10.02.2010: Dritter Praxiseinsatz Leitungsaufgaben

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Fachweiterbildungskurses Leitungsaufgaben in der Pflege absolvierten ihr drittes Praktikum mit den Zielsetzungen der kritischen Analyse der Stationsorganisation, der  Entwicklung von Kompetenzen zur Verbesserung/Veränderung der Stationsorganisation im Sinne der Patientenorientierung sowie der  Reflexion und Bewertung der Veränderungsprozesse. Dafür wurde die Methode des Projektmanagements genutzt. Die Ergebnisse der jeweiligen Projekte in den verschiedenen Einrichtungen wurden von den TeilnehmerInnen an einem Studientag präsentiert. Die TeilnehmerInnen wählten kreative und sehr ansprechende Präsentationstechniken, um ihre Ergebnisse anschaulich darzustellen. Beispielsweise werden hier einige Projekte genannt:

-         Entwicklung eines Op- Handbuches für Lagerungen

-         Entwicklung von Beschäftigungsangeboten für dementiell erkrankte Menschen

-         Stations – Überleitungsinstrument

-         Behandlungspfad für die Cardioversion

-         Analyse des Sturz- und Entlassungsmanagements

-         Analyse der Patientenzufriedenheit in der präoperativen Phase auf der HNO-Abteilung

-         Erstellung der Rahmenbedingungen für eine wöchentliche Pflegevisite

-         Angehörigengottesdienst für im Krankenhaus verstorbene Patienten

-         Störungsfreie Visitenzeiten

-         Patienteninformationsmappe

-         Basale Stimulation: Analyse des Konzeptes

-         Informationsbroschüre für Mitarbeiter in der Psychiatrie

Die Projekte  wurden in Kleingruppen den TeilnehmerInnen und den DozentInnen Herrn Ebenthal, Frau Lindemann, Herrn Horstmann und Frau Thobe dargestellt. Alle waren beeindruckt, von den vielfältigen Ergebnissen und der lebendigen Vermittlung. (MaTh)

Zurück zum Seitenanfang