Belegabteilung für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde im Christlichen Klinikum Melle

Die HNO-Abteilung wird geführt von beiden Praxen Dr.  Christoph Liebrecht aus Melle und Dr. Hartwig Rolle, Dr. Wolfgang Franzen, Dr. Oliver Thiede und Jan Westermann mit den Standorten Melle und Georgsmarienhütte.

Die HNO-Abteilung versorgt rund 850 Patienten pro Jahr überwiegend operativ.
Neben der Entfernung der Gaumen- und Rachenmandeln (sog. Adenoide) liegt ein Schwerpunkt in der endoskopischen Chirurgie der Nase und der Nasennebenhöhlen. Das Operationsmikroskop findet Einsatz bei Ohr- und Kehlkopfoperationen. Darüber hinaus werden plastisch-chirurgische Eingriffe bei Formveränderungen der Nase und der Ohrmuscheln sowie bei Hautveränderungen durchgeführt.  Patienten mit Schlaf- und/oder Schnarchproblemen bietet die Abteilung von der Gaumensegelplastik mittels Laser oder Koblation das gesamte Spektrum der modernen operativen Behandlungsmethoden.

Mit konservativen Maßnahmen werden Hörstürze z. T. mit Tinnitus und Schwindel sowie mit Facialisparesen (Lähmung des Gesichtsnervs) therapiert.

»Flyer HNO

Zurück zum Seitenanfang