Röntgen/Strahlenschutz

17.03.2020 13.00

Strahlenschutz: Auffrischkurs für Pflegekräfte

Ort:
Niels Stensen Bildungszentrum
Kursbeginn:
17.03.2020 13.00
Kursende:
17.03.2020 17.00
Kursleitung:
Jenny Kloska
Barbara Pitzen
Dr. Dr. Michael Jacob
Maximale Anzahl Teilnehmer:
30
Minimale Anzahl Teilnehmer:
12
Geplante Stunden:
3,5
Kursbezeichnung:

2020-1 1

Inhalt:

Aktuelle Strahlenschutzgesetzgebung (StrlSchG und StrlSchV)
Strahlenschutzmaßnahmen am C-Bogen
Medizinische Anwendungen der Interventionsradiologie
Dosiswerte bei häufigen Untersuchungen
Strahlenexposition des Patienten und des Personals
Maßnahmen zur Dosisreduktion bei Patienten und Personal

Zielsetzung
Der Kurs dient der Aktualisierung der Kenntnisse im Strahlenschutz gemäß § 74 des StrlSchG vom 27.06.2017 und § 49 Abs. 3 der StrlSchV in der Fassung vom 29.11.2018.

Die Kurszeiten entsprechen 5 Unterrichtsstunden.

Kursgebuehr:
125,00 €

Zur Kursbuchung

18.03.2020 09.00

Strahlenschutzgrundlehrgang für Pflegekräfte Kurs zum Erwerb der erforderlichen Kenntnisse im Strahlenschutz in der Heilkunde für Personen, die ausschließlich einfache Röntgeneinrichtungen auf direkte Anweisung des unmittelbar anwesenden Arztes bedienen

Ort:
Niels Stensen Bildungszentrum
Kursbeginn:
18.03.2020 09.00
Kursende:
20.03.2020 13.15
Kursleitung:
Barbara Pitzen, Jenny Kloska (Haus der Technik Essen), Inka Krahn (MHO Osnabrück), Matthias Berndt (Oldenburg)
Maximale Anzahl Teilnehmer:
25
Minimale Anzahl Teilnehmer:
15
Geplante Stunden:
17
Kursbezeichnung:

2020-1 3

Inhalt:

• Aufnahme und Durchleuchtungstechnik
• Aktuelle Strahlenschutzgesetzgebung (StrlSchG und StrlSchV)
• Biologische Wirkungen
• Dosiswerte bei häufigen Untersuchungen
• Strahlenexposition des Patienten und des Personals
• Maßnahmen zur Dosisreduktion bei Patienten und Personal
• praktische Übungen und Demonstrationen zu dosisreduzierenden Maß-nahmen an einem C-Bogen

Zielsetzung
Dieser Kurs dient zum Erwerb der Kenntnisse im Strahlenschutz in der Röntgendiagnostik entsprechend der Richtlinie zur Röntgenverordnung "Fachkunde und Kenntnisse im Strahlenschutz bei dem Betrieb von Röntgeneinrichtungen in der Medizin und Zahnmeizin" in der Fassung vom 28.11.2012, Abschnitt 6.3 und Anlage 10.

Wichtige Information: Bitte bringen Sie am 1. Kurstag einen amtlichen Ausweis (Personalausweis, Pass) mit.

Die Kurszeiten entsprechen 21 Unterrichtsstunden.

Kursgebuehr:
310,00 €

Zur Kursbuchung

21.03.2020 09.00

Spezialkurs Interventionsradiologie

Ort:
Niels Stensen Bildungszentrum
Kursbeginn:
21.03.2020 09.00
Kursende:
21.03.2020 17.30
Kursleitung:
Prof. Dr. rer. nat. Michael Jacob
Maximale Anzahl Teilnehmer:
40
Minimale Anzahl Teilnehmer:
15
Geplante Stunden:
7
Kursbezeichnung:

2020-1 4

Inhalt:

Inhalt

• Physikalisch-technische Grundlagen der Interventionsradiologie (Geräte- und Detektortechnologie)
• Dosismessgrößen
• apparative Einflussfaktoren auf die Dosis
• Aufnahmeparameter: Bedeutung für Bildqualität und Strahlenexposition)
• Medizinische Anwendungen der Interventionsradiologie (Dosiswerte bei häufigen Untersuchungen)
• Strahlenexposition des Patienten und des Personals
• Maßnahmen zur Dosisreduktion bei Patienten und Personal
• Praxisbezogene Übungen und Demonstrationen zu dosisreduzierenden Maßnahmen

Zielsetzung
• Erwerb der Fachkunde im Strahlenschutz für den Bereich Interventionsradiologie gemäß Anlage 2.3 der Fachkunderichtlinie Medizin in der Fassung vom 28.11.2012
• Folgende Untersuchungen zählen zu den interventionellen Maßnahmen:
– Wiedereröffnung von Koronararterien (PTCA)
– Wiedereröffnung von zentralen und peripheren Gefäßen (z.B. PTA)
– Implantation von Katheter- oder Port-Systemen
– Implantation von Gefäßprothesen (verschiedene Formen von Stents)
– Verschluss von Gefäßen mit verschiedenen Verfahren (z.B. Embolisation)
– Erzeugung und Behandlung neuer künstlicher Gefäßverbindungen („Shunts“)
– Behandlung von Gangsystemen des Gastrointestinaltraktes, der Gallenwege
und des Urogenitalsystems
– Sprengung von Herzklappen
– Hochfrequenzablation rhythmogener Foci oder Reizleitungsstrukturen
– Heranführung therapeutischer Substanzen mit Kathetern unmittelbar an einen
Krankheitsherd (z.B. Chemoembolisation)

Kursgebuehr:
250,00 €

Zur Kursbuchung

15.09.2020 13.00

Strahlenschutz: Auffrischkurs für Pflegekräfte

Ort:
Niels Stensen Bildungszentrum
Kursbeginn:
15.09.2020 13.00
Kursende:
15.09.2020 17.00
Kursleitung:
Fr. Jenny Kloska, Fr. Barbara Pitzen Haus der Technik Essen
Maximale Anzahl Teilnehmer:
30
Minimale Anzahl Teilnehmer:
12
Geplante Stunden:
3,5
Kursbezeichnung:

2020-2 1

Inhalt:

Aktuelle Strahlenschutzgesetzgebung (StrlSchG und StrlSchV)
Strahlenschutzmaßnahmen am C-Bogen
Medizinische Anwendungen der Interventionsradiologie
Dosiswerte bei häufigen Untersuchungen
Strahlenexposition des Patienten und des Personals
Maßnahmen zur Dosisreduktion bei Patienten und Personal

Zielsetzung
Der Kurs dient der Aktualisierung der Kenntnisse im Strahlenschutz gemäß § 74 des StrlSchG vom 27.06.2017 und § 49 Abs. 3 der StrlSchV in der Fassung vom 29.11.2018.

Kursgebuehr:
125,- €

Zur Kursbuchung

16.09.2020 09.00

Strahlenschutzgrundlehrgang für Pflegekräfte

Ort:
Niels Stensen Bildungszentrum
Kursbeginn:
16.09.2020 09.00
Kursende:
18.09.2020 13.15
Kursleitung:
Barbara Pitzen, Jenny Kloska (Haus der Technik Essen) Inka Krahn (MHO Osnabrück) Matthias Berndt (Oldenburg)
Maximale Anzahl Teilnehmer:
25
Minimale Anzahl Teilnehmer:
15
Geplante Stunden:
17
Kursbezeichnung:

2020-2 2

Inhalt:

Strahlenschutzgrundlehrgang für Pflegekräfte
„Kurs zum Erwerb der erforderlichen Kenntnisse im Strahlenschutz in der Heilkunde für Personen, die ausschließlich einfache Röntgeneinrichtungen auf direkte Anweisung des unmittelbar anwesenden Arztes bedienen"


• Aufnahme und Durchleuchtungstechnik
• Aktuelle Strahlenschutzgesetzgebung (StrlSchG und StrlSchV)
• Biologische Wirkungen
• Dosiswerte bei häufigen Untersuchungen
• Strahlenexposition des Patienten und des Personals
• Maßnahmen zur Dosisreduktion bei Patienten und Personal
• praktische Übungen und Demonstrationen zu dosisreduzierenden Maßnahmen an einem C-Bogen

Zielsetzung
Dieser Kurs dient zum Erwerb der Kenntnisse im Strahlenschutz in der Röntgendiagnostik entsprechend der Richtlinie zur Röntgenverordnung "Fachkunde und Kenntnisse im Strahlenschutz bei dem Betrieb von Röntgeneinrichtungen in der Medizin und Zahnmedizin" in der Fassung vom 28.11.2012, Abschnitt 6.3 und Anlage 10.

Wichtige Information: Bitte bringen Sie am 1. Kurstag einen amtlichen Ausweis (Personalausweis, Pass) mit.

Kursgebuehr:
310,00 €

Zur Kursbuchung

08.10.2020 12.00

Strahlenschutz Spezialkurs Röntgendiagnostik für Ärzte Präsenzkurs

Ort:
Niels Stensen Bildungszentrum
Kursbeginn:
08.10.2020 12.00
Kursende:
10.10.2020 13.00
Kursleitung:
Prof. Dr. med. Heinz Otto, Gelsenkirchen
Maximale Anzahl Teilnehmer:
30
Minimale Anzahl Teilnehmer:
15
Kursbezeichnung:

2020-2 4

Inhalt:


Kursinhalt:

entsprechend der Richtlinie über die Fachkunde und Kenntnisse im Strahlenschutz bei dem Betrieb von Röntgeneinrichtungen in der Medizin oder Zahnmedizin vom 28. November 2012, Anlage 2.1

Dieser 20-stündige Kurs dient dem Erwerb der Fachkunde im Strahlenschutz im Bereich Röntgendiagnostik für Ärzte.
Voraussetzung für die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist die erfolgreiche Teilnahme an einem Grundkurs im Strahlenschutz.


CME Punkte bei der Ärztekammer werden beantragt

Kursgebuehr:
280,00 €

Zur Kursbuchung

21.11.2020 08.00

Kurs zur Aktualisierung der Fachkunde im Strahlenschutz,

entweder nur nach alter Röntgenverordnung

oder Kombi-Kurs nach alter Röntgen- und Strahlenschutzverordnung

E-Learning-Kurs mit verkürzter Präsenzzeit

Ort:
Niels Stensen Bildungszentrum
Kursbeginn:
21.11.2020 08.00
Kursende:
21.11.2020 10.00
Kursleitung:
Dr. rer. nat. Michael Jacob, Wachtendonk
Maximale Anzahl Teilnehmer:
50
Minimale Anzahl Teilnehmer:
30
Kursbezeichnung:

2020-2 3 (kleiner Kurs)

Inhalt:

• Spezielle Aspekte zur aktuellen Strahlenschutzgesetzgebung (StrlSchG und StrlSchV) in Röntgendiagnostik, Strahlentherapie und Nuklearmedizin
• neue Grenzwerte
• Richtlinie Strahlenschutz in der Medizin
• Neue Lösungen zu Strahlenschutzmitteln für Personal und Patienten
• Sachverständigenprüfung
• Qualitätssicherung
• Strahlenexposition der Patienten und des Personals
• neue technische Entwicklungen

Zielsetzung:

Die Kurse dienen der Aktualisierung der Fachkunde im Strahlenschutz gemäß § 74a des StrlSchG vom 27.06.2017 und § 48 der StrlSchV in der Fassung 29.11.2018 für die o. g. Anwendungsgebiete Röntgendiagnostik, Strahlentherapie und Nuklearmedizin.
Bitte beachten Sie unbedingt, dass die zuständigen Stellen/Behörden eine Aktualisierung der Fachkunde auf den Tag genau fordern. In Sonderfällen wenden Sie sich bitte an die zuständige Stelle.

Präsenztag im Bildungszentrum Niels Stensen am Sa. 21.11.2020 von 13:45 – 17:15 Uhr = in 4 Unterrichtsstunden (UE) Präsenz und 8 UE in E-Learning (kleiner Kurs)

Ablauf des E-Learning-Kurses

Nach der Anmeldung erhalten Sie die Zugangsdaten zur E-Learning-Plattform per vom Haus der Technik per E-Mail. Nun können Sie wo und wann Sie wollen alle webbasierten Kapitel durcharbeiten. Die Bearbeitung der Online-Kapitel ist zwingende Voraussetzung zur Teilnahme am Präsenztag.

Die Teilnahme am Präsenztag ist Pflicht. Nach erfolgreicher Abschlussprüfung wird eine Bescheinigung ausgestellt, die der zuständigen Behörde auf Verlangen vor¬gelegt werden kann.


Wichtige Information:

Bitte bringen Sie am Präsenztag einen amtlichen Lichtbildausweis (Personal-ausweis, Pass) und einen Aufkleber/Ausweis für die CME Fortbildungspunkte mit.

Die Fortbildung ist bei der Ärztekammer Nordrhein anerkannt und zertifiziert

Kursgebuehr:
140,00 €

Zur Kursbuchung

21.11.2020 12.00

Kurs zur Aktualisierung der Fachkunde im Strahlenschutz, entweder nur nach alter Röntgenverordnung

oder Kombi-Kurs nach alter Röntgen- und Strahlenschutzverordnung E-Learning-Kurs mit verkürzter Präsenzzeit

Ort:
Niels Stensen Bildungszentrum
Kursbeginn:
21.11.2020 12.00
Kursende:
21.11.2020 17.15
Kursleitung:
Dr. rer. nat. Michael Jacob, Wachtendonk
Maximale Anzahl Teilnehmer:
50
Minimale Anzahl Teilnehmer:
30
Kursbezeichnung:

2020-2 3 (großer Kurs)

Inhalt:

• Spezielle Aspekte zur aktuellen Strahlenschutzgesetzgebung (StrlSchG und StrlSchV) in Röntgendiagnostik, Strahlentherapie und Nuklearmedizin
• neue Grenzwerte
• Richtlinie Strahlenschutz in der Medizin
• Neue Lösungen zu Strahlenschutzmitteln für Personal und Patienten
• Sachverständigenprüfung
• Qualitätssicherung
• Strahlenexposition der Patienten und des Personals
• neue technische Entwicklungen
Zielsetzung:
Die Kurse dienen der Aktualisierung der Fachkunde im Strahlenschutz gemäß § 74a des StrlSchG vom 27.06.2017 und § 48 der StrlSchV in der Fassung 29.11.2018 für die o. g. Anwendungsgebiete Röntgendiagnostik, Strahlentherapie und Nuklearmedizin.
Bitte beachten Sie unbedingt, dass die zuständigen Stellen/Behörden eine Aktualisierung der Fachkunde auf den Tag genau fordern. In Sonderfällen wenden Sie sich bitte an die zuständige Stelle.

Präsenztag im Bildungszentrum Niels Stensen am Sa. 21.11.2020
von 12:00 - 17:15 Uhr = in 6 Unterrichtsstunden (UE) Präsenz und 12 UE in E-Learning (großer Kurs)

Die Fortbildung ist bei der Ärztekammer Nordrhein anerkannt und zertifiziert.

Ablauf des E-Learning-Kurses

Nach der Anmeldung erhalten Sie die Zugangsdaten zur E-Learning-Plattform per vom Haus der Technik per E-Mail. Nun können Sie wo und wann Sie wollen alle webbasierten Kapitel durcharbeiten. Die Bearbeitung der Online-Kapitel ist zwingende Voraussetzung zur Teilnahme am Präsenztag.

Die Teilnahme am Präsenztag ist Pflicht. Nach erfolgreicher Abschlussprüfung wird eine Bescheinigung ausgestellt, die der zuständigen Behörde auf Verlangen vor¬gelegt werden kann.


Wichtige Information:

Bitte bringen Sie am Präsenztag einen amtlichen Lichtbildausweis (Personal-ausweis, Pass) und einen Aufkleber/Ausweis für die CME Fortbildungspunkte mit.

Kursgebuehr:
180,00 €

Zur Kursbuchung

29.01.2021 12.00

Strahlenschutz-Grundkurs für Ärzte – Online-Kurs einschließlich Unterweisung nach RöV (Theorie und Praxis) und nach StrlSchV (Theorie) E-Learning-Kurs mit nur 1,5 Präsenztagen

Ort:
Niels Stensen Bildungszentrum
Kursbeginn:
29.01.2021 12.00
Kursende:
30.01.2021 16.00
Kursleitung:
Dr. rer. nat. Michael Jacob, Haus der Technik Essen
Maximale Anzahl Teilnehmer:
40
Minimale Anzahl Teilnehmer:
20
Kursbezeichnung:

2021-1 4

Inhalt:

• Grundlagen der Strahlenphysik und der Strahlenbiologie
• Grundlagen des Strahlenschutzes
• gesetzliche Regelungen des Strahlenschutzes
• Strahlenexposition des Menschen
• Dosimetrie
• Qualitätssicherung
• Geräte und Aufnahmetechniken
• inkl. praktischer Unterweisung nach RöV

Zielsetzung
Erwerb der Fachkunde im Strahlenschutz bei der Anwendung von Röntgenstrahlen, radioaktiven Stoffen und Bestrahlungsanlagen im medizinischen Bereich, entsprechend der "Richtlinie über den Erwerb der Fachkunde und Kenntnisse im Strahlenschutz nach der Röntgenverordnung" und der "Richtlinie Strahlenschutz in der Medizin". Dieser Kurs beinhaltet auch die theoretische und praktische Unterweisung nach RöV entsprechend der "Richtlinie Fachkunde und Kenntnisse im Strahlenschutz bei dem Betrieb von Röntgeneinrichtungen in der Medizin und der Zahnmedizin" in der Fassung vom 27.06.2012, Anlage 7.1.
Zum Erwerb der erforderlichen Kenntnisse im Strahlenschutz nach StrlSchV ist neben dem Besuch dieses Grundkurses der zusätzliche Erwerb praktischer Kenntnisse (4 Std.) auf speziellen Anwendungsgebieten gemäß der "Fachkunde Richtlinie Strahlenschutz in der Medizin" vom 11.07.2014, Anlage A3 Nr. 4.1, notwendig.

Wichtige Information: Bitte bringen Sie am 1. Kurstag einen amtlichen Lichtbildausweis (Personalausweis, Pass) und einen Aufkleber/Ausweis für die CME Fortbildungspunkte mit.

CME Punkte bei der Ärztekammer werden beantragt.

Fr. 29.01.2021 von 12:00 – 17:00 Uhr
Sa. 30.01.2021 von 08:30 – 16:00 Uhr (incl. der schriftl. Prüf.)
das entspricht insgesamt 14 Unterrichtsstunden (UE) in der Präsenz und 11 UE in E-Learning

Kursgebuehr:
330,00 €

Zur Kursbuchung

01.03.2021 13.00

Strahlenschutz: Auffrischkurs für Pflegekräfte

Ort:
Niels Stensen Bildungszentrum
Kursbeginn:
01.03.2021 13.00
Kursende:
01.03.2021 17.00
Kursleitung:
Fr. Jenny Kloska, Fr. Barbara Pitzen Haus der Technik Essen
Maximale Anzahl Teilnehmer:
30
Minimale Anzahl Teilnehmer:
12
Geplante Stunden:
3,5
Kursbezeichnung:

2021-1 1

Inhalt:

Aktuelle Strahlenschutzgesetzgebung (StrlSchG und StrlSchV)
Strahlenschutzmaßnahmen am C-Bogen
Medizinische Anwendungen der Interventionsradiologie
Dosiswerte bei häufigen Untersuchungen
Strahlenexposition des Patienten und des Personals
Maßnahmen zur Dosisreduktion bei Patienten und Personal

Zielsetzung
Der Kurs dient der Aktualisierung der Kenntnisse im Strahlenschutz gemäß § 74 des StrlSchG vom 27.06.2017 und § 49 Abs. 3 der StrlSchV in der Fassung vom 29.11.2018.

Kursgebuehr:
125,- €

Zur Kursbuchung

02.03.2021 09.00

Strahlenschutzgrundlehrgang für Pflegekräfte

Ort:
Niels Stensen Bildungszentrum
Kursbeginn:
02.03.2021 09.00
Kursende:
04.03.2021 13.15
Kursleitung:
Barbara Pitzen, Jenny Kloska (Haus der Technik Essen) Inka Krahn (MHO Osnabrück) Matthias Berndt (Oldenburg)
Maximale Anzahl Teilnehmer:
25
Minimale Anzahl Teilnehmer:
15
Geplante Stunden:
17
Kursbezeichnung:

2021-1 2

Inhalt:

Strahlenschutzgrundlehrgang für Pflegekräfte
„Kurs zum Erwerb der erforderlichen Kenntnisse im Strahlenschutz in der Heilkunde für Personen, die ausschließlich einfache Röntgeneinrichtungen auf direkte Anweisung des unmittelbar anwesenden Arztes bedienen"


• Aufnahme und Durchleuchtungstechnik
• Aktuelle Strahlenschutzgesetzgebung (StrlSchG und StrlSchV)
• Biologische Wirkungen
• Dosiswerte bei häufigen Untersuchungen
• Strahlenexposition des Patienten und des Personals
• Maßnahmen zur Dosisreduktion bei Patienten und Personal
• praktische Übungen und Demonstrationen zu dosisreduzierenden Maßnahmen an einem C-Bogen

Zielsetzung
Dieser Kurs dient zum Erwerb der Kenntnisse im Strahlenschutz in der Röntgendiagnostik entsprechend der Richtlinie zur Röntgenverordnung "Fachkunde und Kenntnisse im Strahlenschutz bei dem Betrieb von Röntgeneinrichtungen in der Medizin und Zahnmedizin" in der Fassung vom 28.11.2012, Abschnitt 6.3 und Anlage 10.

Wichtige Information: Bitte bringen Sie am 1. Kurstag einen amtlichen Ausweis (Personalausweis, Pass) mit.

Kursgebuehr:
310,00 €

Zur Kursbuchung

19.03.2021 09.00

Spezialkurs Interventionsradiologie für Ärzte

Ort:
Niels Stensen Bildungszentrum
Kursbeginn:
19.03.2021 09.00
Kursende:
19.03.2021 17.30
Kursleitung:
Dr. rer. nat. Michael Jacob, Wachtendonk
Maximale Anzahl Teilnehmer:
40
Minimale Anzahl Teilnehmer:
150
Kursbezeichnung:

2021-1 3

Inhalt:

Inhalt
• Physikalisch-technische Grundlagen der Interventionsradiologie (Geräte- und Detektortechnologie)
• Dosismessgrößen
• apparative Einflussfaktoren auf die Dosis
• Aufnahmeparameter: Bedeutung für Bildqualität und Strahlenexposition)
• Medizinische Anwendungen der Interventionsradiologie (Dosiswerte bei häufigen Untersuchungen)
• Strahlenexposition des Patienten und des Personals
• Maßnahmen zur Dosisreduktion bei Patienten und Personal
• Praxisbezogene Übungen und Demonstrationen zu dosisreduzierenden Maßnahmen

Zielsetzung

• Erwerb der Fachkunde im Strahlenschutz für den Bereich Interventionsradiologie gemäß Anlage 2.3 der Fachkunde-Richtlinie Medizin in der Fassung vom 28.11.2012
• Folgende Untersuchungen zählen zu den interventionellen Maßnahmen:
– Wiedereröffnung von Koronararterien (PTCA)
– Wiedereröffnung von zentralen und peripheren Gefäßen (z.B. PTA)
– Implantation von Katheter- oder Port-Systemen
– Implantation von Gefäßprothesen (verschiedene Formen von Stents)
– Verschluss von Gefäßen mit verschiedenen Verfahren (z.B. Embolisation)
– Erzeugung und Behandlung neuer künstlicher Gefäßverbindungen („Shunts“)
– Behandlung von Gangsystemen des Gastrointestinaltraktes, der Gallenwege
und des Urogenitalsystems
– Sprengung von Herzklappen
– Hochfrequenzablation rhythmogener Foci oder Reizleitungsstrukturen
– Heranführung therapeutischer Substanzen mit Kathetern unmittelbar an einen
Krankheitsherd (z.B. Chemoembolisation)

Kursgebuehr:
250,00 €

Zur Kursbuchung

09.10.2021 09.00

Strahlenschutz Spezialkurs Röntgendiagnostik für Ärzte E-Learning-Kurs mit nur 1 Präsenztag

Ort:
Niels Stensen Bildungszentrum
Kursbeginn:
09.10.2021 09.00
Kursende:
09.10.2021 18.30
Kursleitung:
n.N.
Maximale Anzahl Teilnehmer:
30
Minimale Anzahl Teilnehmer:
15
Kursbezeichnung:

2021-2 4

Inhalt:


Kursinhalt:

entsprechend der Richtlinie über die Fachkunde und Kenntnisse im Strahlenschutz bei dem Betrieb von Röntgeneinrichtungen in der Medizin oder Zahnmedizin vom 28. November 2012, Anlage 2.1

Dieser Kurs dient dem Erwerb der Fachkunde im Strahlenschutz im Bereich Röntgendiagnostik für Ärzte.
Voraussetzung für die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist die erfolgreiche Teilnahme an einem Grundkurs im Strahlenschutz.

CME Punkte bei der Ärztekammer werden beantragt

Kursgebuehr:
280,00 €

Zur Kursbuchung

08.11.2021 13.00

Strahlenschutz: Auffrischkurs für Pflegekräfte

Ort:
Niels Stensen Bildungszentrum
Kursbeginn:
08.11.2021 13.00
Kursende:
08.11.2021 17.00
Kursleitung:
Fr. Jenny Kloska, Fr. Barbara Pitzen Haus der Technik Essen
Maximale Anzahl Teilnehmer:
30
Minimale Anzahl Teilnehmer:
12
Geplante Stunden:
3,5
Kursbezeichnung:

2021-2 1

Inhalt:

Aktuelle Strahlenschutzgesetzgebung (StrlSchG und StrlSchV)
Strahlenschutzmaßnahmen am C-Bogen
Medizinische Anwendungen der Interventionsradiologie
Dosiswerte bei häufigen Untersuchungen
Strahlenexposition des Patienten und des Personals
Maßnahmen zur Dosisreduktion bei Patienten und Personal

Zielsetzung
Der Kurs dient der Aktualisierung der Kenntnisse im Strahlenschutz gemäß § 74 des StrlSchG vom 27.06.2017 und § 49 Abs. 3 der StrlSchV in der Fassung vom 29.11.2018.

Kursgebuehr:
125,00 €

Zur Kursbuchung

09.11.2021 09.00

Strahlenschutzgrundlehrgang für Pflegekräfte

Ort:
Niels Stensen Bildungszentrum
Kursbeginn:
09.11.2021 09.00
Kursende:
11.11.2021 13.15
Kursleitung:
Barbara Pitzen, Jenny Kloska (Haus der Technik Essen) Inka Krahn (MHO Osnabrück) Matthias Berndt (Oldenburg)
Maximale Anzahl Teilnehmer:
25
Minimale Anzahl Teilnehmer:
15
Geplante Stunden:
12
Kursbezeichnung:

2021-2 2

Inhalt:

Strahlenschutzgrundlehrgang für Pflegekräfte
„Kurs zum Erwerb der erforderlichen Kenntnisse im Strahlenschutz in der Heilkunde für Personen, die ausschließlich einfache Röntgeneinrichtungen auf direkte Anweisung des unmittelbar anwesenden Arztes bedienen"

• Aufnahme und Durchleuchtungstechnik
• Aktuelle Strahlenschutzgesetzgebung (StrlSchG und StrlSchV)
• Biologische Wirkungen
• Dosiswerte bei häufigen Untersuchungen
• Strahlenexposition des Patienten und des Personals
• Maßnahmen zur Dosisreduktion bei Patienten und Personal
• praktische Übungen und Demonstrationen zu dosisreduzierenden Maßnahmen an einem C-Bogen

Zielsetzung
Dieser Kurs dient zum Erwerb der Kenntnisse im Strahlenschutz in der Röntgendiagnostik entsprechend der Richtlinie zur Röntgenverordnung "Fachkunde und Kenntnisse im Strahlenschutz bei dem Betrieb von Röntgeneinrichtungen in der Medizin und Zahnmedizin" in der Fassung vom 28.11.2012, Abschnitt 6.3 und Anlage 10.

Wichtige Information: Bitte bringen Sie am 1. Kurstag einen amtlichen Ausweis (Personalausweis, Pass) mit.

Kursgebuehr:
310,00 €

Zur Kursbuchung

26.11.2021 12.00

Kurs zur Aktualisierung der Fachkunde im Strahlenschutz,

entweder nur nach alter Röntgenverordnung

oder Kombi-Kurs nach alter Röntgen- und Strahlenschutzverordnung

E-Learning-Kurs mit verkürzter Präsenzzeit

Ort:
Niels Stensen Bildungszentrum
Kursbeginn:
26.11.2021 12.00
Kursende:
26.11.2021 17.15
Kursleitung:
Dr. rer. nat. Michael Jacob, Wachtendonk
Maximale Anzahl Teilnehmer:
50
Minimale Anzahl Teilnehmer:
30
Kursbezeichnung:

2021-2 3 (großer Kurs)

Inhalt:

• Spezielle Aspekte zur aktuellen Strahlenschutzgesetzgebung (StrlSchG und StrlSchV) in Röntgendiagnostik, Strahlentherapie und Nuklearmedizin
• neue Grenzwerte
• Richtlinie Strahlenschutz in der Medizin
• Neue Lösungen zu Strahlenschutzmitteln für Personal und Patienten
• Sachverständigenprüfung
• Qualitätssicherung
• Strahlenexposition der Patienten und des Personals
• neue technische Entwicklungen

Zielsetzung:

Die Kurse dienen der Aktualisierung der Fachkunde im Strahlenschutz gemäß § 74a des StrlSchG vom 27.06.2017 und § 48 der StrlSchV in der Fassung 29.11.2018 für die o. g. Anwendungsgebiete Röntgendiagnostik, Strahlentherapie und Nuklearmedizin.
Bitte beachten Sie unbedingt, dass die zuständigen Stellen/Behörden eine Aktualisierung der Fachkunde auf den Tag genau fordern. In Sonderfällen wenden Sie sich bitte an die zuständige Stelle.

Präsenztag im Bildungszentrum Niels Stensen am Fr. 26.11.2021 von 12:00 - 17:15 Uhr = in 6 Unterrichtsstunden (UE) Präsenz und 12 UE in E-Learning (großer Kurs)

Ablauf des E-Learning-Kurses

Nach der Anmeldung erhalten Sie die Zugangsdaten zur E-Learning-Plattform per vom Haus der Technik per E-Mail. Nun können Sie wo und wann Sie wollen alle webbasierten Kapitel durcharbeiten. Die Bearbeitung der Online-Kapitel ist zwingende Voraussetzung zur Teilnahme am Präsenztag.

Die Teilnahme am Präsenztag ist Pflicht. Nach erfolgreicher Abschlussprüfung wird eine Bescheinigung ausgestellt, die der zuständigen Behörde auf Verlangen vor¬gelegt werden kann.


Wichtige Information:

Bitte bringen Sie am Präsenztag einen amtlichen Lichtbildausweis (Personal-ausweis, Pass) und einen Aufkleber/Ausweis für die CME Fortbildungspunkte mit.

Die Fortbildung ist bei der Ärztekammer Nordrhein anerkannt und zertifiziert

Kursgebuehr:
180,00 €

Zur Kursbuchung

26.11.2021 13.45

Kurs zur Aktualisierung der Fachkunde im Strahlenschutz,

entweder nur nach alter Röntgenverordnung

oder Kombi-Kurs nach alter Röntgen- und Strahlenschutzverordnung

E-Learning-Kurs mit verkürzter Präsenzzeit

Ort:
Niels Stensen Bildungszentrum
Kursbeginn:
26.11.2021 13.45
Kursende:
26.11.2021 17.15
Kursleitung:
Dr. rer. nat. Michael Jacob, Wachtendonk
Maximale Anzahl Teilnehmer:
50
Minimale Anzahl Teilnehmer:
30
Kursbezeichnung:

2021-2 3 (kleiner Kurs)

Inhalt:

• Spezielle Aspekte zur aktuellen Strahlenschutzgesetzgebung (StrlSchG und StrlSchV) in Röntgendiagnostik, Strahlentherapie und Nuklearmedizin
• neue Grenzwerte
• Richtlinie Strahlenschutz in der Medizin
• Neue Lösungen zu Strahlenschutzmitteln für Personal und Patienten
• Sachverständigenprüfung
• Qualitätssicherung
• Strahlenexposition der Patienten und des Personals
• neue technische Entwicklungen

Zielsetzung:

Die Kurse dienen der Aktualisierung der Fachkunde im Strahlenschutz gemäß § 74a des StrlSchG vom 27.06.2017 und § 48 der StrlSchV in der Fassung 29.11.2018 für die o. g. Anwendungsgebiete Röntgendiagnostik, Strahlentherapie und Nuklearmedizin.
Bitte beachten Sie unbedingt, dass die zuständigen Stellen/Behörden eine Aktualisierung der Fachkunde auf den Tag genau fordern. In Sonderfällen wenden Sie sich bitte an die zuständige Stelle.

Präsenztag im Bildungszentrum Niels Stensen am Fr. 26.11.2021 von 13:45 – 17:15 Uhr = in 4 Unterrichtsstunden (UE) Präsenz und 8 UE in E-Learning (kleiner Kurs)

Ablauf des E-Learning-Kurses

Nach der Anmeldung erhalten Sie die Zugangsdaten zur E-Learning-Plattform per vom Haus der Technik per E-Mail. Nun können Sie wo und wann Sie wollen alle webbasierten Kapitel durcharbeiten. Die Bearbeitung der Online-Kapitel ist zwingende Voraussetzung zur Teilnahme am Präsenztag.

Die Teilnahme am Präsenztag ist Pflicht. Nach erfolgreicher Abschlussprüfung wird eine Bescheinigung ausgestellt, die der zuständigen Behörde auf Verlangen vor¬gelegt werden kann.


Wichtige Information:

Bitte bringen Sie am Präsenztag einen amtlichen Lichtbildausweis (Personal-ausweis, Pass) und einen Aufkleber/Ausweis für die CME Fortbildungspunkte mit.

Die Fortbildung ist bei der Ärztekammer Nordrhein anerkannt und zertifiziert

Kursgebuehr:
140,00 €

Zur Kursbuchung

Zurück zum Seitenanfang