Praxisanleiter

06.03.2019 08.30

Kompetenzorientiert anleiten

Ort: Bildungszentrum St. Hildegard
Kursbeginn: 06.03.2019 08.30
Kursende: 06.03.2019 15.45
Kursleitung: Almut Verwold, Kerstin Zimmermann
Maximale Anzahl Teilnehmer: 20
Minimale Anzahl Teilnehmer: 10
Geplante Stunden: 7
Kursbezeichnung:

FB-PA 2019-1 2

Inhalt:

Praxisanleiter treffen im Alltag in der praktischen Anleitung auf Praktikanten und Auszubildende mit unterschiedlichen Lernbedarfen auf unterschiedlichen Kompetenzstufen. Für Sie als Praxisanleiter bedeutet dies, dass Sie auf diesen unterschiedlichen Niveaus entsprechende Anleitungssituationen entwickeln. In dieser Fortbildung lernen Sie unterschiedliche pädagogische Konzepte, abgestimmt auf den deutschen Qualifikationsrahmen für lebenslanges Lernen kennen, die an verschiedenen Praxisbeispielen entwickelt und angewendet werden.

Kursgebuehr: 130

Zur Kursbuchung

18.06.2019 08.30

Grundkurs Qualifizierung zum Praxisanleiter/zur Praxisanleiterin

Ort: Bildungszentrum St. Hildegard
Kursbeginn: 18.06.2019 08.30
Kursende: 13.12.2019 15.45
Kursleitung: Bildungszentrum St. Hildegard
Maximale Anzahl Teilnehmer: 21
Minimale Anzahl Teilnehmer: 12
Geplante Stunden: 216
Kursbezeichnung:

FB-PA 2019-1 1

Inhalt:

Der praktischen Aus- und Weiterbildung in den Gesundheitsfachberufen kommt eine immer größere Bedeutung zu. Praxisanleiterinnen und Praxisanleiter sind mitverantwort-lich für den Transfer theoretisches Wissen in praktische Handlungskompetenz einzu-binden. Hierzu bedarf es zum einen gezielte Lernsituationen in der Praxis zu gestalten und diese zu reflektieren. Darüber hinaus wird von Ihnen erwartet, die in den verschie-denen Lernsituationen erbrachten Leistungen der Aus- und Weiterzubildenden oder aber auch die von neuen Mitarbeiter/innen oder Praktikanten zu beurteilen und zu bewerten. Dieses Qualifizierungsangebot bietet die Möglichkeit eigene Fach- und Handlungskompetenz um erforderliche pädagogische Anteile zu erweitern.
Die Fortbildung soll insbesondere zur Übernahme folgender Aufgaben befähigen:
• Lernende sowie neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter schrittweise an die eigenständige Wahrnehmung der beruflichen Aufgaben heranzuführen
• Planung, Umsetzung und Evaluierung der Anleitungs- und Einarbeitungssituation unter Berücksichtigung lernpsychologischer, didaktischer, organisatorischer, wirtschaftlicher und rechtlicher Gesichtspunkte
• Zusammenarbeit mit den an der Aus-, Fort- und Weiterbildung Beteiligten
• Mitwirkung bei der Beurteilung der Leistungen in der praktischen Arbeit
• Mitwirkung bei der Abnahme von praktischen Prüfungen
• Mitwirkung in Arbeitsgruppen zur Koordinierung in Fragen von Aus-, Fort- und Weiterbildung

Kursgebuehr: 1.450,00

Zur Kursbuchung

10.12.2019 08.45

Grundkurs Qualifizierung zum Praxisanleiter/zur Praxisanleiterin

Ort: Bildungszentrum St. Hildegard
Kursbeginn: 10.12.2019 08.45
Kursende: 25.03.2020 15.45
Kursleitung: Bildungszentrum St. Hildegard
Maximale Anzahl Teilnehmer: 20
Minimale Anzahl Teilnehmer: 12
Geplante Stunden: 216
Kursbezeichnung:

FB-PA 2019-2 1

Inhalt:

Der praktischen Aus- und Weiterbildung in den Gesundheitsfachberufen kommt eine immer größere Bedeutung zu. Praxisanleiterinnen und Praxisanleiter sind mitverantwort-lich für den Transfer theoretisches Wissen in praktische Handlungskompetenz einzu-binden. Hierzu bedarf es zum einen gezielte Lernsituationen in der Praxis zu gestalten und diese zu reflektieren. Darüber hinaus wird von Ihnen erwartet, die in den verschie-denen Lernsituationen erbrachten Leistungen der Aus- und Weiterzubildenden oder aber auch die von neuen Mitarbeiter/innen oder Praktikanten zu beurteilen und zu bewerten. Dieses Qualifizierungsangebot bietet die Möglichkeit eigene Fach- und Handlungskompetenz um erforderliche pädagogische Anteile zu erweitern.
Die Fortbildung soll insbesondere zur Übernahme folgender Aufgaben befähigen:
• Lernende sowie neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter schrittweise an die eigenständige Wahrnehmung der beruflichen Aufgaben heranzuführen
• Planung, Umsetzung und Evaluierung der Anleitungs- und Einarbeitungssituation unter Berücksichtigung lernpsychologischer, didaktischer, organisatorischer, wirtschaftlicher und rechtlicher Gesichtspunkte
• Zusammenarbeit mit den an der Aus-, Fort- und Weiterbildung Beteiligten
• Mitwirkung bei der Beurteilung der Leistungen in der praktischen Arbeit
• Mitwirkung bei der Abnahme von praktischen Prüfungen
• Mitwirkung in Arbeitsgruppen zur Koordinierung in Fragen von Aus-, Fort- und Weiterbildung

Kursgebuehr: 1.450,00

Zur Kursbuchung

Zurück zum Seitenanfang