Unsere Apotheke bezieht Herceptin nur beim Originalanbieter Roche Pharma

NSK-Verbundweit

Niels-Stensen-Kliniken geben Entwarnung für besorgte Patientinnen und Patienten.

Osnabrück. Nach Medienberichten über das Brandenburger Unternehmen Lunapharm, das wirkungsloses Herceptin in Umlauf gebracht haben soll, mehren sich die Anfragen besorgter Patientinnen und Patienten. Die Niels-Stensen-Kliniken können versichern, dass sie das Brust- und Magenkrebsmedikament Herceptin ausschließlich vom Originalanbieter Roche Pharma beziehen. Die Wirkung des Medikaments ist also garantiert.

Alle in der Apotheke hergestellten Infusionslösungen mit dem Arzneimittel Herceptin enthielten und enthalten nur das Originalprodukt von Roche Pharma. „Diese Lieferkette ist als sehr sicher einzustufen“, sagt Dagmar Feldkamp-Batz, Fachapothekerin für Klinische Pharmazie bei den Niels-Stensen-Kliniken und stellvertretende leitende Apothekerin. „Die Firma Roche produziert das Arzneimittel Herceptin und beliefert uns direkt, es gibt keine Zwischenhändler und keinen Reimport.“

Zurück zum Seitenanfang