Wenn die Lunge versagt

BZH-Aktuelles

Offener Unterricht im Bildungszentrum Osnabrück

Am 11.12.2019 fand im Niels Stensen Bildungszentrum ein offener Unterricht zum Thema ARDS statt. Gastdozent war PD Dr. M. Beiderlinden, Chefarzt der Anästhesie im Marienhospital Osnabrück. Neben dem Fachkurs der Anästhesie- & Intensivpflege Kurs 2019-2021 hatten sich weitere 15 Teilnehmer/-innen, u.a. aus Melle, Münster und Westerstede angemeldet. Beim ARDS (Acute Respiratory Distress Syndrome) handelt es sich um ein akutes Lungenversagen. Immer mehr Patienten erkranken an einem ARDS und dies stellt vor allem die Mitarbeiter/-innen auf den Intensivstationen vor neue Herausforderungen, insbesondere im Bereich der Beatmungseinstellungen. Das Marienhospital ist ECMO-Zentrum West Niedersachen und wird zunehmend mit dem Thema ARDS konfrontiert. Die ECMO (Extrakorporale Membranoxygenierung) ist eine miniaturisierte Herz-Lungen-Maschine, die im schweren ARDS angewendet wird. Der offene Unterricht von PD Dr. Beiderlinden gab einen sehr guten Einblick in die Pathophysiologie des ARDS. Zudem gab es einen Einblick in die Therapie und einen Ausblick in die Zukunft der Therapie. Wir bedanken uns herzlich bei PD Dr. Beiderlinden.

(Text und Foto: Madeleine Nagel)

Zurück zum Seitenanfang