Physikalische Therapie

Die physikalische Therapie hat das Ziel, das körperliche und seelische Wohlbefinden zu erhalten bzw. wiederherzustellen, den Schmerz zu lindern und die Beweglichkeit zu fördern. Um dieses erreichen zu können haben wir im Marienhospital Ankum - Bersenbrück für unsere stationären und ambulanten Patienten*innen eine Bäderabteilung  sowie eine Krankengymnastische Abteilung.

Krankengymnastik

Folgende Behandlungen bieten wir für Sie an:

  • Krankengymnastik (KG)
  • Krankengymnastik nach Bobath (KG-ZNS)
  • Manuelle-Therapie
  • Atemtherapie
  • Brüggertherapie
  • Dorntherapie
  • Cyriax
  • McKenzie
  • Triggerpunkttherapie
  • Faszientherapie
  • Schlingentischtherapie, Traktion
  • gerätegestützte Krankengymnastik (KGG)
  • Muskelaufbautraining mit Kurz- und Langhanteln
  • Medizinische Trainingstherapie (MTT an Geräten unter Anleitung)
  • Funktionstraining (Vereinbarung mit der Rheuma-Liga):
  •        -Trockengymnastik 
  •        -Nachsorge nach einer medizinischen Rehabilitation TRENA   
  • heiße Rolle
  • Kinesiotape

Präventionsangebote nach § 20 Abs. 1 SGB V

  • Wirbelsäulengymnastik: Männerfitness / Frauenfitness

Die Kosten werden von einigen Krankenkassen bezuschusst.

Selbstzahlerangebote

  • Gesunde Fitness für jedermann (in Kleingruppen)

Massage

  • Fango-Packungen
  • Heißluft/Infrarot
  • Klassische Massagen (KMT)
  • Kompressionstherapie nach MLD
  • Periostmassage (PM)
  • Spezialmassagen

Kontakt

Sonia Thale

Leiterin der Physikalischen Therapie

T 05462 881-3601
F 05462 881-3651
KRANKENGYMNASTIK-MHA@remove-this.nsk.de 

Zurück zum Seitenanfang