„Wenn das Luftholen immer mehr Probleme macht – Ein Informationstag für COPD Patienten“.

BZH-Aktuelles

Am 19.6.2017 unterstützte der BSc Kurs 2015 (vom Bildungszentrum St. Hildegard) gemeinsam mit dem niedergelassenen Pulmologen Dr. Roggenkamp und dem Osnabrücker Sportclub (OSC) einen Projekttag der AOK Gesundheitskasse. Das Motto lautete „Wenn das Luftholen immer mehr Probleme macht – Ein Informationstag für COPD Patienten“.

Am 19.6.2017 unterstützte der BSc Kurs 2015 (vom Bildungszentrum St. Hildegard) gemeinsam mit dem niedergelassenen Pulmologen Dr. Roggenkamp und dem Osnabrücker Sportclub (OSC) einen Projekttag der AOK Gesundheitskasse. Das Motto lautete „Wenn das Luftholen immer mehr Probleme macht – Ein Informationstag für COPD Patienten“. Laut Anne Bösling ein von der AOK erstmalig ausgerichtetes Projekt in der Region Osnabrück. Die Studierenden unterstützen das Projekt durch Fachvorträge zum Thema „richtiges Inhalieren“ sowie „geeignete Atemtrainer – Atemübungen“. Zudem zeigten die Studierenden den Betroffenen praktische Hilfsmöglichkeiten im Alltag (sog. Alltagstraining), beispielsweise die richtige Atemtechnik beim Heben einer Getränkekiste. Dr. Roggenkamp zeigte in seinem medizinisch ausgerichteten Fachvortrag die Problematiken des COPD Patienten und betonte die Wichtigkeit der richtigen Inhalation sowie die Durchführung vom „Lungensport“. Dieser verbessert langfristig die Ausdauerfähigkeit der Patienten und sei deutlich effektiver als die Inhalation von Medikamenten. Um einen Einblick in die Thematik Lungensport zu bekommen zeigte Sina Hödtke, Leiterin des Bereichs Reha und Prävention beim OSC, mit ihrem Team den Betroffenen was sie im Lungensport erwartet. 

Zurück zum Seitenanfang