Anmeldung

13.03.2023 09.00

Ein Perspektivwechsel für Praxisanleiter*innen

Ort:
Niels Stensen Bildungszentrum, Detmarstr. 2-4 in 49074 Osnabrück
Kursbeginn:
13.03.2023 09.00
Kursende:
13.03.2023 16.00
Kursabschnitt(e):

13.03.2023 bis 13.03.2023 (Tagesveranstaltung)

Kursleitung:
Helle Rothe, Theatertrainerin
Maximale Anzahl Teilnehmer:
20
Minimale Anzahl Teilnehmer:
10
Geplante Stunden:
8
Kursbezeichnung:

2023-1 7

Inhalt:


Kursinhalt:

Der Umgang mit Auszubildenden, Patienten und Kollegen findet häufig mehr auf einer intellektuellen Ebene statt. Die Theaterarbeit setzt dabei mehr auf die Ebene der physisch-emotionalen Auseinandersetzung.
Es werden Alltagssituationen der Praxisanleiter*innen auf die Bühne gestellt.

• Gemeinsam wählen wir Begebenheiten und Orte die allen bekannt sind. Es werden interaktive Spielprozesse trainiert, Statuspositionen geklärt und Situationen mit theatralen Mitteln ausgedrückt.
• Die Teilnehmer*innen reflektieren und können Lösungswege ausprobieren.
• Erarbeitet werden unterschiedlichen Methoden in Kombination, je nach Bedarf der Gruppe und immer mit viel Humor.
• Die Improvisationsspiele - stehen für Offenheit.
• Die Interaktionsspiele – stärken das soziale Miteinander.
• Die Kreativspiele - fördern schöpferisches Denken und Handeln.
• Die Rollenarbeit - lassen Bilder und Gefühle entstehen.
• Das Szenische Spiel – stellt die Wirklichkeit überspitzt und überzogen dar.
• Die Pflegekräfte bekommen im Theatertraining die Gelegenheit im Spiel Emotionen zu erleben, sowie an Fallbeispielen eine Sensibilität für Situationen im Pflegealltag durch Perspektivwechsel zu erlangen.

Ziel:

Den Beziehungsprozess unter den Akteuren für eine Praxisanleitung positiv zu gestalten.

Pflegende: 8 P.
Anerkennung mit 8 UE für die jährlich geforderten 24 UE berufspädagogischen Praxisanleiter*innen-Fortbildungen

Kursgebuehr:
165,00€
Kursanmeldung
Ihre persönlichen Angaben
Ihre Adresse
Ihre Kontaktinformationen
Spamschutz
Sicherheitsabfrage*
  • *: Pflichtfelder
Zurück zum Seitenanfang