Die Mitarbeitervertretung

Am 21.März 2012 hatten 1433 wahlberechtigte Mitarbeiter des Marienhospitals Osnabrück die Möglichkeit, 15 Mitarbeitervertreter aus einer Kandidatenliste von 26 Mitarbeiter-innen zu wählen. Die Wahlbeteiligung betrug mit 825 abgegebenen Wahlscheinen 57,57%.

Die gewählten Mitglieder der Mitarbeitervertretung trafen sich am 30. März 2012 zur Konstituierenden Sitzung und nahmen mit der Wahl des Vorsitzenden (Alfred Sliwinski), des stellvertr. Vorsitzenden (Michael Sangmeister) und der Schriftführerin (Christiane Haertel) ihre Arbeit auf. 

Bei einer Klausurtagung Anfang Juni 2012 wurden die Organisationsstruktur und die Leitgedanken der Mitarbeitervertretung diskutiert und weiterentwickelt. 

Die Geschäftsordnung der MAV für die laufende Wahlperiode wurde verabschiedet.

Die Mitarbeitervertretung trifft sich mindestens einmal im Monat, um Themen zu diskutieren, Problemlösungswege zu verabschieden und Anträge zu entscheiden.

Die Amtszeit der Mitarbeitervertretung beträgt vier Jahre (§13 MAVO). Ähnlich dem Betriebsverfassungsgesetz bildet die Mitarbeitervertretungsordnung (hier für die Diözese Osnabrück) die normative Grundlage unserer Arbeit.

Film 2: Weitere Dienste