Seelsorge

Sie sind aus Ihrer gewohnten Umgebung in unser Krankenhaus gekommen mit dem Wunsch nach Hilfe und Heilung. Die Tage oder Wochen, die vor Ihnen liegen, können so manche Fragen, Probleme und auch Lösungen bringen. Während Sie hier sind, bieten wir Ihnen Begleitung an. Vielleicht wünschen Sie ein Gespräch, vielleicht wollen Sie Fragen klären, die Ihnen gerade jetzt wichtig werden. Oder Sie möchten Sorgen aussprechen, die Sie bedrängen. Vielleicht wünschen Sie, dass wir mit Ihnen beten. Als Seelsorger/innen sind wir gerne für Sie da. Wir haben Zeit, gemeinsam mit Ihnen nach Wegen für Ihr Anliegen zu suchen. Auch unterstützen wir Sie, wenn Ihre Angehörigen im Marienhospital verstorben sind. Nach dem Tod können Sie in Ruhe, oft auch im Gebet, im Zimmer des Verstorbenen Abschied nehmen. Wenn Sie dies wünschen, haben Sie auch danach im Abschiedsraum die Gelegenheit zur Verabschiedung. In jedem Fall werden Sie in Ihrer Trauer vom Pflegepersonal oder unseren Seelsorgern begleitet.

Wenn Sie ein Gespräch wünschen, können Sie auf folgende Weise Kontakt mit uns aufnehmen:

  • über die Krankenschwestern und Krankenpfleger Ihrer Station
  • über die Mitarbeiterinnen der Besuchsdienste
  • über Ihre Angehörigen
  • über die Zentrale, Tel.: 05462/881-0
  • vom Telefon Ihres Zimmers Nr. 1000 (Information)

Seelsorge-Videos

Seelsorge - das sind wir
Seelsorger

"Wir bringen die PS des Glaubens auf die Straße."

Pflegekraft

"Danach geht's den Patienten immer viel besser."

Angehörige

"Die Seelsorge wusste bei uns genau, was gerade richtig für uns war."

Patientin

"Das war eine schöne Erfahrung, wie ein gutes Gespräch mit einem alten Bekannten."

Seelsorgerin

"Das ist eine unheimlich sinnstiftende Arbeit."

Ihre Ansprechpartner

Diakon Olaf van der Zwaan (katholisch)

Telefon: 05462/881-0 oder 05462/881-3950

Zurück zum Seitenanfang