Qualitätsmanagement im Elisabeth-Krankenhaus Thuine

Neben einer optimalen medizinischen und pflegerischen Versorgung möchten wir unseren Patienten und deren Angehörigen aus unserem Selbstverständnis heraus menschliche Zuwendung und besondere Fürsorge geben. Um diesen Ansprüchen gerecht zu werden, leisten alle Mitarbeiter mit hoher Einsatzbereitschaft ihren Beitrag zur Umsetzung unserer Qualitätsanforderungen. 

Unser Qualitätsmanagement bedient sich dabei verschiedener Methoden und Instrumente. In Projekt- und Arbeitsgruppen engagieren sich Mitarbeiter mit dem Ziel einer stetigen Verbesserung unserer Qualität. Wir führen fortlaufende Patientenbefragungen durch und haben ein strukturiertes Beschwerdemanagement etabliert. Unsere internen Abläufe überprüfen wir durch regelmäßige Audits und Begehungen in allen Bereichen. Die Sicherheit unser Patienten, aber auch unserer Mitarbeiter, ist für uns ein äußerst wichtiges Qualitätskriterium. Durch den Aufbau eines umfassenden klinischen Risikomanagements möchten wir mögliche Risiken bei der Patientenversorgung erkennen, reduzieren und bewältigen.

Patientenzufriedenheit

Kontinuierliche Patientenbefragung im Elisabeth-Krankenhaus

Die Zufriedenheit unserer Patienten und deren Angehörige ist uns sehr wichtig und stellt ein wesentliches Qualitätsmerkmal unserer täglichen Arbeit dar. Jeder Patient erhält bei der stationären Aufnahme einen Patientenfragebogen (Lob- und Tadel). Die daraus gewonnenen Erkenntnisse geben uns wichtige Hinweise zur Verbesserung und Optimierung unserer Leistungen.

- Hohe Patientenzufriedenheit in allen Qualitätsaspekten -

 In bundesweiten Umfragen wird die Patientenzufriedenheit in verschiedenen Aspekten erfasst. So haben die AOK- Niedersachsen und die BARMER GEK in Zusammenarbeit mit der Weissen Liste eine Patientenbefragung durchgeführt, mit dem Ziel Patienten denen ein Krankenhausaufenthalt bevorsteht, eine Orientierung durch die Erfahrungen ehemaliger Patienten zu geben. Alle Versicherten der beteiligten Krankenkassen erhielten per Post im Zeitraum von Januar 2015 bis November 2016 wenige Wochen nach Ihrem stationären Krankenhausaufenthalt einen Fragebogen. Die Befragung umfasste rund 15 Fragen und erfolgte anonym. In allen behandelten Aspekten wie Medizin, Pflege, Organisation und Service zeigt sich eine gute Bewertung unseres Hauses, worüber wir uns sehr freuen. Auch bei der Frage, ob Patienten das Elisabeth-Krankenhaus ihrem besten Freund/ ihrer besten Freundin weiterempfehlen würden, haben wir mit 93 Prozent eine sehr gute Bewertung erreicht und liegen damit deutlich über dem Bundesdurchschnitt von 82 Prozent.

Elisabeth-Krankenhaus Thuine im Vergleich zum Bundesdurchschnitt (Angaben in %)

(Stand März 2017)

Wir wollen Ihr Feedback

Wir möchten, dass Sie mit unseren Leistungen rundum zufrieden sind. Bitte informieren Sie uns, wenn Sie in unserem Haus Möglichkeiten zur Verbesserung sehen. Positive Rückmeldungen hören und lesen wir natürlich auch sehr gerne. Genauso wichtig ist uns der freundliche und persönliche Umgang zwischen Patienten und Mitarbeitern, damit Ihr Aufenthalt bei uns so angenehm wie möglich wird und Sie uns weiterempfehlen.

Schreiben Sie uns: karin.woeste@remove-this.niels-stensen-kliniken.de

Oder rufen Sie an: 05902/ 951-653

Unsere zertifizierten Zentren

Unsere medizinischen Zentren werden mit Unterstützung des Qualitätsmanagements jährlich durch medizinische Fachgesellschaften zertifiziert. Dadurch sind eine hohe fachliche Kompetenz und eine ständige Verbesserung der fachübergreifenden Versorgung gewährleistet. Unser Haus ist Standort folgender zertifizierter Zentren:

Kompetenzzentrum für chirurgische Koloproktologie

Kompetenzzentrum für Hernienchirurgie

Qualitätsbericht Elisabeth-Krankenhaus Thuine

Zurück zum Seitenanfang