Röntgen/Strahlenschutz

13.05.2019 13.00

Strahlenschutz: Auffrischkurs für Pflegekräfte

Ort: Bildungszentrum St. Hildegard
Kursbeginn: 13.05.2019 13.00
Kursende: 13.05.2019 17.00
Kursleitung: Jenny Kloska
Barbara Pitzen
Dr. Dr. Michael Jacob
Maximale Anzahl Teilnehmer: 45
Minimale Anzahl Teilnehmer: 12
Geplante Stunden: 3
Kursbezeichnung:

FB-RöStr 2019-1 1

Inhalt:

Gesetzliche Regelungen, Röntgenverordnung, neue Grenzwerte, Neudefinition der Strahlenschutzbereiche und der beruflichen Strahlenexposition
Strahlenschutz beim Umgang mit dem Chirurgischen Bildverstärker,
Biologische Wirkungen ionisierender Strahlung

Kursgebuehr: 120,00 €

Diese Veranstaltung ist leider derzeit ausgebucht. Wenn Sie möchten, dass wir Sie auf die Warteliste setzen, melden Sie sich gern telefonisch. Gerne beraten wir Sie auch zu weiteren geplanten Veranstaltungen.

Bildungszentrum St. Hildegard
Ansprechpartner: Herr Benno Kölker
Telefon: 0541/326-7700
E-Mail

12.09.2019 13.00

Strahlenschutz Röntgendiagnostik Spezialkurs für Ärzte

Ort: Bildungszentrum St. Hildegard
Kursbeginn: 12.09.2019 13.00
Kursende: 14.09.2019 13.00
Kursleitung: Dr. rer. nat. Michael Jacob
Maximale Anzahl Teilnehmer: 30
Minimale Anzahl Teilnehmer: 15
Geplante Stunden: 14
Kursbezeichnung:

FB-RöStr 2019-2 2

Inhalt:

entsprechend der Richtlinie über die Fachkunde und Kenntnisse im Strahlenschutz bei dem Betrieb von Röntgeneinrichtungen in der Medizin oder Zahnmedizin vom 22.Dezember 2005, Anlage 2.1

Der Kurs dient dem Erwerb der Fachkunde in Strahlenschutz und in der Röntgendiagnostik für Ärzte.

Kursgebuehr: 280,00 €

Zur Kursbuchung

12.11.2019 09.00

Strahlenschutzgrundlehrgang für Pflegekräfte

Ort: Bildungszentrum St. Hildegard
Kursbeginn: 12.11.2019 09.00
Kursende: 14.11.2019 13.15
Kursleitung: Jenny Kloska
Barbara Pitzen
Dr. Dr. Michael Jacob
Maximale Anzahl Teilnehmer: 25
Minimale Anzahl Teilnehmer: 15
Geplante Stunden: 17
Kursbezeichnung:

FB-RöStr 2019-2 3

Inhalt:

• Aufnahme und Durchleuchtungstechnik
• Aktuelle Strahlenschutzgesetzgebung (StrlSchG und StrlSchV)
• Biologische Wirkungen
• Dosiswerte bei häufigen Untersuchungen
• Strahlenexposition des Patienten und des Personals
• Maßnahmen zur Dosisreduktion bei Patienten und Personal
• praktische Übungen und Demonstrationen zu dosisreduzierenden Maß-nahmen an einem C-Bogen

Zielsetzung
Dieser Kurs dient zum Erwerb der Kenntnisse im Strahlenschutz in der Röntgendiagnostik entsprechend der Richtlinie zur Röntgenverordnung "Fachkunde und Kenntnisse im Strahlenschutz bei dem Betrieb von Röntgeneinrichtungen in der Medizin und Zahnmeizin" in der Fassung vom 28.11.2012, Abschnitt 6.3 und Anlage 10.

Wichtige Information: Bitte bringen Sie am 1. Kurstag einen amtlichen Ausweis (Personalausweis, Pass) mit.

Kursgebuehr: 310,00 €

Zur Kursbuchung

29.11.2019 12.00

Kurs zur Aktualisierung der Fachkunde im Strahlenschutz nach Röntgen- und Strahlenschutzverordnung für Ärzte und MTRA/MTA - E-Learning-Kurs mit Präsenztag

Ort: Bildungszentrum St. Hildegard
Kursbeginn: 29.11.2019 12.00
Kursende: 29.11.2019 17.15
Kursleitung: Dr. rer. nat. Krämer, Haus der Techni
Maximale Anzahl Teilnehmer: 50
Minimale Anzahl Teilnehmer: 30
Geplante Stunden: 9
Kursbezeichnung:

FB-RöStr 2019-2 4 (großer Kurs)

Inhalt:

Kursinhalt:
• Spezielle Aspekte der aktuellen Strahlenschutzverordnung zur Strahlentherapie und Nuklearmedizin
• Richtlinie Strahlenschutz in der Medizin
• Röntgenverordnung
• Grenzwerte
• Neudefinition der Strahlenschutzbereiche und der beruflichen Strahlenexposition
• Sachverständigenprüfung
• Qualitätssicherung
• Strahlenexposition der Patienten und des Personals

Zielsetzung:
Dieser Kurs dient der Aktualisierung der Fachkunde im Strahlenschutz nach § 18a der Röntgenverordnung in der Fassung vom 11.12.2014 und § 30 der Strahlenschutzverordnung in der Fassung vom 11.12.2014 für die o. g. Anwen-dungsgebiete Röntgendiagnostik, Strahlentherapie und Nuklearmedizin.

Für diesen Kurs wird eine Arbeitszeit von 4,5 Stunden für die Präsenzzeit
und 5,0 Stunden für die Online-Bearbeitungszeit angerechnet.

Achtung!!! Damit der E-Learning Kurs auch durchgeführt werden kann, muss eine private Email Adresse angegeben werden.
Aus Sicherheitsgründen können die Unterlagen nicht auf die dienstliche E-Mailadresse geöffnet und somit auch nicht ausgedruckt werden.

Kursgebuehr: 180,00 €

Zur Kursbuchung

29.11.2019

Kurs zur Aktualisierung der Fachkunde im Strahlenschutz nach Röntgenverordnung für Ärzte und MTRA/MTA - E-Learning-Kurs mit Präsenztag

Ort: Bildungszentrum St. Hildegard
Kursbeginn: 29.11.2019
Kursende: 29.11.2019
Kursleitung: Dr. rer. nat. Krämer, Haus der Technik
Maximale Anzahl Teilnehmer: 60
Minimale Anzahl Teilnehmer: 30
Geplante Stunden: 6
Kursbezeichnung:

FB-RöStr 2019-2 4 (kleiner Kurs)

Inhalt:

Kursinhalt:
• Spezielle Aspekte der aktuellen Strahlenschutzverordnung zur Strahlentherapie und Nuklearmedizin
• Richtlinie Strahlenschutz in der Medizin
• Röntgenverordnung
• Grenzwerte
• Neudefinition der Strahlenschutzbereiche und der beruflichen Strahlenexposition
• Sachverständigenprüfung
• Qualitätssicherung
• Strahlenexposition der Patienten und des Personals

Zielsetzung:
Dieser Kurs dient der Aktualisierung der Fachkunde im Strahlenschutz nach § 18a der Röntgenverordnung in der Fassung vom 11.12.2014 und § 30 der Strahlenschutzverordnung in der Fassung vom 11.12.2014 für die o. g. Anwen-dungsgebiete Röntgendiagnostik, Strahlentherapie und Nuklearmedizin.

Für diesen Kurs wird eine Arbeitszeit von 3,0 Stunden für die Präsenzzeit
und 3,5 Stunden für die Online-Bearbeitungszeit angerechnet.

Achtung!!! Damit der E-Learning Kurs auch durchgeführt werden kann, muss eine private Email Adresse angegeben werden.
Aus Sicherheitsgründen können die Unterlagen nicht auf die dienstliche E-Mailadresse geöffnet und somit auch nicht ausgedruckt werden.

Kursgebuehr: 140,00 €

Zur Kursbuchung

17.01.2020 12.00

Strahlenschutz Grundkurs für Ärzte

Ort: Bildungszentrum St. Hildegard
Kursbeginn: 17.01.2020 12.00
Kursende: 18.01.2020 16.00
Kursleitung: Dr. rer. nat. Michael Jacob, Haus der Technik
Maximale Anzahl Teilnehmer: 40
Minimale Anzahl Teilnehmer: 20
Geplante Stunden: 11
Kursbezeichnung:

FB-RöStr 2020-1 2

Inhalt:

• Grundlagen der Strahlenphysik und der Strahlenbiologie
• Grundlagen des Strahlenschutzes
• gesetzliche Regelungen des Strahlenschutzes
• Strahlenexposition des Menschen
• Dosimetrie
• Qualitätssicherung
• Geräte und Aufnahmetechniken
• inkl. praktischer Unterweisung nach RöV

Zielsetzung
Erwerb der Fachkunde im Strahlenschutz bei der Anwendung von Röntgenstrahlen, radioaktiven Stoffen und Bestrahlungsanlagen im medizinischen Bereich, entsprechend der "Richtlinie über den Erwerb der Fachkunde und Kenntnisse im Strahlenschutz nach der Röntgenverordnung" und der "Richtlinie Strahlenschutz in der Medizin". Dieser Kurs beinhaltet auch die theoretische und praktische Unterweisung nach RöV entsprechend der "Richtlinie Fachkunde und Kenntnisse im Strahlenschutz bei dem Betrieb von Röntgeneinrichtungen in der Medizin und der Zahnmedizin" in der Fassung vom 27.06.2012, Anlage 7.1.
Zum Erwerb der erforderlichen Kenntnisse im Strahlenschutz nach StrlSchV ist neben dem Besuch dieses Grundkurses der zusätzliche Er¬werb praktischer Kenntnisse (4 Std.) auf speziellen Anwendungsgebieten gemäß der "Fachkunde Richtlinie Strahlenschutz in der Medizin" vom 11.07.2014, Anlage A3 Nr. 4.1, notwendig.

Wichtige Information: Bitte bringen Sie am 1. Kurstag einen amtlichen Lichtbildausweis (Personalausweis, Pass) und einen Aufkleber/Ausweis für die CME Fortbildungspunkte mit.

Kursgebuehr: 330,00 €

Zur Kursbuchung

18.03.2020 09.00

Strahlenschutzgrundlehrgang für Pflegekräfte

Ort: Bildungszentrum St. Hildegard
Kursbeginn: 18.03.2020 09.00
Kursende: 20.03.2020 13.15
Kursleitung: Jenny Kloska
Barbara Pitzen
Dr. Dr. Michael Jacob
Maximale Anzahl Teilnehmer: 25
Minimale Anzahl Teilnehmer: 15
Geplante Stunden: 17
Kursbezeichnung:

FB-RöStr 2020-1 3

Inhalt:

• Aufnahme und Durchleuchtungstechnik
• Aktuelle Strahlenschutzgesetzgebung (StrlSchG und StrlSchV)
• Biologische Wirkungen
• Dosiswerte bei häufigen Untersuchungen
• Strahlenexposition des Patienten und des Personals
• Maßnahmen zur Dosisreduktion bei Patienten und Personal
• praktische Übungen und Demonstrationen zu dosisreduzierenden Maß-nahmen an einem C-Bogen

Zielsetzung
Dieser Kurs dient zum Erwerb der Kenntnisse im Strahlenschutz in der Röntgendiagnostik entsprechend der Richtlinie zur Röntgenverordnung "Fachkunde und Kenntnisse im Strahlenschutz bei dem Betrieb von Röntgeneinrichtungen in der Medizin und Zahnmeizin" in der Fassung vom 28.11.2012, Abschnitt 6.3 und Anlage 10.

Wichtige Information: Bitte bringen Sie am 1. Kurstag einen amtlichen Ausweis (Personalausweis, Pass) mit.

Kursgebuehr: 310,00 €

Zur Kursbuchung

21.03.2020 09.00

Spezialkurs Interventionsradiologie

Ort: Bildungszentrum St. Hildegard
Kursbeginn: 21.03.2020 09.00
Kursende: 21.03.2020 17.30
Kursleitung: Prof. Dr. rer. nat. Klaus Ewen, Haus der Technik
Maximale Anzahl Teilnehmer: 40
Minimale Anzahl Teilnehmer: 15
Geplante Stunden: 7
Kursbezeichnung:

FB-RöStr 2020-1 4

Inhalt:

Inhalt
• Physikalisch-technische Grundlagen der Interventionsradiologie (Geräte- und Detektortechnologie - Dosismessgrößen - apparative Einflussfaktoren auf die Dosis - Aufnahmeparameter: Bedeutung für Bildqualität und Strahlenexposition)
• Medizinische Anwendungen der Interventionsradiologie (Dosiswerte bei häufigen Untersuchungen - Strahlenexposition des Patienten und des Personals - Maßnahmen zur Dosisreduktion bei Patienten und Personal. Praxisbezogene Übungen und Demonstrationen zu dosisreduzierenden Maßnahmen - Fallbeispiele zur Analyse von Fehlern)
Zielsetzung
• Erwerb der Fachkunde im Strahlenschutz für den Bereich Interventionsradiologie gemäß Anlage 2.3 der Fachkunde-Richtlinie Medizin in der Fassung vom 28.11.2012
Hinweis
• Voraussetzung zur Teilnahme am Spezialkurs Interventionsradiologie ist die erfolgreiche Teilnahme am Spezialkurs Röntgendiagnostik.
• Bitte bringen Sie am 1. Kurstag einen amtlichen Lichtbildausweis
(Personalausweis, Pass) mit.
• Dieser Kurs ist von der Ärztekammer Niedersachsen genehmigt und für
Fortbildungspunkte zertifiziert, die Teilnahmebescheinigungen werden bundesweit anerkannt.
• Die Fortbildungspunkte können bei Vorlage Ihres Barcodes (EFN) elektronisch an die Bundesärztekammer übermittelt werden.


Achtung!!! Damit der E-Learning Kurs auch durchgeführt werden kann, muss eine private Email Adresse angegeben werden.
Aus Sicherheitsgründen können die Unterlagen nicht auf die dienstliche E-Mailadresse geöffnet und somit auch nicht ausgedruckt werden.

Kursgebuehr: 250,00 €

Zur Kursbuchung

Zurück zum Seitenanfang