Die ruhige Atmosphäre und die familienorientierten Arbeitsabläufe laden Sie dazu ein ihre Positionen im Verlauf frei zu wählen.

Alternative Arzneien oder Akupunktur, aber auch eine Katheter-PDA oder Livopan (Lachgas) stehen allzeit für Sie zur Verfügung.

Ambulante Geburt

Sie möchten nach der Geburt möglichst schnell in Ihr häusliches Umfeld zurück: Wir suchen, wenn gewünscht, den Kontakt zu Ihrer betreuenden Hebamme auf, um eine komplikationslose Überleitung zu gewährleisten.

Kaiserschnitt

Unser Notfall-OP befindet sich nur wenige Meter von den Geburtsräumen entfernt. Der Kaiserschnitt wird gewöhnlich in einer Spinal-Anästhesie durchgeführt. Ihre Bezugsperson ist auch im OP herzlich willkommen.

Das Bonding beginnt direkt nach der Geburt des Kindes, auch im OP. Dazu bekommen Sie einen „Bondinggurt“, in dem Sie Ihr Neugeborenes eine Weile auf der Brust liegen lassen können. Anschließend wird das Bonding im Kreißsaal von den Eltern fortgesetzt. Das Kind bleibt in den ersten Stunden nach der Geburt nackt, um den Hautkontakt zu den Eltern zu fördern.

Zurück zum Seitenanfang