Angebote der Seelsorge

Gelegenheiten "zur Besinnung" zu kommen

Täglich um 9:00 Uhr: Morgengebet "Zeit mit Gott"

Gemeinsam gestärkt in den Tag

Dienstags um 17:30 Uhr: Kurzes Abendgebet

Donnerstags um 17:30 Uhr: Abendimpuls; eine Geschichte oder ein Musikstück oder, oder...

Jeden 4. Freitag im Monat 8:30 Uhr: Heilige Messe im Raum der Stille. 

Darüber hinaus sind Sie eingeladen, an den  Gottesdiensten in der Kapelle  des benachbarten Franziskus-Hospitals teilzunehmen.

Gelegenheiten ins Gespräch zu kommen:

Dienstags um 15:00 Uhr "Dialog über Gott und die Welt" in offener Gruppe.

Nach Vereinbarung: Seelsorgliche Einzelgespräche über all das, was für Sie von Belang ist.

Gelegenheiten auf andere Gedanken zu kommen:

Jeden Freitag im Monat ab 14:30 Uhr: "Wir sind dann mal weg!" Gemeinsam aufbrechen - Natur erleben - einkehren. Eine Art "Pilgern" mit Zeit für das Gesellige. In Kooperation mit der Pflege.

Dazu Filmabende, Bibelgespräche oder etwas ganz Anderes - Anregungen sind herzlich willkommen ...

Ihr Seelsorger

Dr. Martin Splett

katholischer Theologe mit Zusatzausbildungen, unter anderem als Konfliktberater/Systemischer Coach, Seelsorger in der Magdalenen-Klinik und Referent beim Caritasverband für die Diözese Osnabrück

Martin.Splett@remove-this.magdalenen-klinik.de

Ich verstehe mich als Anwalt einer christlichen Hoffnung, die das Dunkle wahr-und ernstnimmt (→Kreuz), aber zugleich ihr Licht dagegen setzt.

"Das Symbol der christlichen Hoffnung ist das Licht. Licht bedeutet nicht, dass es keine Nacht mehr gibt,  aber es bedeutet, dass die Nacht erhellt und überwunden werden kann."

Heinrich Fries  

      

 

 

Zurück zum Seitenanfang