Wunde/Stoma

15.07.2021 09.00

Fachgerechte Wunderkennung und Versorgung Re.zert. ICV - Fortbildung für Wundexperten

Ort:
Niels Stensen Bildungszentrum, Detmarstr. 2-4 in 49074 Osnabrück
Kursbeginn:
15.07.2021 09.00
Kursende:
15.07.2021 16.30
Kursabschnitt(e):

15.07.2021 bis 15.07.2021 (Tagesveranstaltung)

Kursleitung:
Gerhard Schröder Krankenpfleger, Lehrer für Pflegeberufe, Leiter Akademie für Wundversorgung, Göttingen
Maximale Anzahl Teilnehmer:
30
Minimale Anzahl Teilnehmer:
20
Geplante Stunden:
7
Kursbezeichnung:

2021-2 3

Inhalt:


Dekubitus: Neue Erkenntnisse vom Druck

Inhalte:

• Neue Erkenntnisse zum Druck und Pathophysiologie
• Dekubitus richtig erkennen: IAD oder Diabetisches Fuß Ulcus?
• Präventive Maßnahmen: Welche Hilfsmittel machen Sinn?
• Zukunft der Hilfsmittel gegen Dekubitus
• Fallbeispiele
• Rechtliche Fragen: Wie verläuft ein Dekubitus vor Gericht? Was muss getan werden, um rechtliche Sicherheit zu bekommen?

Auch heute kommen immer wieder Dekubitalulcera in der praktischen Pflege vor. Die besondere Problematik liegt daran, dass zunehmend rechtliche Klagen vor Gericht eingereicht werden. In diesem Seminar wird Ihnen das aktuelle Wissen zur Entstehung und Vermeidung eines Dekubitus vermittelt. Sie werden anschließend leichter einen Dekubitus von anderen Wunden unterscheiden können. Auch in der Technik der Hilfsmittel hat sich in den letzten fünf Jahren einiges gewandelt: immer häufiger werden Sensoren eingesetzt, die die Bewegung von Menschen erfassen und daraufhin Hilfsmittel gezielt steuern. Aber was nutzt das Ganze, wenn der Patient am Ende selber nicht will? Wie bekommt man rechtliche Sicherheit im Alltag?

Anerkennung von 8 Fortbildungspunkten zur Re-Zertifizierung.
Nach der Fortbildung erhält jeder Teilnehmer ein Zertifikat.


Kursgebuehr:
130,00 €

Zur Kursbuchung

01.09.2021 08.30

Die Wundfibel im Niels-Stensen- Verbund

Ort:
Niels Stensen Bildungszentrum, Detmarstr. 2-4 in 49074 Osnabrück
Kursbeginn:
01.09.2021 08.30
Kursende:
01.09.2021 15.45
Kursabschnitt(e):

01.09.2021 bis 01.09.2021 (Tagesveranstaltung)

Kursleitung:
Birgit Stegemann, Gesundheits- und Krankenpflegerin, Pflegeexpertin Stoma-Kontinenz-Wunde, Pflegetherapeutin Wunde ICW®
Maximale Anzahl Teilnehmer:
20
Minimale Anzahl Teilnehmer:
10
Geplante Stunden:
7
Kursbezeichnung:

2021-2 3

Inhalt:


• Verbandmaterialien zur modernen Wundversorgung
• verschiedene Wundarten
• Beurteilung/Einteilung von Wunden
• Hygiene in der Wundversorgung
• Wundreinigung
• allgemeine Hinweise zur Wundversorgung
• Wunddokumentation
• Fallbeispiele

Aus der Praxis für die Praxis wurde die Wundfibel der Niels-Stensen Kliniken für ein modernes Wundmanagement zusammengestellt. Sie bietet dem Anwender die Möglichkeit, während der gesamten Behandlung nach einheitlichen Qualitätsstandards zu arbeiten.
Hier werden Ihnen u.a. aktuelle Produkte, deren Einsatzmöglichkeiten und dazu einige Fallbeispiele vorgestellt.

Kursgebuehr:
130,-€

Zur Kursbuchung

07.10.2021 09.00

Fachgerechte Wunderkennung und Versorgung Re.zert. ICV - Fortbildung für Wundexperten

Ort:
Niels Stensen Bildungszentrum, Detmarstr. 2-4 in 49074 Osnabrück
Kursbeginn:
07.10.2021 09.00
Kursende:
07.10.2021 16.30
Kursabschnitt(e):

07.10.2021 bis 07.10.2021 (Tagesveranstaltung)

Kursleitung:
Gerhard Schröder Krankenpfleger, Lehrer für Pflegeberufe, Leiter Akademie für Wundversorgung, Göttingen
Maximale Anzahl Teilnehmer:
30
Minimale Anzahl Teilnehmer:
20
Geplante Stunden:
7
Kursbezeichnung:

2021-2 2

Inhalt:


Was ist effektiv?

Wundversorgung aus praktischen Fällen lernen

Bei jedem Patienten mit einer chronischen Wunde stellt sich die Frage: Wie gehen wir vor? Jeder hat seine eigenen Erfahrungen und deshalb würde jede Person anders vorgehen. Konzepte zur Versorgung von chronischen Wunden basieren meist auf gute Expertenerfahrungen und sind seit mehreren Jahren im Markt.

Wir werden in diesem Seminar diese Konzepte kennenlernen und an Fallbeispielen testen, ob die Konzepte hilfreich sind.

Sie werden Anregungen mitnehmen, wie Sie zukünftig sicherer und effektiver arbeiten können.

Inhalte:

• Wie gehen wir bisher bei Wundversorgungen vor?
• Konzepte in der Wundversorgung: Bedeutung und Herkunft
• Vorgehen im professionellen Wundmanagement: Von der Diagnose zur lokalen Wundtherapie
• Wundheilungsstörungen: Warum Wunden nicht heilen? Ursachen finden
• Wundkonzepte: UFER, URGE, TIMES, MOIST u.a.
• Fallbeispiele zur Bearbeitung

Anerkennung von 8 Fortbildungspunkten zur Re-Zertifizierung.
Nach der Fortbildung erhält jeder Teilnehmer ein Zertifikat.

Kursgebuehr:
130,00 €

Zur Kursbuchung

29.10.2021 08.30

Fistelversorgung / Stomatherapie / Inkontinenz / IAD vers. Dekubitus

Ort:
Niels Stensen Bildungszentrum, Detmarstr. 2-4 in 49074 Osnabrück
Kursbeginn:
29.10.2021 08.30
Kursende:
29.10.2021 15.45
Kursabschnitt(e):

29.10.2021 bis 29.10.2021 (Tagesveranstaltung)

Kursleitung:
Andrea Faustmann – Fachkrankenschwester Intensiv- und Anästhesiepflege, Pflegeexpertin für Stoma, Kontinenz und Wunde, Wundexpertin ICW, Wundassistentin DDG
Maximale Anzahl Teilnehmer:
25
Geplante Stunden:
7
Kursbezeichnung:

2021-2 4

Inhalt:


Häufig verlieren Pflegende bei problematisch zu versorgenden Stomaanlagen / Fisteln / Inkontinenz / IAD viel Zeit, da keine Ideen oder Alternativen zum Versorgungswechsel / pflegeerleichternden Maßnahmen vorhanden sind.
Ist das Wissen geschulter, wird nicht nur die Lebensqualität der Stoma / Fistel- und Inkontinenzbetroffenen wieder verbessert, sondern wird zeitsparender und ökonomischer gearbeitet.
So werden in diesem Kurs verschiedene Versorgungsmöglichkeiten erläutert und mittels praktischer Übungen bei der Versorgung das Handling trainiert.

Ziele: Pflegekräfte zu qualifizieren

Inhalt:
- Stoma/ Fistelarten und deren Ursachen
- Komplikationen
- Therapiemöglichkeiten
- Fistelversorgung/ Vac
- Materialkunde
- Praktische Übungen zum Versorgungswechsel
- Inkontinenzprodukte
- IAD - Therapieoptionen

Kursgebuehr:
130,00€

Zur Kursbuchung

22.11.2021 08.30

Weiterbildung zum geprüften Wundexperten/ICW e. V.

Ort:
Niels Stensen Bildungszentrum, Detmarstr. 2-4 in 49074 Osnabrück
Kursbeginn:
22.11.2021 08.30
Kursende:
12.01.2022 10.00
Kursabschnitt(e):

22.11.2021 bis 26.11.2021 (Block I)
10.01.2022 bis 12.01.2022 (Block II)

Kursleitung:
Veronika Gerber – Vorsitzende der Initiative Chr. Wunden e. V., Jan Forster Wundzentrum Bremen
Maximale Anzahl Teilnehmer:
20
Minimale Anzahl Teilnehmer:
12
Geplante Stunden:
49
Kursbezeichnung:

2021-2 1

Inhalt:


Diese Qualifizierungsmaßnahme befähigt zur Durchführung von umfassendem und organisationsübergreifenden Wundmanagement. Sie beinhaltet im Einzelnen:

- Anatomie/Physiologie der Haut
- Physiologie der Wundheilung sowie Ernährung und Wundheilung
- Beratung und Anleitung von Betroffenen und Angehörigen
- Rechtliche Grundlagen
- Wundbehandlung

- Exemplarische Beispiele der Wundversorgung

- Chronische Wunde
- Ulcus cruris
- Diabetisches Fußsyndrom
- Dekubital-Ulcus

- Schmerztherapie
- Hautpflege
- Prophylaktische Maßnahmen
- Wunddokumentation, Wundbeurteilung, Wundanalyse
- Expertenstandard

zzgl. 16 Std. Hospitation (a.60 Min.)

Kursgebuehr:
1400,00 € + 80,00 € Zertifizierungs- und Prüfungsgebühr

Zur Kursbuchung

16.02.2022 08.30

Die Wundfibel im Niels-Stensen- Verbund

Ort:
Niels Stensen Bildungszentrum, Detmarstr. 2-4 in 49074 Osnabrück
Kursbeginn:
16.02.2022 08.30
Kursende:
16.02.2022 15.45
Kursabschnitt(e):

16.02.2022 bis 16.02.2022 (Tagesveranstaltung)

Kursleitung:
Birgit Stegemann, Gesundheits- und Krankenpflegerin, Pflegeexpertin Stoma-Kontinenz-Wunde, Pflegetherapeutin Wunde ICW®
Maximale Anzahl Teilnehmer:
20
Minimale Anzahl Teilnehmer:
10
Geplante Stunden:
7
Kursbezeichnung:

2022-1 1 (2/16)

Inhalt:


• Verbandmaterialien zur modernen Wundversorgung
• verschiedene Wundarten
• Beurteilung/Einteilung von Wunden
• Hygiene in der Wundversorgung
• Wundreinigung
• allgemeine Hinweise zur Wundversorgung
• Wunddokumentation
• Fallbeispiele

Aus der Praxis für die Praxis wurde die Wundfibel der Niels-Stensen Kliniken für ein modernes Wundmanagement zusammengestellt. Sie bietet dem Anwender die Möglichkeit, während der gesamten Behandlung nach einheitlichen Qualitätsstandards zu arbeiten.
Hier werden Ihnen u.a. aktuelle Produkte, deren Einsatzmöglichkeiten und dazu einige Fallbeispiele vorgestellt.

Kursgebuehr:
130,-€

Zur Kursbuchung

22.04.2022 08.30

Fistelversorgung / Stomatherapie / Inkontinenz / IAD vers. Dekubitus

Ort:
Niels Stensen Bildungszentrum, Detmarstr. 2-4 in 49074 Osnabrück
Kursbeginn:
22.04.2022 08.30
Kursende:
22.04.2022 15.45
Kursabschnitt(e):

22.04.2022 bis 22.04.2022 (Tagesveranstaltung)

Kursleitung:
Andrea Faustmann – Fachkrankenschwester Intensiv- und Anästhesiepflege, Pflegeexpertin für Stoma, Kontinenz und Wunde, Wundexpertin ICW, Wundassistentin DDG
Maximale Anzahl Teilnehmer:
25
Geplante Stunden:
7
Kursbezeichnung:

2022-1 3 (4/22)

Inhalt:


Häufig verlieren Pflegende bei problematisch zu versorgenden Stomaanlagen / Fisteln / Inkontinenz / IAD viel Zeit, da keine Ideen oder Alternativen zum Versorgungswechsel / pflegeerleichternden Maßnahmen vorhanden sind.
Ist das Wissen geschulter, wird nicht nur die Lebensqualität der Stoma / Fistel- und Inkontinenzbetroffenen wieder verbessert, sondern wird zeitsparender und ökonomischer gearbeitet.
So werden in diesem Kurs verschiedene Versorgungsmöglichkeiten erläutert und mittels praktischer Übungen bei der Versorgung das Handling trainiert.

Ziele: Pflegekräfte zu qualifizieren

Inhalt:
- Stoma/ Fistelarten und deren Ursachen
- Komplikationen
- Therapiemöglichkeiten
- Fistelversorgung/ Vac
- Materialkunde
- Praktische Übungen zum Versorgungswechsel
- Inkontinenzprodukte
- IAD - Therapieoptionen

Kursgebuehr:
130,00€

Zur Kursbuchung

04.05.2022 08.30

Die Wundfibel im Niels-Stensen- Verbund

Ort:
Niels Stensen Bildungszentrum, Detmarstr. 2-4 in 49074 Osnabrück
Kursbeginn:
04.05.2022 08.30
Kursende:
04.05.2022 15.45
Kursabschnitt(e):

04.05.2022 bis 04.05.2022 (Tagesveranstaltung)

Kursleitung:
Birgit Stegemann, Gesundheits- und Krankenpflegerin, Pflegeexpertin Stoma-Kontinenz-Wunde, Pflegetherapeutin Wunde ICW®
Maximale Anzahl Teilnehmer:
20
Minimale Anzahl Teilnehmer:
10
Geplante Stunden:
7
Kursbezeichnung:

2022-1 1 (5/4)

Inhalt:


• Verbandmaterialien zur modernen Wundversorgung
• verschiedene Wundarten
• Beurteilung/Einteilung von Wunden
• Hygiene in der Wundversorgung
• Wundreinigung
• allgemeine Hinweise zur Wundversorgung
• Wunddokumentation
• Fallbeispiele

Aus der Praxis für die Praxis wurde die Wundfibel der Niels-Stensen Kliniken für ein modernes Wundmanagement zusammengestellt. Sie bietet dem Anwender die Möglichkeit, während der gesamten Behandlung nach einheitlichen Qualitätsstandards zu arbeiten.
Hier werden Ihnen u.a. aktuelle Produkte, deren Einsatzmöglichkeiten und dazu einige Fallbeispiele vorgestellt.

Kursgebuehr:
130,-€

Zur Kursbuchung

23.06.2022 09.00

Bedeutung der Ernährung beim Wundmanagement

Ort:
Niels Stensen Bildungszentrum, Detmarstr 2-4 in 49074 Osnabrück
Kursbeginn:
23.06.2022 09.00
Kursende:
23.06.2022 16.15
Kursabschnitt(e):

23.06.2022 bis 23.06.2022 (Tagesveranstaltung)

Kursleitung:
Dieter Nagel
Maximale Anzahl Teilnehmer:
20
Minimale Anzahl Teilnehmer:
10
Geplante Stunden:
7
Kursbezeichnung:

2022-1 2

Inhalt:


Die Haut
- Anatomie der Haut/ Wundarten/ Wundheilung

Die Wundheilung beeinflussende Faktoren
- Lokale und patientenspezifische Faktoren
- Psychosoziale Faktoren

Ernährung
- Proteine
- Energie
- Vitamine und Spurenelemente
- Flüssigkeit

Kursgebuehr:
130,00€

Zur Kursbuchung

28.06.2022 08.30

Fistelversorgung / Stomatherapie / Inkontinenz / IAD vers. Dekubitus

Ort:
Niels Stensen Bildungszentrum, Detmarstr. 2-4 in 49074 Osnabrück
Kursbeginn:
28.06.2022 08.30
Kursende:
28.06.2022 15.45
Kursabschnitt(e):

28.06.2022 bis 28.06.2022 (Tagesveranstaltung)

Kursleitung:
Andrea Faustmann – Fachkrankenschwester Intensiv- und Anästhesiepflege, Pflegeexpertin für Stoma, Kontinenz und Wunde, Wundexpertin ICW, Wundassistentin DDG
Maximale Anzahl Teilnehmer:
25
Geplante Stunden:
7
Kursbezeichnung:

2022-1 3 (6/28)

Inhalt:


Häufig verlieren Pflegende bei problematisch zu versorgenden Stomaanlagen / Fisteln / Inkontinenz / IAD viel Zeit, da keine Ideen oder Alternativen zum Versorgungswechsel / pflegeerleichternden Maßnahmen vorhanden sind.
Ist das Wissen geschulter, wird nicht nur die Lebensqualität der Stoma / Fistel- und Inkontinenzbetroffenen wieder verbessert, sondern wird zeitsparender und ökonomischer gearbeitet.
So werden in diesem Kurs verschiedene Versorgungsmöglichkeiten erläutert und mittels praktischer Übungen bei der Versorgung das Handling trainiert.

Ziele: Pflegekräfte zu qualifizieren

Inhalt:
- Stoma/ Fistelarten und deren Ursachen
- Komplikationen
- Therapiemöglichkeiten
- Fistelversorgung/ Vac
- Materialkunde
- Praktische Übungen zum Versorgungswechsel
- Inkontinenzprodukte
- IAD - Therapieoptionen

Kursgebuehr:
130,00€

Zur Kursbuchung

Zurück zum Seitenanfang