Innerklinisches Notfallmanagement in der Praxis

BZH-Aktuelles

Fachweiterbildung Intensiv- und Anästhesiepflege

Wir, der Fachkurs Intensiv- und Anästhesiepflege (Kurs ‘17-‘19) und die Pflegeexperten der Chest Pain Unit (CPU), hatten gemeinsam am 27.09.2017 im Rahmen unserer Fachweiterbildung die Unterrichtseinheit Notfallmanagement im Bildungszentrum St. Hildegard.

Ein großer Teil von uns ist in den Kliniken im sogenannten „Rea-Team“. Bei Notfällen auf den Abteilungen sind wir „vor Ort“! Grund genug, für eine intensive Unterrichtseinheit! Bestandteil dieser Einheit waren zum einen die Basismaßnahmen der Wiederbelebung, also Herzdruckmassage und Beatmung in Form von Mund-zu-Mund-Beatmung und mit dem Beatmungsbeutel. Hier konnten wir die Grundlagen noch einmal auffrischen, denn eine erfolgreiche Reanimation „lebt“ von den korrekt durchgeführten Basismaßnahmen!

Verschiedene Fallbeispiele und Notfallszenarien wurden am „Resusci Anne- Simulator“ nachgestellt und besprochen. Dabei wurde unser Wissen in den erweiterten Reanimationsmaßnahmen gefestigt und auch das Selbstvertrauen im eigenständigen Handeln gestärkt. Fachmedizinische Unterstützung erhielten wir von den Ärzten Lena Zahner und Patrick Löffeld aus dem Marienhospital Osnabrück (Kardiologie), bei denen wir uns an dieser Stelle herzlich bedanken möchten!

 (Text und Fotos: G. Pfeifer, J. Haberzettl, C. Brune, C. Duran)

Zurück zum Seitenanfang