OTA Kurs 10.16-19 erkundet Amsterdam

BZH-Aktuelles

Annette Beckmann und Ilka Watermann begleiteten die Truppe auf ihrer Kursfahrt ins Nachbarland.

Die Reise des OTA Kurses 10.16-19, in Begleitung von Annette Beckmann und Ilka Watermann, startete am Montag, den 4.6.2018, um 9:30 Uhr am Bahnhof Osnabrück. Von dort ging es mit dem Bus nach Amsterdam in das Meininger Hotel, direkt am Amstel-Bahnhof. Nach dem Einchecken wurde mit einer Grachtenfahrt die Stadt, die auch „Venedig des Nordens“ genannt wird schon einmal vom Boot aus besichtigt. Abends ließen wir den Tag mit einem gemeinsamen Essen im Restaurant "Bret" ausklingen.

Am Dienstag ging es nach dem Frühstück zur Ausstellung "Body World - Körperwelten", anschließend schauten wir uns die Stadt mit Hilfe eines Stadterkundungslaufes mehr oder weniger genau an. Der Nachmittag stand uns zur freien Verfügung und konnte bei dem schönen Wetter genossen werden. Abends trafen wir uns mit dem gesamten Kurs und beiden Lehrerinnen zum Picknicken im bekannten „Vondelpark“.

Der Mittwoch begann mit einem Besuch beim Museum "Micropia", welches sich mit Mikroorganismen befasst. Im Anschluss besuchten wir bei weiterhin schönem Wetter, den Amsterdamer Zoo welcher sich direkt neben dem Museum befindet. Nachmittags konnte wieder jeder seine freie Zeit selbst gestalten. Den letzten Abend läuteten wir mit einer Besichtigung der "Heineken-Brauerei" ein und verbrachten diesen später auch noch zum größten Teil zusammen im Park und in verschiedenen Kneipen.

Donnerstag stand dann leider der Bus um 10 Uhr abfahrbereit am Hotel und es ging nach drei tollen Tagen wieder nach Hause. Wir bedanken uns bei Frau Beckmann und Frau Watermann und hoffen, dass sie genau so viel Spaß hatten wie wir.

Gruß OTA Kurs 10.16-19

Zurück zum Seitenanfang