Klinische Sozialberatung

Liebe Patienten,
liebe Angehörige,

eine Erkrankung und eine notwendige Krankenhausbehandlung bringen häufig unterschiedliche und vielfältige Fragen und Probleme mit sich. Diese können sehr persönlicher Art sein oder auch die soziale Sicherung sowie die weitere Versorgung betreffen.

Die klinische Sozialberatung ist Bestandteil der multiprofessionellen Versorgung im Krankenhaus und bietet psychosoziale Einzelhilfe für den Patienten und dessen Angehörige. Wir arbeiten bedürfnis- und akzeptanzorientiert. Unser Ziel ist es, eine allgemein Verbesserung zu erreichen und ein hohes Maß an Autonomie zu gewährleisten.

Um eine realistische und zielorientierte Zukunftsplanung sicherzustellen, besteht auf Wunsch des Patienten die Möglichkeit der engen Zusammenarbeit mit dem Umfeld des Patienten. Dies können Angehörige, Betreuer, Kostenträger und stationäre oder ambulante Einrichtungen sein.

Die Bedürfnisse des Patienten werden sowohl im Hinblick auf die individuellen und psychischen Faktoren als auch auf die soziale und materielle Situation erfasst. So können Hilfebedarf und Hilfeanspruch umfassend berücksichtigt werden.

 

Zurück zum Seitenanfang