Unsere Hilfe auf dem Weg zur Gewichtsreduktion

Diäten, Fastenkuren und immer wieder der Jo-Jo-Effekt führen zur Frustration. Wenn Sie schon länger an Übergewicht leiden, kennen Sie dies zur Genüge. Obwohl man gewillt ist, seinen Lebens- und Ernährungsstil zu ändern, stellt sich oft nur ein mäßiger bis gar kein Erfolg ein.

In unserem Adipositaszentrum stehen Experten für Sie bereit, um Ihnen Auswege in der manchmal hoffnungslos erscheinenden Situation zu zeigen und Sie auf dem zukünftigen Weg zu begleiten. Wir richten uns dabei nach den offiziellen Leitlinien zur Behandlung der Adipositas mit dem multimodalen Konzept und den 3 Säulen:

  • Ernährungstherapie
  • Bewegungstherapie und
  • Verhaltenstherapie und Verhaltensänderung

Es ist unser Anspruch, für jeden Patienten mit starkem Übergewicht (Body mass index > 30 kg/m²) ein individuelles Programm zur dauerhaften Gewichtsreduktion zu entwickeln. Die Möglichkeiten reichen von der rein konservativen Therapie einschließlich moderner digitaler Hilfen über Magenballon-Implantation bis zur bariatrischen Operation – z.B. Magenverkleinerung oder Magen-Bypass. Auch nach einer Therapie lassen wir Sie nicht alleine, sondern begleiten Sie auf dem Weg zu einem leichteren, gesünderen Leben.

Gerne entwickeln wir ein für Sie speziell passendes Konzept und freuen uns darauf, Sie in unserer Sprechstunde begrüßen zu dürfen.

Zur Vorbereitung stellen wir Ihnen einige Broschüren, Vordrucke und Fragebögen zum Download zur Verfügung.

Wenn Sie zum Erstgespräch in unsere Sprechstunde kommen, ist es hilfreich, wenn Sie die ersten 3 Bögen schon ausgefüllt mitbringen, damit wir diese mit Ihnen besprechen können.

Mit herzlichem Gruß,

Prof. Dr. Dr. Thomas Carus und das Adipositas-Team am Elisabeth-Krankenhaus Thuine

Zurück zum Seitenanfang