Kursfahrt EK August 2019

BZH-Aktuelles

Hallo, wir sind der Kurs EK August 2019 und hatten das Glück, trotz der aktuellen Corona Lage, nach Heidelberg zu fahren.

Am Montag, den 18.10.2021 sind wir mit dem Zug Richtung Heidelberg gestartet. In Heidelberg angekommen, sind wir mit dem Bus zur Jugendherberge gefahren. Die Lage dort war perfekt, da wir nicht zu weit vom Zentrum entfernt waren. Am Nachmittag konnten wir die letzten warmen Sonnenstrahlen am Neckar genießen. Abends sind wir als Klasse gemeinsam essen gegangen und haben so den ersten Tag ausklingen lassen.

Am Dienstag haben wir das Schloss besichtigt. Ob man zu Fuß oder mit der Gondel den Weg dorthin antrat, war uns selbst überlassen. Oben angekommen genossen wir eine wundervolle Aussicht auf ganz Heidelberg. Im Anschluss besichtigten wir das Schloss und das Apothekenmuseum. Anschließend hatten wir Freizeit und konnten Heidelbergs Geschäfte entdecken. Die Altstadt ist richtig schön und gemütlich. Hier gibt es auch die längste Fußgängerzone in ganz Europa.

Am Mittwoch sind wir nach dem Frühstück zu der Ausstellung „Körperwelten“ gefahren. Diese riesige Ausstellung hat uns sehr fasziniert. Von anatomischen und physiologischen Einblicken, einer Ausstellung zum Thema „Demenz“ sowie wissenschaftliche Erkenntnisse zur Entstehung von Emotionen, war alles dabei. Die gesamte Ausstellung stand unter dem Thema „Sehnsucht nach dem Glück“. Nachmittags haben wir an einer Stadtführung teilgenommen. Heidelberg ist von einer wunderschönen Kulisse, Neckar, Berge, Wälder, grüne Ufer und historische Bauwerke, umrahmt. Wir haben Heidelbergs Geschichte, aber auch das heutige Leben kennengelernt.

Am Donnerstag war der Abreisetag. Schon am Frühstückstisch war das erwartete Sturmchaos das große Thema. Gott sei Dank sind wir mit ein paar Stunden Verspätung am Osnabrücker Hauptbahnhof angekommen.

Abschließend lässt sich sagen, dass wir in Heidelberg eine echt tolle Zeit gehabt haben und wir die Jugendherberge und die Stadt Heidelberg als Kursfahrt weiterempfehlen!

Ein großes Dankeschön geht an unsere liebe Frau Temme - „Wir machen das alles ganz entspannt!“ und an unsere liebe Frau Kallmeyer, ohne die wir wahrscheinlich in Heidelberg gar nicht erst angekommen wären.

Danke an alle, die uns diese Kursfahrt, trotz Corona, ermöglicht haben.

Euer EK August 2019

Zurück zum Seitenanfang