Medizinische Versorgungszentren (MVZ)

In unseren Medizinischen Versorgungszentren (MVZ; Bereiche siehe Reiter an der linken Bildschirmseite) werden Sie ähnlich wie in einer Arztpraxis nach Terminvereinbarung ambulant untersucht und behandelt. Dies geschieht vor allem zur genaueren Abklärung oder zur Mitbehandlung einer bestehenden Erkrankung.

Die MVZ-Bereiche sind eng mit den stationären Bereichen des Marienhospitals Osnabrück verbunden, so dass bei Bedarf die Möglichkeiten der stationären Versorgung genutzt werden können.

Zusätzlich profitieren unsere stationären Patienten von den MVZ, indem z.B. bei Bedarf von den jeweiligen Fachärzten der MVZ-Bereiche zusätzliche medizinische Untersuchungen (sog. Konsile) und unterstützende Behandlungen durchgeführt werden können.

Weitere Infos über die MVZ-Bereiche am und im Marienhospital Osnabrück bekommen Sie über die Reiter an der linken Bildschirmseite.