Das Haus

Die Stiftung Ev.-luth. St. Petri Kirchengemeinde Melle und die Katholische Kirchengemeinde St. Matthäus Melle betrieben bis Ende 1999 jeweils rechtlich selbstständig das Evangelische Krankenhaus Melle sowie das katholische Krankenhaus St. Matthäus in Melle.

1894 wurde das Evangelische Krankenhaus Melle mit 20 Betten eingeweiht. Zwei Jahre später, 1896, folgte die Gründung des Krankenhauses St. Matthäus. 1999 wurde schließlich die Trägergesellschaft "Christliches Gesundheits- und Pflegezentrum Melle GmbH" gegründet, 2003 fusionierten die Katholisches Krankenhaus St. Matthäus GmbH und die Evangelisches Krankenhaus GmbH zur Christlichen Klinikum Melle GmbH.

Träger

Das Christliche Klinikum Melle gehört zum Verbund der Niels-Stensen-Kliniken und wird von folgenden Gesellschaftern getragen:

Niels-Stensen-Kliniken GmbH Osnabrück 
(51%)

Evangelische Stiftung
(24,5%)

Katholische Kirchengemeinde St. Matthäus
(24,5%)

Zurück zum Seitenanfang