Jugend, Auszubildende & Schwerbehinderte

Schwerbehinderten-Vertretung

Die schwerbehinderten Mitarbeiter des Marienhospitals Osnabrück wählen eine Vertrauensperson, die ihre Interessen und Anliegen gegenüber dem Dienstgeber vertritt. Die Vertrauensperson wird für vier Jahre gewählt.

Die Schwerbehinderten-Vertretung hat das Recht:

  • an den Sitzungen der Mitarbeitervertretung teilzunehmen
  • an Besprechungen des Dienstgebers teilzunehmen
  • Anträge zu stellen, wenn es sich um Angelegenheiten von schwerbehinderten Mitarbeitern handelt
  • vom Dienstgeber bei Angelegenheiten, welche die Interessen der schwerbehinderten Mitarbeiter berühren, informiert zu werden und vor einer Entscheidung Stellung zu nehmen
  • an Sitzungen des Arbeitssicherheitsausschusses teilzunehmen

Die Schwerbehinderten-Vertretung ist:

 

Andrea Meyer

Laboratoriumsmedizin

Telefon: 0541 326 4182

 

Nuno Duarte

Station G1

Telefon 0541 326 3711

 

E-Mail: schwerbehindertenvertretung-mho@remove-this.niels-stensen-kliniken.de

 

 

Jugend- und Auszubildendenvertretung

Dein Sprachrohr für Wünsche, Probleme und Ideen

  • Vertreter/-innen für alle Jugendlichen und alle Auszubildenden bis 25 Jahre 
  • Klärung von Problemen bei der Übernahme von Auszubildenden nach Ausbildungsende
  • Sicherung der Einhaltung von rechtlichen Vorschriften (Arbeitszeiten, Pausenzeiten etc.) bezüglich der Interessen von Auszubildenden und Jugendlichen
  • Integration ausländischer Jugendlicher oder Auszubildender in den Betrieb
  • Anlaufstelle für Ideen und Anregungen von Jugendlichen und Auszubildenden

So erreichst du uns: jav-mho@remove-this.niels-stensen-kliniken.de oder sprich uns einfach persönlich an.

Fee Marysa Doll

Gesundheits- und Krankenpflegerin

 

 

Lisa-Marie Klein

Kauffrau im Gesundheitswesen

 

 

Sonja Krause

Gesundheits- und Krankenpflegerin

Zurück zum Seitenanfang