Wenn Hämorrhoiden Probleme bereiten

EKT - Elisabeth Krankenhaus Thuine

Telefonsprechstunde mit Prof. Dr. Dr. Thomas Carus am 19. Mai

Kaum jemand spricht gerne über Hämorrhoiden, obwohl fast jeder zweite Erwachsene davon betroffen ist. Vergrößerte Hämorrhoiden verursachen Nässen, Jucken, Brennen und teilweise Blutungen, die den Betroffenen das Leben schwer machen.

Im Rahmen einer Telefonsprechstunde steht Prof. Dr. Dr. Thomas Carus, Chefarzt der Allgemein- Viszeral- und Gefäßchirurgie am Elisabeth-Krankenhaus Thuine der Niels-Stensen-Kliniken, am Dienstag, 19. Mai, von 14 - 16 Uhr für Fragen bereit.

Er informiert unter anderem über Symptome, Diagnostik und moderne Therapieverfahren bei Hämorrhoiden sowie Erkrankungen des Enddarms.

Erreichbar ist er unter Telefon 05902 / 951-513 oder auch per E-Mail: thomas.carus@niels-stensen-kliniken.de

Zurück zum Seitenanfang