Hygiene in der Magdalenen-Klinik

Die Vorbeugung von Infektionen durch die Einhaltung von hohen Hygienestandards spielt auch in der Magdalenen-KIinik eine wichtige Rolle. Die Infektionsrisiken sind im Bereich psychiatrischer Einrichtungen überschaubarer als in den somatischen Krankenhäusern. Neben dem Bereich ärztlicher Anwendungen und der Reinigung liegt ein Hauptaugenmerk auf dem Bereich der Lebensmittelhygiene. Hierzu existieren konkrete Richtlinien zum Umgang mit Lebensmitteln.

Die Sicherstellung der Krankenhaushygiene gehört zu den Aufgaben des Ärztlichen Direktors, Herrn Dr. med. Christian Algermissen. Vorrangige Aufgabe des Hygienebeauftragten ist es, die Einhaltung und Weiterentwicklung bestehender Standards zu überwachen und begleiten. Hierzu berät und betreut er die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Pflege und des ärztlichen Dienstes sowie aller Wirtschaftsbereiche. Auch die Schulung und praktische Anleitung des Personals fällt in seinen Aufgabenbereich.

Die Hygienestandards der Magdalenen-Klinik werden laufend aktualisiert, u. a. in enger Zusammenarbeit mit den vorgesetzten Behörden (Gesundheitsdienst, Landesgesundheitsamt). Die Orientierung an den neuesten und aktuellen Erkenntnissen der Prävention und allgemeinen Hygiene ist dabei für uns selbstverständlich.

Zurück zum Seitenanfang