Thema des Monats

Hämorrhoidalleiden

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten!

 

das Hämorrhoidalleiden ist weit verbreitet. Hierbei vergrößern sich die bei jedem Menschen vorhandenen Hämorrhoiden oder es bestehen Blutungen, so dass Beschwerden entstehen.

Die Behandlung ist abhängig vom Stadium (I – IV). Oftmals genügen kleinste Maßnahmen wie Unterbindungen oder Verödungen. Bei ausgeprägteren Befunden empfiehlt sich eine Operation. Verschiedene Operationsverfahren stehen zur Verfügung, Vor- und Nachteile der einzelnen Methoden werden sorgfältig mit dem Patienten diskutiert und dann ausgewählt.

Hämorrhoidenbeschwerden sollten nicht „ausgesessen“ werden. In seltenen Fällen können sich dahinter auch Vorstufen bösartiger Veränderungen verbergen. Diese müssen frühzeitig erkannt und zielgerichtet behandelt werden.

 

Sprechen Sie uns an, wir helfen Ihnen gerne!

Ihr 

Dr. med. Erik Allemeyer

 

 

Zurück zum Seitenanfang