Leistungsspektrum

Das Leistungsspektrum umfasst eine initiale Ersteinschätzung über Krankheitsschwere, Erfassung von Vitalparametern sowie eine Zuordnung zu einer Fachrichtung. Anhand der erhobenen Informationen erfolgt eine Eingruppierung in eine Behandlungsdringlichkeitsstufe.

Im Rahmen der Behandlung wird eine individuell angepasste Diagnostik und Therapie durchgeführt und in Abhängigkeit des Krankheitsbildes über eine ambulante oder stationäre Behandlung entschieden. Durch eine interdisziplinäre Organisation der Notaufnahme gewährleisten wir eine bestmögliche Patientenversorgung.

Beteiligte Fachkliniken:

Zurück zum Seitenanfang