Röntgen/Computertomografie

Im Marienhospital umfasst die Röntgenabteilung nicht nur das herkömmliche Röntgen, sondern darüber hinaus auch die Computertomografie (CT), die Bereiche EKG (Ruhe-/Langzeit-EKG), Ultraschall, Lungenfunktionsprüfung einschließlich Ganzkörperplesysmograph (Lungenfunktionsprüfung), (Stress-)Echo-Kardiographie sowie Langzeitblutdruckmessungen. Durch dieses breite Spektrum an Leistungen kann das qualifizierte Personal der Abteilung sehr flexibel zum Wohle unserer Patienten eingesetzt werden.

Fachlich geleitet wird die Abteilung von den Chefärzten der Hauptfachabteilungen Innere Medizin und Chirurgie. Die Computertomografie wird in Kooperation mit dem Marienhospiotal Osnabrück durchgeführt. Die CT-Aufnahmen werden mittels einer teleradiologischen Anbindung nach Osnabrück übertragen und von Radiologen des Marienhospitals befundet.

Ein weiterer Schwerpunkt der Mitarbeiterinnen der Röntgenabteilung ist Führen des Röntgenbild- und Patientenaktenarchives. Hier werden sämtliche Akten unserer stationären Patienten einschließlich der angefertigten Röntgenbilder für mindestens 30 Jahre (gesetzliche Verpflichtung) aufbewahrt. Akten von Voraufenthalten werden den behandelnden Ärzten in digitaler Form zur Verfügung gestellt, so dass hier stets auf fortlaufende Informationen zurückgegriffen werden kann. Sie erreichen die Abteilung rund um die Uhr unter Tel.: 05462/881-3400.

Zurück zum Seitenanfang