Abendvisite wird fortgesetzt

Vortragsreihe im Forum am Dom mit neuen Themen  

Osnabrück. Die Vortragsreihe Abendvisite im Forum am Dom wird mit neuen Themen fortgesetzt. Im Mittelpunkt stehen Diagnose, Behandlung und auch Vorbeugung verschiedener Krankheiten. Moderiert werden die jeweils donnerstags (19.30 Uhr) stattfindenden Vorträge von Professor Dr. Dr. Jens Atzpodien, Chefarzt der Klinik für Internistische Onkologie und Hämatologie der Niels-Stensen-Kliniken Franziskus-Hospital Harderberg.   Den Auftakt macht am 11. Mai Dr. Peter Gausmann mit dem Thema „Risiko Krankenhaus“. Der Experte für Patientensicherheit sowie klinisches Risikomanagement und Ehrenprofessor der Donauuniversität in Krems geht auf die Frage ein: „Wie sicher bin ich als Patient und was kann ich selbst tun?“   Am 14. September lautet das Thema „Ethik und Recht in der Palliativversorgung“. Referent ist Prof. Dr. Winfried Hardinghaus, Ärztlicher Leiter Palliativmedizin Marienhospital Osnabrück sowie Vorsitzender des Deutschen Hospiz- und Palliativverbands.   Am 16. November steht die Abendvisite unter dem Titel „Vom aufgeklärten zum verunsicherten Patienten“.  Prof. Dr. Wolfgang Weig, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, erläutert, wie neue Medien das Gesundheitswesen verändern.

Zurück zum Seitenanfang