15.03.2019: Examen in der Fachweiterbildung

BZH-Aktuelles

Professionelle Teamarbeit

Klinken benötigen für die optimale Pflege und Versorgung von kritisch kranken Patienten auf den Intensivstationen und in der Anästhesie hochgradig spezialisierte Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen.

Der großen Herausforderung, berufsbegleitend die notwendigen Kompetenzen für die Arbeit in den Fachgebieten Intensiv und Anästhesie zu erweitern, stellten sich in den letzten zwei Jahren 18 Fachweiterbildungsteilnehmer/innen aus 9 verschiedenen Kliniken.

Am 15.03.2019 haben die Teilnehmer/innen, im Rahmen einer Abschlussfeier im Bildungszentrum St. Hildegard, ihre Zeugnisse und Urkunden überreicht bekommen. Zum ersten Mal wurden in diesem Jahr die Urkunden von der Pflegekammer Niedersachsen erstellt. In Zusammenarbeit mit Generalvikar Theo Paul gestaltete der Kurs im Vorfeld der offiziellen Verabschiedung einen Wortgottesdienst, der in der Kapelle des Marienhospitals gefeiert wurde.

Während der Abschlussfeier kam immer wieder zum Ausdruck, dass die Arbeit im Team in den komplexen Arbeitsumgebungen einer der wichtigsten Faktoren für die Freude am Beruf ist.

Wir gratulieren den Absolventen ganz herzlich und wünschen ihnen für die Zukunft alles Gute.

Die Absolventen und Absolventinnen:

Dennis Biesler, Paul Valentin Steinborn (Niels-Stensen-Kliniken St. Franziskus Hospital Harderberg),

Jan Peter Gruber, Sylvia Over, Annika Tappmeyer, Marion Zimnik (Niels-Stensen-Kliniken Marienhospital Osnabrück)

Andreas Bußmann, Katharina Lahrmann (Niels-Stensen-Kliniken Krankenhaus St. Raphael Ostercappeln)

Gwendolyn Pfeifer (Niels-Stensen-Kliniken Christliches Klinikum Melle)

Christine Momper (Niels-Stensen-Kliniken Marienhospital Ankum-Bersenbrück)

Ramona Boekhoff, Angela Hellwig, Corinna Liebrecht (Ammerland-Klinik GmbH Westerstede)

Carina Brune, Jana Haberzettl (St. Franziskus Hospital Münster)

Iris Bohmann, Canan Duran (St. Franziskus Hospital Lohne)

Sebastian Hinrichs (St. Johannes Hospital Varel) (J.T.)

Zurück zum Seitenanfang