Intraossäre Punktion in Theorie und Praxis

Fachkraft für Intensiv- u. Anästhesiepflege

03.04.2017: Intraossäre Punktion in Theorie und Praxis. Fachweiterbildung Intensiv- und Anästhesie: Intraossäre Punktion (EZ-IO®) in Theorie und Praxis.

Fachweiterbildung Intensiv- und Anästhesie: Intraossäre Punktion (EZ-IO®) in Theorie und Praxis Die Blockwoche des Kurses 16-18 hatte den Schwerpunkt „Kardiopulmonale Reanimation“ und die anschließende Versorgung der Patienten auf der Intensivstation.

Im Rahmen dieser Thematik wurde von Iris Misch (Territory Manager Nord Deutschland Vidacare B.V.) die intraossäre Knochenpunktion mit EZ-IO® System vorgestellt. In den letzten Jahren gewann diese Art des Notfall- Zugangs immer mehr an Bedeutung (ERC-Leitlinien 2015). Mit hilfreichen Tipps und praktischen Übungen war der Vortrag rundum gelungen und informativ. Neben den 11 Kursteilnehmern waren auch Ärzte und Studenten des Marienhospitals Osnabrück anwesend. (Text: C. Köppchen; Foto’s: D. Osseforth)

Zurück zum Seitenanfang