Freitagsmorgens halb neun bei den OTA’s….

BZH-Aktuelles

…wer am 30. November einen Blick durch die Tür des OTA Klassenraums gewagt hat, ist in eine andere Lernwelt eingetaucht.

Die Auszubildenden des OTA-Kurses 10.16-19 haben die Unterrichtsinhalte zum Thema Ösophagus nach einer fachlichen Erarbeitungsphase digital aufbereitet und fachspezifische Medienprodukte an zehn Lernstationen präsentiert.

Laptops, Tablets, Smartphones, Metaplanwände, QR-Codes, Mindmaps, Handouts – diverse Medien kamen zu Einsatz. Die Auszubildenden drehten selber Videos und kreierten digitale Quiztools.

Die Auszubildenden sind zum Produzenten und gleichzeitig Konsumenten von selbst erstellten Tools geworden und haben dadurch die Möglichkeit erhalten, neue Lernformen kennenzulernen und die eigene Medienkompetenz zu erweitern.

Und da es der letzte Schultag des Kurses in diesem Jahr war, versüßten sich die Auszubildenden das Lernen mit Heißgetränken, Keksen und Süßigkeiten.

 (Text und Fotos: Ilka Watermann)

Zurück zum Seitenanfang