Praxisanleiter - Pflichtfortbildungen

25.08.2022 08.30

Vertiefende Präsenzfortbildung zur Lernprozessbegleitung in der generalistischen Pflegeausbildung (Voraussetzung zur Teilnahme ist die E-Learning Schulung zum Thema "Lernprozessbegleitung in der generalistischen Pflegeausbildung verstehen")

Ort:
Niels Stensen Bildungszentrum, Detmarstr. 2-4 in 49074 Osnabrück
Kursbeginn:
25.08.2022 08.30
Kursende:
25.08.2022 16.00
Kursabschnitt(e):

25.08.2022 bis 25.08.2022 (Präsenztag)

Kursleitung:
Almut Verwold
Maximale Anzahl Teilnehmer:
20
Minimale Anzahl Teilnehmer:
10
Geplante Stunden:
8
Kursbezeichnung:

2022-2 1 (8/25) BlendedLearning

Inhalt:


(Voraussetzung zur Teilnahme ist die E-Learning Schulung zum Thema „Lernprozessbegleitung in der generalistischen Pflegeausbildung verstehen, welches ab dem 01.04.2022 freigeschaltet wird.)

Inhalt:
In der generalistischen praktischen Pflegeausbildung nimmt die Lernprozessbegleitung einen zentralen Stellenwert ein. Vor dem Hintergrund der Kompetenzorientierung ist es von großer Bedeutung, zusammen mit den Auszubildenden ihren individuellen Lernstand immer wieder in den Blick zu nehmen, einzuschätzen und zu reflektieren um eine Weiterentwicklung zu ermöglichen. Zudem sind die generalistischen Auszubildenden eine sehr heterogene Gruppe, die abhängig vom jeweiligen Pflegesetting und den damit verbundenen Schwerpunkten mit unterschiedlichen Lernvoraussetzungen in die verschiedenen Praxiseinsätze starten. Die Aufgabe von Praxisanleitenden ist es, diesen Lernprozess begleitend zu gestalten und abschließend zu beurteilen.

An diesem Tag erfolgt eine vertiefende Bearbeitung der Lernprozessbegleitung mit Beispielen für die praktische Umsetzung. Zudem wird das Thema Beurteilung aufgegriffen und erprobt. Die Präsenzfortbildung baut auf der gleichnamigen E-Learning Schulung zur Lernprozessbegleitung auf. Die E-Learning Schulung ist daher die Voraussetzung zur Teilnahme.

Anerkennung mit 8 UE für die jährlich geforderten 24 UE berufspädagogischen Praxisanleiter*innen-Fortbildungen.

Kursgebuehr:
130,00 EUR

Zur Kursbuchung

08.09.2022 08.30

Umgang mit Fehlern

Ort:
Niels Stensen Bildungszentrum, Detmarstr. 2-4 in 49074 Osnabrück
Kursbeginn:
08.09.2022 08.30
Kursende:
08.09.2022 16.00
Kursabschnitt(e):

08.09.2022 bis 08.09.2022 (Tagesveranstaltung)

Kursleitung:
Anja Gieseking M.A. Alternde Gesellschaften
Maximale Anzahl Teilnehmer:
20
Minimale Anzahl Teilnehmer:
6
Geplante Stunden:
8
Kursbezeichnung:

2022-2 4

Inhalt:


Fehler passieren jedem. Im Klinikalltag können Fehler jedoch gravierende Folgen für die Sicherheit von Mitarbeiter*innen und Patient*innen haben. Wichtig ist ein guter Umgang mit Fehlern im Team, damit Schäden abgewendet werden können und Fehler sich nicht wiederholen. Im Rahmen des Seminars lernen die Teilnehmenden einen guten Umgang mit Fehlern zu finden. Dabei erfahren Fehler im Rahmen einer Ausbildungssituation besondere Betrachtung. Anhand von Fallbeispielen erfolgt eine praxisnahe Auseinandersetzung.

Inhalte des Seminars:
- Entstehung von Fehlern, Fehlerarten und Einflussfaktoren
- Fehler in der Ausbildungssituation
- Umgang mit Fehlern im Team
- Entwicklung einer positiven Fehlerkultur / Lernen aus Fehlern

Kursgebuehr:
135,00 EUR

Diese Veranstaltung ist leider derzeit ausgebucht. Wenn Sie möchten, dass wir Sie auf die Warteliste setzen, melden Sie sich gern telefonisch. Gerne beraten wir Sie auch zu weiteren geplanten Veranstaltungen.

Niels Stensen Bildungszentrum
Ansprechpartner: Frau Marianne Seeger
Telefon: 0541/326-7749
E-Mail

20.09.2022 08.30

Vertiefende Präsenzfortbildung zum Praxiscurriculum in der Generalistik. Voraussetzung zur Teilnahme ist die E-Laerning Schulung zu den Grundlagen des Praxiscurriculums

Ort:
Niels Stensen Bildungszentrum, Detmarstr. 2-4 in 49074 Osnabrück
Kursbeginn:
20.09.2022 08.30
Kursende:
20.09.2022 16.00
Kursabschnitt(e):

20.09.2022 bis 20.09.2022 (Präsenztag)

Kursleitung:
Almut Verwold
Maximale Anzahl Teilnehmer:
20
Minimale Anzahl Teilnehmer:
10
Geplante Stunden:
8
Kursbezeichnung:

2022-2 5 (9/20) BlendedLearning

Inhalt:


Die generalistische Pflegeausbildung leitet einen Paradigmenwechsel ein.
Dieser äußert sich nicht nur durch veränderte Rahmenbedingungen und veränderte Einsatzorte sondern auch durch ein neues Lern- und Lehrverständnis.
Ein Baustein der praktischen Ausbildung ist das neu konzipierte Praxiscurriculum, welches das praktische Lernen der Auszubildenden strukturiert und die Praxisanleitenden unterstützt.
Das Praxiscurriculum wurde in Zusammenarbeit von Mitarbeitern aus Praxis und Theorie entwickelt.
An diesem Tag erfolgt eine systematische Einführung mit Beispielen für die praktische Nutzung.

Anerkennung mit 8 UE für die jährlich geforderten 24 UE
berufspädagogischen Praxisanleiter*innen-Fortbildungen

Kursgebuehr:
130,00 EUR

Zur Kursbuchung

04.10.2022 08.30

Berufspädagogische Fortbildung für Praxisanleiter- Kultursensibel anleiten und pflegen

Ort:
Niels Stensen Bildungszentrum, Detmarstr. 2-4 in 49074 Osnabrück
Kursbeginn:
04.10.2022 08.30
Kursende:
04.10.2022 15.45
Kursabschnitt(e):

04.10.2022 bis 04.10.2022 (Tagesveranstaltung)

Kursleitung:
Catharina Krüger
Maximale Anzahl Teilnehmer:
20
Minimale Anzahl Teilnehmer:
6
Geplante Stunden:
8
Kursbezeichnung:

2022- 2 6

Inhalt:



Im Rahmen der Pflege treffen wir immer häufiger auf Menschen mit sogenannten Migrationshintergrund. Bereits jetzt leben schätzungsweise 21,2 Mio. Menschen mit Migrationshintergrund in Deutschland. Dieses führt auch in der Aus-, Fort- und Weiterbildung zu neuen Herausforderungen. So kann es auch in Anleitungssituationen neben Problemen in der Kommunikation auch zu Unsicherheiten und kulturbedingte Missverständnissen kommen. In dieser Fortbildung werden u. a. die kultursensible Pflege sowie die kultursensible Verständigung während Anleitungssituationen thematisiert.

Anerkennung mit 8 UE für die jährlich geforderten 24 UE berufspädagogischen Praxisanleiter*innen-Fortbildungen

Kursgebuehr:
135,00 EUR

Diese Veranstaltung ist leider derzeit ausgebucht. Wenn Sie möchten, dass wir Sie auf die Warteliste setzen, melden Sie sich gern telefonisch. Gerne beraten wir Sie auch zu weiteren geplanten Veranstaltungen.

Niels Stensen Bildungszentrum
Ansprechpartner: Frau Marianne Seeger
Telefon: 0541/326-7749
E-Mail

13.10.2022 08.30

Vertiefende Präsenzfortbildung zur Lernprozessbegleitung in der generalistischen Pflegeausbildung (Voraussetzung zur Teilnahme ist die E-Learning Schulung zum Thema "Lernprozessbegleitung in der generalistischen Pflegeausbildung verstehen")

Ort:
NBZ Nord Schwagstorf, Hauptstr. 10 in 49584 Fürstenau
Kursbeginn:
13.10.2022 08.30
Kursende:
13.10.2022 16.00
Kursabschnitt(e):

13.10.2022 bis 13.10.2022 (Präsenztag)

Kursleitung:
Anke Krause
Maximale Anzahl Teilnehmer:
20
Minimale Anzahl Teilnehmer:
10
Geplante Stunden:
8
Kursbezeichnung:

2022-2 1 (10/13) BlendedLearning

Inhalt:


(Voraussetzung zur Teilnahme ist die E-Learning Schulung zum Thema „Lernprozessbegleitung in der generalistischen Pflegeausbildung verstehen, welches ab dem 01.04.2022 freigeschaltet wird.)

Inhalt:
In der generalistischen praktischen Pflegeausbildung nimmt die Lernprozessbegleitung einen zentralen Stellenwert ein. Vor dem Hintergrund der Kompetenzorientierung ist es von großer Bedeutung, zusammen mit den Auszubildenden ihren individuellen Lernstand immer wieder in den Blick zu nehmen, einzuschätzen und zu reflektieren um eine Weiterentwicklung zu ermöglichen. Zudem sind die generalistischen Auszubildenden eine sehr heterogene Gruppe, die abhängig vom jeweiligen Pflegesetting und den damit verbundenen Schwerpunkten mit unterschiedlichen Lernvoraussetzungen in die verschiedenen Praxiseinsätze starten. Die Aufgabe von Praxisanleitenden ist es, diesen Lernprozess begleitend zu gestalten und abschließend zu beurteilen.

An diesem Tag erfolgt eine vertiefende Bearbeitung der Lernprozessbegleitung mit Beispielen für die praktische Umsetzung. Zudem wird das Thema Beurteilung aufgegriffen und erprobt. Die Präsenzfortbildung baut auf der gleichnamigen E-Learning Schulung zur Lernprozessbegleitung auf. Die E-Learning Schulung ist daher die Voraussetzung zur Teilnahme.

Anerkennung mit 8 UE für die jährlich geforderten 24 UE berufspädagogischen Praxisanleiter*innen-Fortbildungen.

Kursgebuehr:
130,00 EUR

Zur Kursbuchung

08.11.2022 09.00

Zwischen den Stühlen“ Ein Seminar für Praxisanleitungen

Ort:
Niels Stensen Bildungszentrum, Detmarstr. 2-4 in 49074 Osnabrück
Kursbeginn:
08.11.2022 09.00
Kursende:
08.11.2022 16.30
Kursabschnitt(e):

08.11.2022 bis 08.11.2022 (Tagesveranstaltung)

Kursleitung:
Birgit Hullermann
Maximale Anzahl Teilnehmer:
10
Minimale Anzahl Teilnehmer:
8
Kursbezeichnung:

2022-2 9 (11/8)

Inhalt:


Das neue Pflegeberufegesetz legt fest, dass zehn Prozent der praktischen Ausbildung (250 Stunden in drei Jahren) als Praxisanleitung stattfinden müssen.
Damit nehmen Praxisanleitungen eine wesentliche Rolle in der praktischen Ausbildung ein. Vielfältige Herausforderungen müssen in der Praxisanleitung kompetent gemeistert werden. Praxisanleitungen leisten einen wichtigen Beitrag zur Nachwuchsgewinnung, sie arbeiten mit Auszubildenden aus unterschiedlichen Generationen und anderen Kulturen. Neben der alltäglichen Stationsarbeit sind sie zuständig für Planung und Durchführung der Praxisanleitung.
Fühlen Sie sich auch manchmal zwischen den Stühlen und wissen nicht, wie Sie als Praxisanleitung die verschiedenen Anforderungen unter einen Hut bekommen?
An diesem Seminartag wollen wir diese Problematik miteinander diskutieren und Lösungsansätze finden.

Inhalte:
• Anforderungen von Praxisanleitungen in der praktischen Ausbildung
• Bedeutung struktureller Rahmenbedingungen
• Differenzierung zwischen persönlichen und strukturellen Einflüssen
• Lösungssuche

Kursgebuehr:
135,00 €

Zur Kursbuchung

15.11.2022 09.00

Ein Perspektivwechsel für Praxisanleiter*innen

Ort:
Niels Stensen Bildungszentrum, Detmarstr. 2-4 in 49074 Osnabrück
Kursbeginn:
15.11.2022 09.00
Kursende:
15.11.2022 16.00
Kursabschnitt(e):

15.11.2022 bis 15.11.2022 (Tagesveranstaltung)

Kursleitung:
Helle Rothe, Theatertrainerin
Maximale Anzahl Teilnehmer:
16
Minimale Anzahl Teilnehmer:
10
Geplante Stunden:
8
Kursbezeichnung:

2022-2 2 (11/15)

Inhalt:


Kursinhalt:

Der Umgang mit Auszubildenden, Patienten und Kollegen findet häufig mehr auf einer intellektuellen Ebene statt. Die Theaterarbeit setzt dabei mehr auf die Ebene der physisch-emotionalen Auseinandersetzung.
Es werden Alltagssituationen der Praxisanleiter*innen auf die Bühne gestellt.

• Gemeinsam wählen wir Begebenheiten und Orte die allen bekannt sind. Es werden interaktive Spielprozesse trainiert, Statuspositionen geklärt und Situationen mit theatralen Mitteln ausgedrückt.
• Die Teilnehmer*innen reflektieren und können Lösungswege ausprobieren.
• Erarbeitet werden unterschiedlichen Methoden in Kombination, je nach Bedarf der Gruppe und immer mit viel Humor.
• Die Improvisationsspiele - stehen für Offenheit.
• Die Interaktionsspiele – stärken das soziale Miteinander.
• Die Kreativspiele - fördern schöpferisches Denken und Handeln.
• Die Rollenarbeit - lassen Bilder und Gefühle entstehen.
• Das Szenische Spiel – stellt die Wirklichkeit überspitzt und überzogen dar.
• Die Pflegekräfte bekommen im Theatertraining die Gelegenheit im Spiel Emotionen zu erleben, sowie an Fallbeispielen eine Sensibilität für Situationen im Pflegealltag durch Perspektivwechsel zu erlangen.

Ziel:

Den Beziehungsprozess unter den Akteuren für eine Praxisanleitung positiv zu gestalten.

Pflegende: 8 P.
Anerkennung mit 8 UE für die jährlich geforderten 24 UE berufspädagogischen Praxisanleiter*innen-Fortbildungen
Die Fortbildung wird mit 7 Std. als Arbeitszeit angerechnet.

Kursgebuehr:
165,00€

Diese Veranstaltung ist leider derzeit ausgebucht. Wenn Sie möchten, dass wir Sie auf die Warteliste setzen, melden Sie sich gern telefonisch. Gerne beraten wir Sie auch zu weiteren geplanten Veranstaltungen.

Niels Stensen Bildungszentrum
Ansprechpartner: Frau Marianne Seeger
Telefon: 0541/326-7749
E-Mail

16.11.2022 08.30

Die praktische Anwendung von Aromen in der täglichen Pflege, für Praxisanleiter

Ort:
Niels Stensen Bildungszentrum, Detmarstr. 2-4 in 49074 Osnabrück
Kursbeginn:
16.11.2022 08.30
Kursende:
16.11.2022 16.00
Kursabschnitt(e):

16.11.2022 bis 16.11.2022 (Tagesveranstaltung)

Kursleitung:
Irene Hüsers
Maximale Anzahl Teilnehmer:
16
Minimale Anzahl Teilnehmer:
6
Geplante Stunden:
8
Kursbezeichnung:

2022-2 10

Inhalt:


Anerkennung mit 8 UE für die jährlich geforderten 24 UE berufspädagogischen Praxisanleiter*innen-Fortbildungen

Gesundheit und Wohlbefinden durch ätherische Öle.
Bedeutung von Duftstoffen und ihre Wahrnehmung und Wirkung
Ätherische Öle helfen sowohl im Alter als auch in Krankheitszeiten, im körperlichen, seelischen und geistigen Bereich.
Durch die Anwendung von ätherischen Ölen im Pflegealltag werden Pflegeanwendungen noch wirkungsvoller, denn der Patient steht im Mittelpunkt.
Wenn möglich, bringen Sie bitte vier verschiedene Duftangebote mit.
(z. B. After Shave/ Parfüm, Duschgel ……….)

Irene Hüsers
Aromaexpertin (Primavera)
Gesundheits – und Krankenpflegerin
Fachkrankenschwester für Intensiv- /Anästhesiepflege
Praxisbegleiterin in der Basalen Stimulation
Wachkoma Pflegeexpertin

Interne Mitarbeiter - bitte denken Sie daran Ihr Namensschild mitzubringen

Kursgebuehr:
135,00 €

Zur Kursbuchung

22.11.2022 08.30

Vertiefende Präsenzfortbildung zur Lernprozessbegleitung in der generalistischen Pflegeausbildung (Voraussetzung zur Teilnahme ist die E-Learning Schulung zum Thema "Lernprozessbegleitung in der generalistischen Pflegeausbildung verstehen")

Ort:
Niels Stensen Bildungszentrum, Detmarstr. 2-4 in 49074 Osnabrück
Kursbeginn:
22.11.2022 08.30
Kursende:
22.11.2022 16.00
Kursabschnitt(e):

22.11.2022 bis 22.11.2022 (Präsenztag)

Kursleitung:
Anke Krause
Maximale Anzahl Teilnehmer:
20
Minimale Anzahl Teilnehmer:
10
Geplante Stunden:
8
Kursbezeichnung:

2022-2 1 (11/22) BlendedLearning

Inhalt:


(Voraussetzung zur Teilnahme ist die E-Learning Schulung zum Thema „Lernprozessbegleitung in der generalistischen Pflegeausbildung verstehen, welches ab dem 01.04.2022 freigeschaltet wird.)

Inhalt:
In der generalistischen praktischen Pflegeausbildung nimmt die Lernprozessbegleitung einen zentralen Stellenwert ein. Vor dem Hintergrund der Kompetenzorientierung ist es von großer Bedeutung, zusammen mit den Auszubildenden ihren individuellen Lernstand immer wieder in den Blick zu nehmen, einzuschätzen und zu reflektieren um eine Weiterentwicklung zu ermöglichen. Zudem sind die generalistischen Auszubildenden eine sehr heterogene Gruppe, die abhängig vom jeweiligen Pflegesetting und den damit verbundenen Schwerpunkten mit unterschiedlichen Lernvoraussetzungen in die verschiedenen Praxiseinsätze starten. Die Aufgabe von Praxisanleitenden ist es, diesen Lernprozess begleitend zu gestalten und abschließend zu beurteilen.

An diesem Tag erfolgt eine vertiefende Bearbeitung der Lernprozessbegleitung mit Beispielen für die praktische Umsetzung. Zudem wird das Thema Beurteilung aufgegriffen und erprobt. Die Präsenzfortbildung baut auf der gleichnamigen E-Learning Schulung zur Lernprozessbegleitung auf. Die E-Learning Schulung ist daher die Voraussetzung zur Teilnahme.

Anerkennung mit 8 UE für die jährlich geforderten 24 UE berufspädagogischen Praxisanleiter*innen-Fortbildungen.

Kursgebuehr:
130,00 EUR

Zur Kursbuchung

06.12.2022 08.30

Umgang mit Fehlern

Ort:
Niels Stensen Bildungszentrum, Detmarstr. 2-4 in 49074 Osnabrück
Kursbeginn:
06.12.2022 08.30
Kursende:
06.12.2022 16.00
Kursabschnitt(e):

06.12.2022 bis 06.12.2022 (Tagesveranstaltung)

Kursleitung:
Anja Gieseking M.A. Alternde Gesellschaften
Maximale Anzahl Teilnehmer:
20
Minimale Anzahl Teilnehmer:
6
Geplante Stunden:
8
Kursbezeichnung:

2022-2 9 (12/6)

Inhalt:

Fehler passieren jedem. Im Klinikalltag können Fehler jedoch gravierende Folgen für die Sicherheit von Mitarbeiter*innen und Patient*innen haben. Wichtig ist ein guter Umgang mit Fehlern im Team, damit Schäden abgewendet werden können und Fehler sich nicht wiederholen. Im Rahmen des Seminars lernen die Teilnehmenden einen guten Umgang mit Fehlern zu finden. Dabei erfahren Fehler im Rahmen einer Ausbildungssituation besondere Betrachtung. Anhand von Fallbeispielen erfolgt eine praxisnahe Auseinandersetzung.

Inhalte des Seminars:
- Entstehung von Fehlern, Fehlerarten und Einflussfaktoren
- Fehler in der Ausbildungssituation
- Umgang mit Fehlern im Team
- Entwicklung einer positiven Fehlerkultur / Lernen aus Fehlern

Kursgebuehr:
135,00 EUR

Diese Veranstaltung ist leider derzeit ausgebucht. Wenn Sie möchten, dass wir Sie auf die Warteliste setzen, melden Sie sich gern telefonisch. Gerne beraten wir Sie auch zu weiteren geplanten Veranstaltungen.

Niels Stensen Bildungszentrum
Ansprechpartner: Frau Marianne Seeger
Telefon: 0541/326-7749
E-Mail

08.12.2022 08.30

Vertiefende Präsenzfortbildung zum Praxiscurriculum in der Generalistik. Voraussetzung zur Teilnahme ist die E-Laerning Schulung zu den Grundlagen des Praxiscurriculums

Ort:
Niels Stensen Bildungszentrum, Detmarstr. 2-4 in 49074 Osnabrück
Kursbeginn:
08.12.2022 08.30
Kursende:
08.12.2022 16.00
Kursabschnitt(e):

08.12.2022 bis 08.12.2022 (Präsenztag)

Kursleitung:
Johanna Sutmöller
Maximale Anzahl Teilnehmer:
20
Minimale Anzahl Teilnehmer:
10
Geplante Stunden:
8
Kursbezeichnung:

2022-2 5 (12/8) BlendedLearning

Inhalt:


Die generalistische Pflegeausbildung leitet einen Paradigmenwechsel ein.
Dieser äußert sich nicht nur durch veränderte Rahmenbedingungen und veränderte Einsatzorte sondern auch durch ein neues Lern- und Lehrverständnis.
Ein Baustein der praktischen Ausbildung ist das neu konzipierte Praxiscurriculum, welches das praktische Lernen der Auszubildenden strukturiert und die Praxisanleitenden unterstützt.
Das Praxiscurriculum wurde in Zusammenarbeit von Mitarbeitern aus Praxis und Theorie entwickelt.
An diesem Tag erfolgt eine systematische Einführung mit Beispielen für die praktische Nutzung.

Anerkennung mit 8 UE für die jährlich geforderten 24 UE
berufspädagogischen Praxisanleiter*innen-Fortbildungen

Kursgebuehr:
130,00 EUR

Zur Kursbuchung

13.12.2022 08.30

Berufspädagogische Fortbildung für Praxisanleiter- Kultursensibel anleiten und pflegen

Ort:
Niels Stensen Bildungszentrum, Detmarstr. 2-4 in 49074 Osnabrück
Kursbeginn:
13.12.2022 08.30
Kursende:
13.12.2022 15.45
Kursabschnitt(e):

13.12.2022 bis 13.12.2022 (Tagesveranstaltung)

Kursleitung:
Catharina Krüger
Maximale Anzahl Teilnehmer:
20
Minimale Anzahl Teilnehmer:
6
Geplante Stunden:
8
Kursbezeichnung:

2022- 2 7

Inhalt:



Im Rahmen der Pflege treffen wir immer häufiger auf Menschen mit sogenannten Migrationshintergrund. Bereits jetzt leben schätzungsweise 21,2 Mio. Menschen mit Migrationshintergrund in Deutschland. Dieses führt auch in der Aus-, Fort- und Weiterbildung zu neuen Herausforderungen. So kann es auch in Anleitungssituationen neben Problemen in der Kommunikation auch zu Unsicherheiten und kulturbedingte Missverständnissen kommen. In dieser Fortbildung werden u. a. die kultursensible Pflege sowie die kultursensible Verständigung während Anleitungssituationen thematisiert.

Anerkennung mit 8 UE für die jährlich geforderten 24 UE berufspädagogischen Praxisanleiter*innen-Fortbildungen

Kursgebuehr:
135,00 EUR

Diese Veranstaltung ist leider derzeit ausgebucht. Wenn Sie möchten, dass wir Sie auf die Warteliste setzen, melden Sie sich gern telefonisch. Gerne beraten wir Sie auch zu weiteren geplanten Veranstaltungen.

Niels Stensen Bildungszentrum
Ansprechpartner: Frau Marianne Seeger
Telefon: 0541/326-7749
E-Mail

31.12.2022

Lernprozessbegleitung in der generalistischen Pflegeausbildung verstehen - Online als E-Learning

Ort:
E-Learning Teil auf der NielsAkademie
Kursbeginn:
31.12.2022
Kursende:
01.01.2025
Anmeldeschluss:
31.12.2022
Maximale Anzahl Teilnehmer:
2000
Geplante Stunden:
8
Kursbezeichnung:

Lernprozessbegleitung in der generalistischen Pflegeausbildung verstehen - Online - BlendedLearning

Inhalt:


Die generalistische Pflegeausbildung leitet einen Paradigmenwechsel ein. Dieser äußert sich nicht nur durch veränderte Rahmenbedingungen und veränderte Einsatzorte sondern auch durch ein neues Lern- und Lehrverständnis. Ein Baustein der praktischen Ausbildung ist das neu konzipierte Praxiscurriculum, welches das praktische Lernen der Auszubildenden strukturiert und die Praxisanleitenden unterstützt.
Das Praxiscurriculum wurde in Zusammenarbeit von Mitarbeitern aus Praxis und Theorie entwickelt.

Im Rahmen von verschiedenen E-Learning-Einheiten erfolgt eine systematische Einführung in die Lernprozessbegleitung der generalistischen Pflegeausbildung. Die Absolvierung der E-Learning-Einheiten ist die Voraussetzung für die Teilnahme an der vertiefenden Präsenzfortbildung zur Lernprozessbegleitung, in der zudem das Thema Beurteilung bearbeitet wird.

Der E-Learning-Teil der Blended Learning Fortbildung wird insgesamt mit 8 UE für die jährlich geforderten 24 UE berufspädagogischen Praxisanleiter*innen-Fortbildungen anerkannt.



Kursgebuehr:
150,00 €

Zur Kursbuchung

31.12.2022

Grundlagen zum Praxiscurriculum - Online als E-Learning

Ort:
E-Learning Teil auf der NielsAkademie
Kursbeginn:
31.12.2022
Kursende:
01.01.2025
Anmeldeschluss:
31.12.2021
Maximale Anzahl Teilnehmer:
2000
Geplante Stunden:
8
Kursbezeichnung:

Grundlagen zum Praxiscurriculum - Online - BlendedLearning

Inhalt:


Die generalistische Pflegeausbildung leitet einen Paradigmenwechsel ein. Dieser äußert sich nicht nur durch veränderte Rahmenbedingungen und veränderte Einsatzorte sondern auch durch ein neues Lern- und Lehrverständnis. Ein Baustein der praktischen Ausbildung ist das neu konzipierte Praxiscurriculum, welches das praktische Lernen der Auszubildenden strukturiert und die Praxisanleitenden unterstützt.
Das Praxiscurriculum wurde in Zusammenarbeit von Mitarbeitern aus Praxis und Theorie entwickelt.

Im Rahmen von zwei E-Learnings erfolgt eine systematische Einführung in die gesetzlichen Grundlagen und die Einführung in arbeitsbezogenes Lernen. Die Absolvierung beider E-Learnings ist die Voraussetzung für die Teilnahme an dem Präsenztag zum Praxiscurriculum.

Pro E-Learning: Anerkennung mit 8 UE für die jährlich geforderten 24 UE berufspädagogischen Praxisanleiter*innen-Fortbildungen.

Kursgebuehr:
150,00 €

Zur Kursbuchung

02.02.2023 08.30

Die praktische Anwendung von Aromen in der täglichen Pflege, für Praxisanleiter

Ort:
Niels Stensen Bildungszentrum, Detmarstr. 2-4 in 49074 Osnabrück
Kursbeginn:
02.02.2023 08.30
Kursende:
02.02.2023 16.00
Kursabschnitt(e):

02.02.2023 bis 02.02.2023 (Tagesveranstaltung)

Kursleitung:
Irene Hüsers
Maximale Anzahl Teilnehmer:
14
Minimale Anzahl Teilnehmer:
6
Geplante Stunden:
8
Kursbezeichnung:

2023-1 11

Inhalt:


Anerkennung mit 8 UE für die jährlich geforderten 24 UE berufspädagogischen Praxisanleiter*innen-Fortbildungen

Gesundheit und Wohlbefinden durch ätherische Öle.
Bedeutung von Duftstoffen und ihre Wahrnehmung und Wirkung
Ätherische Öle helfen sowohl im Alter als auch in Krankheitszeiten, im körperlichen, seelischen und geistigen Bereich.
Durch die Anwendung von ätherischen Ölen im Pflegealltag werden Pflegeanwendungen noch wirkungsvoller, denn der Patient steht im Mittelpunkt.
Wenn möglich, bringen Sie bitte vier verschiedene Duftangebote mit.
(z. B. After Shave/ Parfüm, Duschgel ……….)

Irene Hüsers
Aromaexpertin (Primavera)
Gesundheits – und Krankenpflegerin
Fachkrankenschwester für Intensiv- /Anästhesiepflege
Praxisbegleiterin in der Basalen Stimulation
Wachkoma Pflegeexpertin

Interne Mitarbeiter - bitte denken Sie daran Ihr Namensschild mitzubringen

Kursgebuehr:
135,00 €

Zur Kursbuchung

23.02.2023 12.45

Recht in der Pflege - Auffrischung für Praxisanleitungen

Ort:
Niels Stensen Bildungszentrum, Detmarstr. 2-4 in 49074 Osnabrück
Kursbeginn:
23.02.2023 12.45
Kursende:
23.02.2023 15.45
Kursabschnitt(e):

23.02.2023 bis 23.02.2023 (Tagesveranstaltung)

Kursleitung:
Anke Kosubek
Maximale Anzahl Teilnehmer:
16
Minimale Anzahl Teilnehmer:
8
Geplante Stunden:
4
Kursbezeichnung:

2023-1 2

Inhalt:


Durch die Reform der Pflegeberufsausbildungen werden die Ausbildungen der Altenpflege, der Gesundheits- und Krankenpflege sowie der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege zu einer Ausbildung zusammengeführt. Nach § 4 PflBG werden erstmalig vorbehaltene Tätigkeiten der Pflege benannt, die nur an entsprechend ausgebildete Pflegefachpersonen übertragen werden dürfen. Die generalistische Pflegeausbildung bringt daher vielfältige Herausforderungen für Praxisanleiter und Praxisanleiterinnen mit sich, die die rechtlichen Rahmenbedingungen bei der Praxisanleitung zu berücksichtigen haben. Das Seminar umfasst die wesentlichen Inhalte des Pflegeberufegesetzes sowie der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung und damit die für die Praxisanleitung relevanten rechtlichen Vorschriften.

Kursgebuehr:
65,00 €

Zur Kursbuchung

13.03.2023 09.00

Ein Perspektivwechsel für Praxisanleiter*innen

Ort:
Niels Stensen Bildungszentrum, Detmarstr. 2-4 in 49074 Osnabrück
Kursbeginn:
13.03.2023 09.00
Kursende:
13.03.2023 16.00
Kursabschnitt(e):

13.03.2023 bis 13.03.2023 (Tagesveranstaltung)

Kursleitung:
Helle Rothe, Theatertrainerin
Maximale Anzahl Teilnehmer:
20
Minimale Anzahl Teilnehmer:
10
Geplante Stunden:
8
Kursbezeichnung:

2023-1 7

Inhalt:


Kursinhalt:

Der Umgang mit Auszubildenden, Patienten und Kollegen findet häufig mehr auf einer intellektuellen Ebene statt. Die Theaterarbeit setzt dabei mehr auf die Ebene der physisch-emotionalen Auseinandersetzung.
Es werden Alltagssituationen der Praxisanleiter*innen auf die Bühne gestellt.

• Gemeinsam wählen wir Begebenheiten und Orte die allen bekannt sind. Es werden interaktive Spielprozesse trainiert, Statuspositionen geklärt und Situationen mit theatralen Mitteln ausgedrückt.
• Die Teilnehmer*innen reflektieren und können Lösungswege ausprobieren.
• Erarbeitet werden unterschiedlichen Methoden in Kombination, je nach Bedarf der Gruppe und immer mit viel Humor.
• Die Improvisationsspiele - stehen für Offenheit.
• Die Interaktionsspiele – stärken das soziale Miteinander.
• Die Kreativspiele - fördern schöpferisches Denken und Handeln.
• Die Rollenarbeit - lassen Bilder und Gefühle entstehen.
• Das Szenische Spiel – stellt die Wirklichkeit überspitzt und überzogen dar.
• Die Pflegekräfte bekommen im Theatertraining die Gelegenheit im Spiel Emotionen zu erleben, sowie an Fallbeispielen eine Sensibilität für Situationen im Pflegealltag durch Perspektivwechsel zu erlangen.

Ziel:

Den Beziehungsprozess unter den Akteuren für eine Praxisanleitung positiv zu gestalten.

Pflegende: 8 P.
Anerkennung mit 8 UE für die jährlich geforderten 24 UE berufspädagogischen Praxisanleiter*innen-Fortbildungen
Die Fortbildung wird mit 7 Std. als Arbeitszeit angerechnet.

Kursgebuehr:
165,00€

Zur Kursbuchung

16.05.2023 08.30

Umgang mit Fehlern

Ort:
Niels Stensen Bildungszentrum, Detmarstr. 2-4 in 49074 Osnabrück
Kursbeginn:
16.05.2023 08.30
Kursende:
16.05.2023 16.00
Kursabschnitt(e):

16.05.2023 bis 16.05.2023 (Tagesveranstaltung)

Kursleitung:
Anja Gieseking M.A. Alternde Gesellschaften
Maximale Anzahl Teilnehmer:
20
Minimale Anzahl Teilnehmer:
6
Geplante Stunden:
8
Kursbezeichnung:

2023-1 1

Inhalt:


Fehler passieren jedem. Im Klinikalltag können Fehler jedoch gravierende Folgen für die Sicherheit von Mitarbeiter*innen und Patient*innen haben. Wichtig ist ein guter Umgang mit Fehlern im Team, damit Schäden abgewendet werden können und Fehler sich nicht wiederholen. Im Rahmen des Seminars lernen die Teilnehmenden einen guten Umgang mit Fehlern zu finden. Dabei erfahren Fehler im Rahmen einer Ausbildungssituation besondere Betrachtung. Anhand von Fallbeispielen erfolgt eine praxisnahe Auseinandersetzung.

Inhalte des Seminars:
- Entstehung von Fehlern, Fehlerarten und Einflussfaktoren
- Fehler in der Ausbildungssituation
- Umgang mit Fehlern im Team
- Entwicklung einer positiven Fehlerkultur / Lernen aus Fehlern

Kursgebuehr:
135,00 EUR

Zur Kursbuchung

06.09.2023 08.30

Die praktische Anwendung von Aromen in der täglichen Pflege, für Praxisanleiter

Ort:
Niels Stensen Bildungszentrum, Detmarstr. 2-4 in 49074 Osnabrück
Kursbeginn:
06.09.2023 08.30
Kursende:
06.09.2023 16.00
Kursabschnitt(e):

06.09.2023 bis 06.09.2023 (Tagesveranstaltung)

Kursleitung:
Irene Hüsers
Maximale Anzahl Teilnehmer:
14
Minimale Anzahl Teilnehmer:
6
Geplante Stunden:
8
Kursbezeichnung:

2023-2 5

Inhalt:


Anerkennung mit 8 UE für die jährlich geforderten 24 UE berufspädagogischen Praxisanleiter*innen-Fortbildungen

Gesundheit und Wohlbefinden durch ätherische Öle.
Bedeutung von Duftstoffen und ihre Wahrnehmung und Wirkung
Ätherische Öle helfen sowohl im Alter als auch in Krankheitszeiten, im körperlichen, seelischen und geistigen Bereich.
Durch die Anwendung von ätherischen Ölen im Pflegealltag werden Pflegeanwendungen noch wirkungsvoller, denn der Patient steht im Mittelpunkt.
Wenn möglich, bringen Sie bitte vier verschiedene Duftangebote mit.
(z. B. After Shave/ Parfüm, Duschgel ……….)

Irene Hüsers
Aromaexpertin (Primavera)
Gesundheits – und Krankenpflegerin
Fachkrankenschwester für Intensiv- /Anästhesiepflege
Praxisbegleiterin in der Basalen Stimulation
Wachkoma Pflegeexpertin

Interne Mitarbeiter - bitte denken Sie daran Ihr Namensschild mitzubringen

Kursgebuehr:
135,00 €

Zur Kursbuchung

06.10.2023 08.30

Recht in der Pflege - Auffrischung für Praxisanleitungen

Ort:
Niels Stensen Bildungszentrum, Detmarstr. 2-4 in 49074 Osnabrück
Kursbeginn:
06.10.2023 08.30
Kursende:
06.10.2023 11.45
Kursabschnitt(e):

06.10.2023 bis 06.10.2023 (Tagesveranstaltung)

Kursleitung:
Anke Kosubek
Maximale Anzahl Teilnehmer:
20
Minimale Anzahl Teilnehmer:
8
Geplante Stunden:
4
Kursbezeichnung:

2023-2 3

Inhalt:


Durch die Reform der Pflegeberufsausbildungen werden die Ausbildungen der Altenpflege, der Gesundheits- und Krankenpflege sowie der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege zu einer Ausbildung zusammengeführt. Nach § 4 PflBG werden erstmalig vorbehaltene Tätigkeiten der Pflege benannt, die nur an entsprechend ausgebildete Pflegefachpersonen übertragen werden dürfen. Die generalistische Pflegeausbildung bringt daher vielfältige Herausforderungen für Praxisanleiter und Praxisanleiterinnen mit sich, die die rechtlichen Rahmenbedingungen bei der Praxisanleitung zu berücksichtigen haben. Das Seminar umfasst die wesentlichen Inhalte des Pflegeberufegesetzes sowie der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung und damit die für die Praxisanleitung relevanten rechtlichen Vorschriften.

Kursgebuehr:
65,00 €

Zur Kursbuchung

10.10.2023 08.30

Umgang mit Fehlern

Ort:
Niels Stensen Bildungszentrum, Detmarstr. 2-4 in 49074 Osnabrück
Kursbeginn:
10.10.2023 08.30
Kursende:
10.10.2023 16.00
Kursabschnitt(e):

10.10.2023 bis 10.10.2023 (Tagesveranstaltung)

Kursleitung:
Anja Gieseking M.A. Alternde Gesellschaften
Maximale Anzahl Teilnehmer:
20
Minimale Anzahl Teilnehmer:
6
Geplante Stunden:
8
Kursbezeichnung:

2023-2 1

Inhalt:


Fehler passieren jedem. Im Klinikalltag können Fehler jedoch gravierende Folgen für die Sicherheit von Mitarbeiter*innen und Patient*innen haben. Wichtig ist ein guter Umgang mit Fehlern im Team, damit Schäden abgewendet werden können und Fehler sich nicht wiederholen. Im Rahmen des Seminars lernen die Teilnehmenden einen guten Umgang mit Fehlern zu finden. Dabei erfahren Fehler im Rahmen einer Ausbildungssituation besondere Betrachtung. Anhand von Fallbeispielen erfolgt eine praxisnahe Auseinandersetzung.

Inhalte des Seminars:
- Entstehung von Fehlern, Fehlerarten und Einflussfaktoren
- Fehler in der Ausbildungssituation
- Umgang mit Fehlern im Team
- Entwicklung einer positiven Fehlerkultur / Lernen aus Fehlern

Kursgebuehr:
135,00 EUR

Zur Kursbuchung

02.11.2023 09.00

Ein Perspektivwechsel für Praxisanleiter*innen

Ort:
Niels Stensen Bildungszentrum, Detmarstr. 2-4 in 49074 Osnabrück
Kursbeginn:
02.11.2023 09.00
Kursende:
02.11.2023 16.00
Kursabschnitt(e):

02.11.2023 bis 02.11.2023 (Tagesveranstaltung)

Kursleitung:
Helle Rothe, Theatertrainerin
Maximale Anzahl Teilnehmer:
20
Minimale Anzahl Teilnehmer:
10
Geplante Stunden:
8
Kursbezeichnung:

2023-2 2

Inhalt:


Kursinhalt:

Der Umgang mit Auszubildenden, Patienten und Kollegen findet häufig mehr auf einer intellektuellen Ebene statt. Die Theaterarbeit setzt dabei mehr auf die Ebene der physisch-emotionalen Auseinandersetzung.
Es werden Alltagssituationen der Praxisanleiter*innen auf die Bühne gestellt.

• Gemeinsam wählen wir Begebenheiten und Orte die allen bekannt sind. Es werden interaktive Spielprozesse trainiert, Statuspositionen geklärt und Situationen mit theatralen Mitteln ausgedrückt.
• Die Teilnehmer*innen reflektieren und können Lösungswege ausprobieren.
• Erarbeitet werden unterschiedlichen Methoden in Kombination, je nach Bedarf der Gruppe und immer mit viel Humor.
• Die Improvisationsspiele - stehen für Offenheit.
• Die Interaktionsspiele – stärken das soziale Miteinander.
• Die Kreativspiele - fördern schöpferisches Denken und Handeln.
• Die Rollenarbeit - lassen Bilder und Gefühle entstehen.
• Das Szenische Spiel – stellt die Wirklichkeit überspitzt und überzogen dar.
• Die Pflegekräfte bekommen im Theatertraining die Gelegenheit im Spiel Emotionen zu erleben, sowie an Fallbeispielen eine Sensibilität für Situationen im Pflegealltag durch Perspektivwechsel zu erlangen.

Ziel:

Den Beziehungsprozess unter den Akteuren für eine Praxisanleitung positiv zu gestalten.

Pflegende: 8 P.
Anerkennung mit 8 UE für die jährlich geforderten 24 UE berufspädagogischen Praxisanleiter*innen-Fortbildungen
Die Fortbildung wird mit 7 Std. als Arbeitszeit angerechnet.

Kursgebuehr:
165,00€

Zur Kursbuchung

05.12.2023 08.30

Basale Stimulation - Thementag für Praxisanleiter

Ort:
Niels Stensen Bildungszentrum, Detmarstr. 2-4 in 49074 Osnabrück
Kursbeginn:
05.12.2023 08.30
Kursende:
05.12.2023 15.45
Kursabschnitt(e):

05.12.2023 bis 05.12.2023 (Tagesveranstaltung)

Kursleitung:
Bianka Wortmann Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin, Kinästhetiktrainerin MH, Praxisbegleiterin für Basale Stimulation in der Pflege und Klangschalenpraktikerin nach Peter Hess®
Maximale Anzahl Teilnehmer:
14
Minimale Anzahl Teilnehmer:
8
Geplante Stunden:
8
Kursbezeichnung:

2023-2 4

Inhalt:


An diesem Tag werden die Grundlagen der Basalen Stimulation kurz wiederholt.
Es soll erarbeitet und erfahren werden, wie mit der Praxisaufgabe, die der Auszubildende während und nach seinem Grundkurs erhält gearbeitet werden kann.

Anerkennung mit 8 UE für die jährlich geforderten 24 UE
berufspädagogischen Praxisanleiter*innen-Fortbildungen

Kursgebuehr:
135,00€

Zur Kursbuchung

Zurück zum Seitenanfang