Portrait Prof. Dr. med. Alexander Mundinger

NameProf. Dr. med. Friedrich Alexander Mundinger
FamilienstandVerheiratet, 3 Töchter
KonfessionRömisch-katholisch
                                         

Ausbildung

1973 - 1980Studium der Medizin in Freiburg und Heidelberg
Promotion über Altersabhängigkeit immunologischer Parameter
1980 - 1993Facharztausbildung zum Internisten und Radiologen
1992Habilitation über MR in der Arthritisdiagnostik
1999Ernennung zum außerplanmäßigen Professor
                                        

Chefarzttätigkeit Niels-Stensen-Kliniken

1995             Klinik für Radiologie Marienhospital
2009Sektion bildgebende und minimal-invasive Mammadiagnostik im Brustzentrum Osnabrück, Franziskushospital
2009Administrator und Direktor Zentrum für Radiologie
                                                         

Wissenschaftliche Tätigkeit und Lehrtätigkeit

Arthritisdiagnostik, Osteoporoseforschung, Vaskulitiden, Interventionelle Radiologie, Bildgebung und minimal-invasive Abklärungsdiagnostik der Mamma 

Mitglied nationaler und internationaler Fachgesellschaften, Konsensus und Leitlinien Expertentätigkeit mit Schwerpunkt Brustultraschall, Mitbegründer DEGUM-Stufe-3-Mammasonographie, Leitung nationaler und internationaler Symposien und Kurse, Editorial Boards, Journal Reviews, Publikationen und Buchbeiträge, Eugenie-und-Felix-Wachsmann-Preis der Deutschen Röntgengesellschaft, Ehrenmitgliedschaft der Österreichischen Röntgengesellschaft, Hellenic Breast Imaging Society, Senological Academy of Turkey (SENATURK) sowie der Romanian Society of Breast Surgeons", Past Präsident der International Breast Ultrasound School, Präsident (Europa) der International Senologic Society (2015 - 2017).

Internationale Kontakte

Prof. Dr. Mundinger pflegt zahlreiche internationale Kontakte, die er als Past Präsident der internationalen Brustultraschallgesellschaft (IBUS), Präsident der senologischen internationalen Gesellschaft (SIS) und Experte der Deutschen Gesellschaft für Ultraschall (Stufe 3 Mammasonographie) erworben hat. Er ist nationaler Konsensusexperte der Deutschen Röntgengesellschaft für Ultraschall, Mammographie und MRT der Brust.

Hospitationen

Für Hospitationen bietet das Brustzentrum ein strukturiertes interdiszipliniertes Ausbildungsprogramm an, Deutschkenntnisse sind hier von Vorteil.


Zurück zum Seitenanfang