05.110.2014: Neue Lerngruppe des dualen Studienganges Bachelor of Science in Pflege startet am Bildungszentrum St. Hildegard

Nachdem sie in den Vorwochen die ersten Vorlesungen und Seminare in der Hochschule Osnabrück besuchten, trafen sich am 6. Oktober 2014 21 Studierende in der verbundleitenden Fachschule (Bildungszentrum St. Hildegard), um ihren zweiten Lernstandort kennenzulernen. Vier Wochen Einführungsblock zur Vermittlung erster pflegerelevanter Fertigkeiten standen vor der Tür. Nach der Begrüßung durch die Schul- und Fachbereichsleitung verbrachten Sie den Tag mit ihrem Kursleiter, Tobias Plitzner, klärten Organisatorisches und lernten sich untereinander sowie das Bildungszentrum näher kennen.

Gemeinsam in einem Boot machen wir uns auf den Weg – so lautete das Motto des tagesabschließenden Impulses. In diesem Kursboot ist jeder dafür verantwortlich, dass die geplante Route eingehalten werden kann. Es wird Flauten geben, die die Reise erschweren, aber auch Rettungsringe, die jedem einzelnen zurück ins Boot helfen können.

Ab dem 3. November 2014 lernen die Studierenden ihre verschiedenen dritten Lernstandorte kennen. Als Kursleiter freue ich mich über freundliche, sympathische und motivierte Teilnehmer

im AMEOS Klinikum Osnabrück (Marvin Osei),
im Caritas Pflegezentrum Georgsmarienhütte GmbH Haus St. Josef (Erna Memic),
im Christlichen Klinikum Melle (Lena Dörmann, Christine Weinert),
im DRK Altenheim „Hardach-Stift“ (Tobias Wischmann),
im Evangelischen Perthes-Werk e.V. Haus der Diakonie (Mandy Fischer),
im Franziskus Hospital Harderberg (Hanna Schlüter),
im Klinikum Osnabrück (Julia Andel, Valerie Heintze, Anne-Katrin Hölscher, Margret Leyschulte, Ina Schoon, Lisa Zinko),
im Krankenhaus St. Raphael in Ostercappeln (Hannes Bauschulte, Johanna Seiters)
und im Marienhospital Osnabrück (Nora Burchardt, Birte Hackmann, Veronika Hagen, Lisa Hülsmann, Julia Schlüter, Ricarda Wigbels).                                    
(Text und Bilder: ToPli)

Zurück zum Seitenanfang