Innere Medizin

Herzlich Willkommen auf der Homepage der Medizinischen Klinik

In guten Händen

Ich freue mich, dass Sie uns auf der Internetseite der Medizinischen Klinik der Niels Stensen Kliniken des Krankenhaus St. Raphael in Ostercappeln besuchen.

In der Medizinischen Klink behandeln wir Sie als Patientin/Patienten mit Erkrankungen aus dem Gebiet der Inneren Medizin. Die Innere Medizin befasst sich mit der Diagnostik sowie konservativen und interventionellen Behandlung von Krankheiten des Atmungsorgane, des Herzens und Kreislaufs, der Verdauungsorgane, der Nieren, des Blutes und der blutbildenden Organe, des Gefäßsystems, des Stoffwechsels und der inneren Sekretion, des Immunsystems, des rheumatischen Formenkreises, des Stütz- und Bindegewebes, von Infektionskrankheiten und Vergiftungen und von Krebserkrankungen.

 In den letzten Jahrzehnten ist das Wissen in der Diagnostik und Therapie stetig gewachsen. Daraus haben sich zahlreiche Subdisziplinen in der Inneren Medizin gebildet. Seit einigen Jahren gibt es die Tendenz, aus den zahlreichen Subdisziplinen ein einheitliches Ganzes zu schaffen. Es hat sich gezeigt, das der Mensch bei alleiniger Betrachtung in einer Subdisziplin zu kurz kommt und viele Zusammenhänge zwischen Erkrankungen, die auf den ersten Blick nichts miteinander zu tun haben, übersehen werden und der Heilungsprozess dadurch verzögert werden kann. Bei uns wird in der Medizinischen Klinik das gesamte Spektrum internistischer Erkrankungen behandelt und damit eine ganzheitliche Medizin der meist multimorbiden Patienten ermöglicht. Über die Behandlung und Untersuchung der allgemeinen Krankheitsbilder hinaus haben wir uns auf die nachfolgenden Krankheiten und Beschwerden spezialisiert:

Leistungspektrum

- Gastroenterologie: Erkrankung der Verdauungsorgane

- Diabetologie: Zuckererkrankung

- Schmerztherapie : Spezialisierte Schmerztherapie

- Palliativmedizin: Begleitung schwerstkranker Patienten

- Stroke Behandlungseinheit: Behandlung von Schlaganfallpatienten

Wenn Sie Fragen haben, eine geplante Untersuchung nicht verstehen oder eine Therapie näher erläutert haben möchten, sprechen Sie uns oder unsere ärztlichen Mitarbeiter an. Wir werden versuchen, Ihnen so schnell wie möglich Auskunft zu geben.

Zurück zum Seitenanfang