Kardiologie

Diagnostik und Therapie von Herz-Kreislauferkrankungen

Das gesamte Leistungsspektrum der nichtinvasiven Diagnostik und Therapie der Erkrankungen des Herzens und der Gefäße steht zur Verfügung. Invasive Untersuchungen und Eingriffe am Herzen erfolgen in Zusammenarbeit mit dem Marienhospital Osnabrück und der Schüchtermann-Klinik, Bad Rothenfelde.

Folgende Untersuchungen werden durchgeführt:

  • EKG, Langzeit-EKG, Belastungs-EKG (Fahrradergometrie), 24h-Blutdruckmessung
  • Ultraschall-Farb-Doppleruntersuchung des Herzens (ECHO) mit einem modernen leistungsfähigen Gerät der High End -Klasse
  • Schluck-ECHO (TEE) über eine in die Speiseröhre vorgeschobene spezielle Sonde um die Vorhöfe und die Herzklappen besser darstellen zu können
  • Herz-Ultraschall unter Belastung (STRESS-ECHO) mittels Liegendfahrrad oder medikamentöser Stimulation . Nicht eingreifende Methode zur Aufdeckung einer Herzdurchblutungsstörung in Fällen wo die einfache Belastungs-EKG-Untersuchung nicht ausreichend Informationen liefert oder z.B. wegen Gelenerkrankungen nicht möglich ist
  • Lungenfunktion (Spirometrie)
  • Kipptischtest-Untersuchung zur Abklärung einer unklaren Bewusstlosigkeit
  • Implantation von Herzschrittmachern (1-u.2-Kammersysteme / Vorhof- Schrittmacher) in Zusammenarbeit mit den Chirurgen des Hauses in örtlicher Betäubung
  • Schrittmacher-Batteriewechsel (auch ambulant)
  • Schrittmacherkontrollen (u.a.können die Schrittmacher folgender Firmen überprüft werden: Biotronic, Medtronic, Intermedix, Vitatron, Pacesetter / St.Jude- Medical)
  • Herzbeutelpunktion und -Drainagen (Pericardpunktion)
  • Ultraschall-Doppleruntersuchung der arteriellen Gefäße (Arm- und Beinarterien, hirnversorgende Halsgefäße, intrakranielle Gefäße, Nierenarterien, Bauch- und Eingeweidearterien)
  • Ultraschall-Doppleruntersuchung der Venen z.B. zum Aufdecken von Thrombosen

In Kooperation mit dem Marienhospital Osnabrück und der Schüchtermann-Klinik, Bad Rothenfelde:

  • Koronarangiographien / Herzkatheteruntersuchungen
  • Eingriffe an den Koronargefäßen (PTCA / Stent)
  • Spiroergometrie (Messung der Leistungsfähigkeit des Herzkreislaufsystemes und der Atmungsorgane zur Beurteilung der individuellen Belastbarkeit in Alltag und Sport)
Zurück zum Seitenanfang