Indikationskriterien und Teilnahmevoraussetzungen

Indikationskriterien (laut OPS)

Für eine Behandlung in unserer Interdisziplinären Schmerzklinik müssen drei der fünf folgenden Kriterien erfüllt sein:

Manifeste oder drohende Beeinträchtigung der Lebensqualität und/oder der Arbeitsfähigkeit
Fehlschlag einer vorherigen unimodalen Schmerztherapie, eines schmerzbedingten operativen Eingriffs oder einer Entzugsbehandlung
Bestehende(r) Medikamentenabhängigkeit oder -fehlgebrauch
Schmerzunterhaltende psychische Begleiterkrankung
Gravierende somatische Begleiterkrankung

Weitere Teilnahmevoraussetzungen

Ausreichendes Hörvermögen, hinreichendes Sprachverständnis
Eigenständigkeit, keine Pflegebedürftigkeit, kein ausgeprägtes, akutes Krankheitsgeschehen
Gruppenfähigkeit
Ausreichende Geh- und Bewegungsfähigkeit für die aktiven Therapien
Bereitschaft zum Ausprobieren aller hier angebotenen Therapieverfahren
Grundverständnis, dass es in der Behandlung um die Linderung und die Akzeptanz der Schmerzen sowie einen angemessenen Umgang damit geht

Zurück zum Seitenanfang