Thema des Monats

Analfisteln

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten!

 

Analfisteln können jeden Menschen betreffen, eine Ursache ist nicht sicher bekannt. Risikofaktoren sind Rauchen und eine chronisch entzündliche Darmerkrankung. Häufig verursachen Analfisteln Abszesse (Eiteransammlungen), welche in jedem Fall operiert werden müssen. Auch wenn die Erkrankung gutartig ist und nur ein Organ nahe an der Körperoberfläche betrifft, sind die Belastungen für die Patienten oftmals groß. Aufgrund langjähriger Erfahrungen wenden wir stets für jeden Patienten individuelle Therapiepläne an. Dabei stehen uns alle Verfahren zur Verfügung, deren Wirksamkeit wissenschaftlich erwiesen ist. Oberstes Gebot ist die Erhaltung der Schließmuskelfunktion (Kontinenz).

 

Sprechen Sie uns an, wir helfen Ihnen gerne!

Ihr 

Dr. med. Erik Allemeyer

 

 

Zurück zum Seitenanfang