Allgemeinpsychiatrische Tagesklinik

Die psychiatrische Tagesklinik der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie am St.-Vinzenz-Hospital ist eine teilstationäre Einrichtung mit derzeit 14 Plätzen für psychisch erkrankte Erwachsene.

In der integrierten, räumlich getrennten psychiatrischen Tagesklinik werden die Patienten an Werktagen tagsüber betreut. Der Vorteil dieser Art von Betreuung basiert darauf, dass die Patienten die übrige Zeit in ihrer gewohnten häuslichen Umgebung verbringen. Die Impulse und Fortschritte, die die Patienten während der Therapie erarbeiten, können so direkt auf das soziale Umfeld übertragen werden. Das multidimensionale Behandlungsangebot der psychiatrischen Tagesklinik umfasst das komplette Spektrum, welches dem des stationären Bereiches nicht abweicht.

Das Angebot der Tagesklinik richtet sich einerseits an Patienten, bei denen eine ambulante Behandlung nicht ausreicht, andererseits aber auch an Patienten, bei denen es primär darum geht, eine stationäre Behandlung zu verhindern bzw. zu verkürzen. Mit Hilfe einer eingehenden medizinisch-psychiatrischen und psychologischen Diagnostik wird gemeinsam mit dem Patienten ein individuell gestalteter Behandlungsplan erarbeitet. Die Überweisung in unsere Tagesklinik erfolgt über den behandelnden Haus- oder Facharzt.

Das Angebot und die Struktur einer Tagesklinik ist auf der anderen Seite nicht geeignet für Patienten mit (akuter) Suizidgefährdung, stoffgebundenen Suchterkrankungen (Alkohol/Drogen), dementiellen Erkrankungen, akuten Psychosen, geistigen Behinderungen oder akuten körperlichen Erkrankungen. 

Das Behandlungsteam

Ebenso wie im stationären Bereich erfolgt auch die Behandlung in der Tagesklinik durch ein Team, das sich aus verschiedenen Berufsgruppen zusammensetzt (Ärzte, Psychologen, Ergotherapeuten, Kunsttherapeuten, Sozialpädagogen, Krankenpflegekräften und Seelsorger).

Kostenübernahme

Die Behandlungskosten werden grundsätzlich von den gesetzlichen und/oder privaten Krankenversicherungsträgern übernommen, dies gilt auch für die entstehenden Fahrtkosten (inklusive Taxi-Transfer, falls erforderlich). Während der Behandlung stellen wir eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung aus.

Therapieangebote

• Medikamentöse Behandlung

• Sozio- und Milieutherapie

• Einzelpsychotherapie

• Gruppenpsychotherapie

• Sozialpädagogische Beratung und Begleitung

• Ergotherapie

• Kunsttherapie

• Entspannungsgruppen

• Bewegungstherapie

• Sport

• Literaturgruppe

• Lichttherapie

• Kochgruppe

• Außenaktivitäten und Freizeitgestaltung

• Gruppentraining sozialer Kompetenzen

• Kognitives computergestütztes Training

• Angehörigengespräche

• Seelsorgerische Gruppe

• ZERA - Gruppe (Zusammenhang, Erkrankung, Rehabilitataion und Arbeit)

 

 

Ihre Ansprechpartner

Chefarzt Dr. med. Gregory M. Hecht

Chefarzt der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie

Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie

Facharzt für Neurologie

Joanna Schott

Oberärztin

Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie

Kontakt allgemeinpsychiatrische Tagesklinik:

Telefon: 05961/503-2211

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag08:00 - 16:00 Uhr
Freitag08:00 - 13:30 Uhr
Zurück zum Seitenanfang