Pressearchiv

Besuchsverbote in Kliniken der Region Osnabrück: Einsames Leid in der Corona-Zeit

Neue Osnabrücker Zeitung (22.03.2022). Ostercappeln. In Krankenhäusern galt in der Corona-Pandemie lange ein Besuchsverbot. Nur für Gebärende und Sterbende gab es Ausnahmen. Eine leitende Ärztin und eine Klinikpsychologin aus der Region Osnabrück hadern mit der Vorschrift. Was hat sie für schwerkranke Patienten und ihre Familien bedeutet? Artikel auf noz.de lesen

Spes Viva Ostercappeln auch Thema in Frankreich

Neue Osnabrücker Zeitung (25.04.2018). Ostercappeln. Die Spes-Viva-Palliativstation am Krankenhaus St. Raphael Ostercappeln der Niels-Sensen-Kliniken hat auch im Ausland Vorbildcharakter: Ein Arzt und eine Krankenschwester aus Albi in der Nähe von Toulouse besuchten jetzt die Einrichtung, um sich über das Konzept und die Arbeitsweise zu informieren. Artikel auf noz.de lesen

Palliativstation Ostercappeln bundesweites Vorbild

Neue Osnabrücker Zeitung (20.12.2017). Ostercappeln. Die Spes-Viva-Palliativstation am Krankenhaus St. Raphael Ostercappeln der Niels-Sensen-Kliniken ist als erste in Deutschland mit dem Qualitätssiegel Palliativbehandlung im christlichen Krankenhaus ausgezeichnet worden. Artikel auf noz.de lesen

Barbara Schällig leitet die Palliativstation in Ostercappeln

Neue Osnabrücker Zeitung (26.03.2016). Ostercappeln. Barbara Schällig ist Oberärztin der Palliativstation des St. Raphael-Krankenhauses in Ostercappeln. Sie und ihr Team kümmern sich um Schwerstkranke, Sterbende und um deren Familien. Artikel auf noz.de lesen

Zurück zum Seitenanfang