Eis macht glücklich

CKM - Christliches Klinikum Melle

Ein Zeichen für die Stärkung des CKM

„Wir möchten ein Zeichen zur Stärkung unserer Krankenhäuser in Niedersachsen setzen, die leider kaputtgespart werden“, sagt Nergiz Ciftci vom Eiscafé Roma in Melle. Gerade kleinere Häuser wie das Christliche Klinikum Melle (CKM) der Niels-Stensen-Kliniken seien äußerst wichtig. „Wir möchten unsere Verbundenheit daher auch in Form eines kleinen Dankeschöns an die Mitarbeitenden ausdrücken.“ Und so spendierten sie und ihr Mann Jorge Ferreira, mit dem sie das Eiscafé betreibt, allen Mitarbeitenden ein Eis. Denn Eis mache glücklich.

Die 500 Gutscheine dafür übergab sie jetzt am CKM stellvertretend an Miriam Heienbrok (stellvertretende Pflegedirektorin) und Graziano Tornesello (Stationsleitung). Nergiz Ciftci hatte die Gutscheine nett gestalten lassen: Eine Waffel und zwei Kugeln Eis in Herzform obendrauf: „Damit möchten wir sagen, dass uns die Mitarbeitenden des CKM sehr am Herzen liegen.“ Ohne sie gehe gar nichts.

Zurück zum Seitenanfang