Patienteninformation

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

auf diesen Seiten möchten wir Ihnen bei der Vorbereitung für einen anstehenden operativen Eingriff helfen und häufig gestellte Anfragen über die Narkose beantworten.

Vor einem geplanten operativen Eingriff ist es wichtig, dass sich der Narkosearzt einen Eindruck von ihrem Gesundheitszustand machen kann. Zur Vorbereitung des Narkosegesprächs (Prämedikationsgespräch) bekommen Sie einen Fragebogen, den Sie bitte vor der Beratung mit dem Anästhesisten ausfüllen. Nach der Voruntersuchung und dem Gespräch wird der Narkosearzt mit Ihnen gemeinsam die beste Narkoseform auswählen. Falls Ihnen Vorbefunde (Labor/EKG, Röntgenbilder usw.) vorliegen, bringen Sie diese bitte zu dem Gespräch mit, damit Mehrfachuntersuchungen vermieden werden können.

Im Christlichen Klinikum Melle werden viele Operationen ambulant durchgeführt und es finden die Operationsvorbereitungen in großem Umfang als prästationäre Behandlung statt. Das bedeutet, dass Sie - als Patienten - über einen ambulanten Termin mit den Anästhesisten über das Anästhesieverfahren sprechen und Ihre Einwilligung zur Durchführung der Anästhesie geben müssen. Falls Sie einen Termin für ein Prämedikationsgespräch benötigen, melden Sie sich bitte im Anästhesiesekretariat unter Tel.  05422/104-1200, dort können Sie einen Prämedikationstermin abstimmen.

Weiterhin möchten wir Sie auf die Patienteninformationen hinweisen, die vom Berufsverband der Anästhesisten als „Online-Broschüre“ erstellt wurde. Hier können Sie sich schon vorab allgemein informieren, bevor Sie das Gespräch mit Ärztinnen und Ärzten der Anästhesie-Abteilung führen: www.anaesthesielotse.de

Zurück zum Seitenanfang