Klinik für Anästhesie und operative Intensivmedizin im Marienhospital Ankum-Bersenbrück

Qualifiziertes Pflegepersonal sowie fünf Fachärzte für Anästhesie stehen jeden Tag rund um die Uhr für Sie bereit. Jährlich werden ca. 3500 Patienten vor, während und nach einer Operation betreut; dabei kommen alle modernen Anästhesieverfahren sowie Regionalanästhesien (Teilnarkosen) zum Einsatz.  Das für Sie als Patient optimale Verfahren wird in der Anästhesiesprechstunde abgeklärt. Unsere Fachärzte führen jährlich bei etwa 300 Schwangeren im Kreißsaal eine Periduralanästhesie (Rückenmarkkatheter) zur Geburtserleichterung durch. Zudem unterstützen sie die anderen Fachabteilungen bei der Versorgung von Patienten mit (chronischen) Schmerzen. 

Die heutigen Narkosen sind durch qualifiziertes Fachpersonal, die Kombination von Narkosegasen, Medikamenten und modernen Überwachungsgeräten für die Patienten sicher und schonend geworden! Das Ziel der Narkose ist die Ausschaltung der Schmerzempfindung während einer Operation. Hierzu stehen zwei Verfahren zur Verfügung:  die Vollnarkose und die Teilnarkose.

Zurück zum Seitenanfang